Start Touren Von der Schwarzwasserhütte zum Berlingersköpfle und zur Auenhütte im Kleinwalsertal
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Schneeschuh

Von der Schwarzwasserhütte zum Berlingersköpfle und zur Auenhütte im Kleinwalsertal

Schneeschuh · Kleinwalsertal
Verantwortlich für diesen Inhalt
Outdooractive Redaktion Verifizierter Partner 
  • Abstieg zur Melköde.
    / Abstieg zur Melköde.
    Foto: Julia Gebauer, Outdooractive Redaktion
  • / Je nach Schneelage muss mehr oder weniger Spurarbeit geleistet werden.
    Foto: Julia Gebauer, Outdooractive Redaktion
  • / Die Routenwahl erfolgt nach den Naturschutzrichtlinien des DAV/OeAV.
    Foto: Julia Gebauer, Outdooractive Redaktion
  • / Die Schwarzwasserhütte.
    Foto: Julia Gebauer, Julia Gebauer
  • / Der Abstieg zur Alpe Ifersgunt.
    Foto: Julia Gebauer, Outdooractive Redaktion
  • / An der Alpe Ifersgunt.
    Foto: Julia Gebauer, Outdooractive Redaktion
  • / Blick in Richtung Bodensee.
    Foto: Julia Gebauer, Outdooractive Redaktion
  • / Zwischendurch geht's auch mal steil bergab.
    Foto: Julia Gebauer, Outdooractive Redaktion
  • / Auf dem Weg zum Gerachsattel.
    Foto: Julia Gebauer, Outdooractive Redaktion
  • / Blick in Richtung Berlingersköpfle.
    Foto: Julia Gebauer, Outdooractive Redaktion
  • / Die Alpe Ifersgunt im Winter.
    Foto: Julia Gebauer, Julia Gebauer
  • / Der Blick zurück lohnt sich.
    Foto: Julia Gebauer, Outdooractive Redaktion
  • / Das Tagesziel.
    Foto: Julia Gebauer, Outdooractive Redaktion
  • / Die Aussicht vom Berlingersköpfle.
    Foto: Julia Gebauer, Outdooractive Redaktion
m 2200 2000 1800 1600 1400 1200 1000 8 6 4 2 km Schwarzwasserhütte Berlingersköpfle Ifersguntalpe Berggasthof Auenhütte (1280 m ) Jagdhütte

Von der Schwarzwasserhütte führt unsere Route zwischen Gerachsattel und Ifersguntalpe hindurch zum „geräumigen“ Gipfel des Berlingersköpfles. Über die Melköde gelangen wir hinab zur Auenhütte und zur Bergstation der Ifenbahn.
leicht
10 km
3:30 h
480 hm
858 hm
Von der Schwarzwasserhütte führt unsere Route zwischen Gerachsattel und Ifersguntalpe hindurch zum „geräumigen“ Gipfel des Berlingersköpfle. Über die Melköde gelangen wir hinab zur Auenhütte und zur Talstation der Ifenbahn. Bei schönem Wetter und wenig Spurarbeit ist dies eine echte Genuss-Tour, die auch bei Skitourengehern sehr beliebt ist – auch deswegen, da sie bequem an einem halben Tag begangen werden kann. Von der Schwarzwasserhütte aus ist das Berlingersköpfle noch nicht zu sehen; unterhalb des Hehlekopfs jedoch sehen wir dann den mäßig steilen, sehr breiten Aufstiegshang (südöstliche Ausrichtung) vor uns liegen. Zwischen zwei Wildschutzgebieten hindurch wandern wir dann hinab zur Melköde. Von dort führt uns der geräumte Winterwanderweg durch das Schwarzwassertal zur Auenhütte an der Ifenbahn. Die Orientierung gestaltet sich bei guter Sicht und vorhandenen Spuren einfach. Bei schlechter Sicht und fehlenden Spuren kann sie jedoch zur Herausforderung werden. Insgesamt sind bei dieser Tour (10 km) knapp 400 Höhenmeter im Aufstieg und 740 Höhenmeter im Abstieg zu bewältigen. Die Auenhütte bietet sich am Ende der Tour zur Einkehr an.

Autorentipp

Kaiserschmarrn auf der Schwarzwasserhütte
outdooractive.com User
Autor
Julia Gebauer
Aktualisierung: 20.02.2014

Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Berlingers Köpfle, 1996 m
Tiefster Punkt
Auenhütte/Ifenbahn, 1238 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Beim angegebenen GPS-Track handelt es sich lediglich um einen Vorschlag. Witterungsverhältnisse und Schneekonditionen können unter Umständen Änderungen im Routenverlauf erforderlich machen. In jedem Fall vorher den aktuellen Lawinenlagebericht abrufen. Grundkenntnisse im Schneeschuhgehen sind erforderlich.

http://www.lawinenwarndienst-bayern.de

http://www.lawinen.at/austria/

Ausrüstung

Schneeschuhtourenausrüstung mit Lawinenverschüttetensuchgerät, Schaufel und Sonde

Weitere Infos und Links

Info Ifenbahn, www.ifen.info

Info Schwarzwasserhütte

http://www.lawinenwarndienst-bayern.de

Start

Schwarzwasserhütte, Kleinwalsertal (1615 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.331315, 10.087472
UTM
32T 582162 5242556

Wegbeschreibung

Von der Schwarwasserhütte geht es geradewegs auf den Gerachsattel zu, links von uns ziehen sich die steilen Hänge zum Steinmandl hinauf. Wir wandern links an der Diensthütte vorbei und halten uns nun stets in gleichbleibender nordöstlicher Richtung, bis wir den Gerachsattel nach ca. 30 min Gehzeit erreicht haben. Weiter geht es über den Gratrücken südlich vom Hehlekopf und ab dort stets parallel zum Fellefluh, der rechts von uns gelegen ist. Der Aufstiegshang ist mäßig steil. Nach etwa 1,5 h ab der Schwarzwasserhütte haben wir das Gipfelplateau des Berlingersköpfles erreicht. Von hier genießen wir den Blick zum Widderstein und zu den Allgäuer Alpen, auch der Bodensee und der Schwarzwald sind bei guter Sicht zu erkennen. Nun machen wir uns auf den Abstieg zur Alpe Ifersgunt (1750 m) und orientieren uns dazu in Richtung Südosten. In gemächlichem Auf und Ab geht es nun bis zur Alpe Ifersgunt. Bei Sonnenschein ist das ein schönes Fleckchen, um an ihrer warmen Holzwand bei einer Brotzeit das Bergpanorama zu genießen. Der weiterführende Abstiegsweg verläuft zwischen zwei Ruhegebieten für Wildtiere und ist beschildert, er folgt der Initiative "Skibergsteigen umweltfreundlich" des Deutschen Alpenvereins. Wiir sollten uns unbedingt an diese Begrenzungen halten! Wir durchqueren hinter der Jagdhütte ein Waldstück, in dem wir uns links halten und das wir an einer Schneise wieder verlassen. Über eine „Buckelpiste“ geht es nun schräg hinab, bis wir auf den geräumten Winterwanderweg stoßen, der uns bis zur Auenhütte an der Talstation der Ifenbahn zurück führt.

Hinweis

Wald-Wild-Schongebiet Gerachsattel: ganzjährig für Ski Freeride, Skitour, Skidurchquerung und Schneeschuh
alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug nach Oberstdorf, weiter mit dem Bus ins Kleinwalsertal und mit der Ifen-Linie zur Ifenbahn Talstation

Anfahrt

B201 bis Riezlern, weiter über Hirschegg entlang der Schwarzwassertalstraße, der Beschilderung zur Ifenbahn folgen, von dort zu Fuß zur Schwarzwasserhütte

Parken

Parkplatz für Tourengeher kurz vor der Ifenbahn
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

FB 363, ÖK 113, TK L 8626, 8726, TKU 8

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.

Hans Lichnowski 
11.12.2017 · Community
Hinweis: In einigen Touren-Beschreibungen wird statt "Berlinger Köpfle" auch "Pellingerköpfle" verwendet. In den Karten konnte ich jedoch nur "Berlinger Köpfle" entdecken.
mehr zeigen

Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
10 km
Dauer
3:30 h
Aufstieg
480 hm
Abstieg
858 hm
Streckentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·
Kein aktueller Lawinenlagebericht verfügbar

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.