Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Von der Seegrube zur Hungerburg über Frau Hitt, Höttinger- Umbrüggler- und Arzler Alm
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour

Von der Seegrube zur Hungerburg über Frau Hitt, Höttinger- Umbrüggler- und Arzler Alm

Bergtour · Innsbruck und Umgebung
Profilbild von Rainer Bräuning
Verantwortlich für diesen Inhalt
Rainer Bräuning 
  • Eingang zur Hungerburg Station
    Eingang zur Hungerburg Station
    Foto: Rainer Bräuning, Community
m 2000 1500 1000 500 10 8 6 4 2 km
Interessante, abwechslungs- und aussichtsreiche Bergtour, mit leichter Kraxelei bei Frau Hitt. Für Einkehr und gute Verpflegung sorgen gleich drei Almen. Softer Start durch Bergfahrt mit der Gondel.
mittel
Strecke 11,8 km
5:36 h
509 hm
1.572 hm
2.247 hm
846 hm
Interessante, abwechslungs- und aussichtsreiche Bergtour, mit leichter Kraxelei bei Frau Hitt. Für Einkehr und gute Verpflegung sorgen gleich drei Almen. Softer Start durch Bergfahrt mit der Gondel.

Autorentipp

Gutes Schuhwerk, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind Voraussetzung. Die leichte Kraxelei vor dem Frau Hitt Sattel ist für einen Bergwanderer mit Erfahrung eigentlich kein Problem und sollte gut machbar sein. Der anschließende Abstieg geht schon etwas in die Oberschenkel.

Kostenloser Parkplatz an der Hungerburg

Wenn man nicht zum Frau Hitt Sattel geht und sich gleich Richtung Höttinger Alm orientiert, kann man diese Tour auch mit wanderfreudigen Kindern machen. 

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
2.247 m
Tiefster Punkt
846 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Nur die leichte Kraxelei vor dem Frau Hitt Sattel stellt ein gewisse Herausforderung dar, ansonsten ist dies eine schöne Tour auf guten Wegen.

Gutes Schuhwerk, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind Voraussetzung.

Start

Seegrube Bergstation (1.904 m)
Koordinaten:
DD
47.306606, 11.380048
GMS
47°18'23.8"N 11°22'48.2"E
UTM
32T 679902 5241984
w3w 
///küken.mensch.kündbar

Ziel

Hungerburg

Wegbeschreibung

Mit der Gondel schweben wir von der Hungerburg empor zur Seegrube. Von dort gehen wir in stetig ansteigenden Weg bis Frau Hitt Sattel, den man im letzten Abschnitt in leichter Kraxelei erreicht. Am Abzweig folgen wir dem Wanderweg 215 steil abwärts zur Höttinger Alm, bei der man unbedingt einkehren sollte. Tolles freundliches Personal und viele köstliche Speisen. Von dort geht es erstmal weiter abwärts bis zur Umbrüggler Alm und dann quer auf guten Wegen bis zur Arzler Alm. Auch hier kann man gut rasten und ausspannen. Das letzte Stück bis zur Hungerburg geht ebenfalls auf guten Wegen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit Zug bis Innsbruck und dann mit Bus bis Congress-Centrum. Von hier dann mit der "Hungerburg-Bahn" bis zur Hungerburg.

Parken

Kostenloser Parkplatz an der Hungerburg

Koordinaten

DD
47.306606, 11.380048
GMS
47°18'23.8"N 11°22'48.2"E
UTM
32T 679902 5241984
w3w 
///küken.mensch.kündbar
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Gutes Schuhwerk und Wanderstöcke.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
11,8 km
Dauer
5:36 h
Aufstieg
509 hm
Abstieg
1.572 hm
Höchster Punkt
2.247 hm
Tiefster Punkt
846 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Bergbahnauf-/-abstieg

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.