Start Touren Von der Staffelegg zur Salhöhe
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Wanderung

Von der Staffelegg zur Salhöhe

Wanderung · Aargau
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourenplaner SCHWEIZ Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Aargauer Gipfel.
    / Aargauer Gipfel.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Die Wasserfluh von der Staffelegg aus gesehen.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Wegweiser auf der Staffelegg.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Blick zum Passübergang Staffelegg (links), darüber die Wasserfluh.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Schöner Aargauer Jura.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Wegweiser / Bushaltestelle auf dem Bänkerjoch.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Kühe vor der Wasserfluh.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Auf dem Weg zur Wasserfluh.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Wegweiser auf der Wasserfluh.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Auf der Wasserfluh.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Grüner Aargauer Jura.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Waldgasthaus Salhöhe.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Wegweiser auf der Salhöhe.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
m 900 800 700 600 8 7 6 5 4 3 2 1 km Waldgasthaus Salhöhe Wasserfluh Salhöhe Bänkerjoch Staffelegg

Pass und Aargau, das scheint irgendwie nicht zusammenzupassen. Aber nur, wenn man die Alpenpässe vor Augen hat. Gleich drei Übergänge erwandern wir auf dieser Tour: Staffelegg, Bänkerjoch und Salhöhe.

mittel
8,2 km
3:00 h
409 hm
249 hm

Wenn man auf der Ost-West-Achse an Aarau vorbeifährt, fällt die Wasserfluh als Gipfel mit ihrer riesigen Antennenanlage auf. Sie ist mit 866 Metern der zweithöchste Punkt des Kantons Aargau. Will man von ihrem Gipfel etwas sehen, muss man jedoch bis zu ihrer Ostspitze gehen. Das lohnt sich, denn ein besserer Rastplatz ist kaum vorstellbar. Den Blick zieht es über den halben Alpenbogen, von den Berner Viertausendern bis zum Säntis, über das Mittelland in die Zentralschweiz, nach Norden ins Fricktal, in den Schwarzwald und in die Vogesen.

Auf den bekannten Aargauer Berg sind wir von der Staffelegg-Passhöhe her über das Bänkerjoch hochgewandert. Die Route führt über ein Teilstück des Jurahöhenweges 5. Der Gipfel ist zwar nur ein kleiner Abstecher von dieser Route, der sich jedoch lohnt. Statt die 100 Meter wieder zurückzusteigen, hinunter ins «Paradies», einer kleinen Siedlung nördlich unter dem Grat, kann man nämlich auf dem Gratweg bleiben und ihm noch eine gute Stunde über den bewaldeten Rücken nach Westen folgen. Ein letzter Abstieg folgt noch durch den Wald, dann stehen wir schon vor dem Waldgasthof Salhöhe an der Passstrasse zwischen Erlinsbach und Kienberg. 

Autorentipp

Wer noch nicht genug hat: Auf dem Jurahöhenweg 5 weiterwandern bis zum Hauenstein (plus etwa 3 Stunden).

outdooractive.com User
Autor
Jochen Ihle 
Aktualisierung: 08.07.2019

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
865 m
Tiefster Punkt
611 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Waldgasthaus Salhöhe

Sicherheitshinweise

Markierte Höhenwanderung von Pass zu Pass. Wer mit Kindern unterwegs ist, sollte rund um die Wasserfluh ein besonderes Auge auf sie haben, denn das Gelände ist doch recht exponiert. Schwierigkeit: T1.

Weitere Infos und Links

Aargau Tourismus, Laurstrasse 10, 5200 Brugg, Tel. +41 (0) 62 823 00 73, www.aargautourismus.ch

Start

Staffelegg (620 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.433804, 8.060454
UTM
32T 429150 5253800

Ziel

Salhöhe

Wegbeschreibung

Von der Staffelegg-Passhöhe (621m, Restaurant) kurz auf der Strasse Richtung Aarau zurück, auf das Strässchen nach Herzberg, dieses nach einer Viertelstunde bei einer Landwirtschaftssiedlung links verlassen und zum Herzberg-Hof aufsteigen. Weiter auf markiertem Wanderweg zum Bänkerjoch (674 m). Über die Passstrasse und weiter Richtung Wasserfluh bis zum Wegweiser Egghalden. Links weg und steil hinauf auf den Gratweg («Uf der Egg», 866 m). Nach Osten zum Schluss leicht abwärts zum Wasserfluh-Ostgipfel (844 m). Über den Gratweg zurück und auf dem bewaldeten Bergrücken direkt weiter zur Salhöhe (763 m, Restaurant).

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Anreise: Mit dem Zug nach Aarau, weiter mit Postauto auf die Staffelegg.

Rückreise: Ab Salhöhe mit Postauto zurück nach Aarau, dort Bahnanschluss.

Anfahrt

Mit dem Auto nach Aarau oder auf die Staffelegg. Nach der Wanderung ab Salhöhe mit Postauto zurück nach Aarau oder auf die Staffelegg (diverse Verbindungen, Fahrzeit etwa 50 Minuten).

Parken

Parkplätze in Aarau und auf der Staffelegg.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Wandermagazin SCHWEIZ, Ausgabe 9/2014: Jura total. Rothus-Verlag, Solothurn, www.wanderwege.ch

Wandermagazin SCHWEIZ, Ausgabe 4/2011: Aargauer Jura. Rothus-Verlag, Solothurn, www.wanderwege.ch

Kartenempfehlungen des Autors

LK 1:50.000, 224T Olten.

LK 1:25.000, 1089 Aarau.

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Normale Wanderausrüstung.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
8,2 km
Dauer
3:00h
Aufstieg
409 hm
Abstieg
249 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights Gipfel-Tour

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.