Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Von der Sulzenauhütte über die Mairspitze zur Nürnberger Hütte und zurück
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour

Von der Sulzenauhütte über die Mairspitze zur Nürnberger Hütte und zurück

Bergtour · Stubaital
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Leipzig Verifizierter Partner 
  • Aussichtsbank Übergschritt mit Blick in die Sulzenau
    / Aussichtsbank Übergschritt mit Blick in die Sulzenau
    Foto: Manuel Osburg, DAV Sektion Leipzig
  • / Grünausee mit Gamsspitzl (links), Wilder Freiger (Mitte) und Aperer Freiger (rechts)
    Foto: Manuel Osburg, DAV Sektion Leipzig
  • / Eiszeitgeprägte Moränenlandschaft des Grünauferners
    Foto: Manuel Osburg, DAV Sektion Leipzig
  • / Eiszeitgeprägte Moränenlandschaft des Grünauferners
    Foto: Manuel Osburg, DAV Sektion Leipzig
  • / Aufstieg zur Mairspitze, im Hintergrund Grünausee, Freigerferner, Wilder und Aperer Freigerferner
    Foto: Manuel Osburg, DAV Sektion Leipzig
  • / Gipfelkreuz Mairspitze
    Foto: Manuel Osburg, DAV Sektion Leipzig
  • / Nürnberger Hütte, Morgenstimmung
    Foto: Franzis Hengst, DAV Sektion Nürnberg
m 3000 2800 2600 2400 2200 2000 10 8 6 4 2 km Aussichtsbank Übergschritt Sulzenauhütte Mairspitze Nürnberger Hütte Sulzenauhütte Grünausee Grünausee
Die lohnende Tagestour führt von der Sulzenauhütte über eiszeitgeprägte Berglandschaften zur Nürnberger Hütte und zurück. Unterwegs laden Grünausee u. Mairspitze zum Verweilen ein.
mittel
Strecke 10,4 km
6:00 h
1.045 hm
1.045 hm
Profilbild von Manuel Osburg
Autor
Manuel Osburg
Aktualisierung: 12.09.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Mairspitze, 2.775 m
Tiefster Punkt
Sulzenauhütte, 2.191 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Sulzenauhütte
Nürnberger Hütte

Sicherheitshinweise

Besondere Vorsicht und Konzentration ist beim jeweiligen Abstieg über teils absturzgefährliche und drahtseilversicherte Passagen von der Mairspitze und vom Niederl geboten!

Wer beim Weg bis zur Mairspitze bereits technisch und konditionell an seine Grenzen gekommen ist, steigt wieder ab zur Sulzenauhütte.

Start

Sulzenauhütte (2.191 m)
Koordinaten:
DD
46.995823, 11.181698
GMS
46°59'45.0"N 11°10'54.1"E
UTM
32T 665875 5207010
w3w 
///eingangs.fängt.sonde

Ziel

Sulzenauhütte

Wegbeschreibung

Der Weg zur Mairspitze ist ein Teil des Stubaier Höhenwegs und verlässt die Sulzenauhütte in östlicher Richtung über den Sulzaubach zur Aussichtsbank Übergschritt. Dort folgt ein kurzer Abstieg hinein in das Becken des zurückgezogenen Freigerferners. Hier kann die eiszeitgeprägte Berglandschaft mit Seiten-, End- und Grundmoränen bestaunt werden. Weiter geht es über den Grünaubach zur Seitenmoräne und hinauf bis zum beeindruckenden Grünausee. Dann dem Hinweisschild folgend in nordöstlicher Richtung zur nächsten Weggabelung (Niederl-Mairspitze). Von dort weiter über leichtes Gelände an mehreren kleinen Bergseen vorbei bis hinauf zum Gipfelaufbau. Nun führt der Weg zuerst mäßig steil, dann steiler in Serpentinen (kurze Drahtseilversicherung) bis hinauf zum Gipfelkreuz der Mairspitze. Auf der Rückseite wird zur Nürnberger Hütte abgestiegen; zunächst aussichtsreich über steile und drahtseilversicherte Passagen und anschließend über Blockgelände. Die Nürnberger Hütte lädt zur ausgiebigen Rast bei Kaffee und Kuchen, bevor es über das Niederl und den Grünausee zurück zur Sulzenauhütte geht. Auch beim steilen Abstieg vom Niederl ist wieder erhöhte Vorsicht geboten.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Bus von Innsbruck Hbf. in das Stubaital zu den Haltestellen "Grawaalm" (Aufstieg über Wilde-Wasser-Weg) oder "Sulzenauhütte" (Aufstieg über Normalweg).

Koordinaten

DD
46.995823, 11.181698
GMS
46°59'45.0"N 11°10'54.1"E
UTM
32T 665875 5207010
w3w 
///eingangs.fängt.sonde
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

AV-Karte Stubaier Alpen - Hochstubai 31/1

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Grundausrüstung für Bergtouren

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Ggf. Kletterhelm
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
10,4 km
Dauer
6:00 h
Aufstieg
1.045 hm
Abstieg
1.045 hm
Hin und zurück aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich Gipfel-Tour versicherte Passagen

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.