Start Touren Von der Salmhütte zur Erzherzog Johann Hütte (Adlersruhe)
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Hochtour

Von der Salmhütte zur Erzherzog Johann Hütte (Adlersruhe)

Hochtour · Glockner-Gruppe
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Wien Verifizierter Partner 
  • das Kriegerdenkmal für die Gefallenen des 1. Weltkrieges oberhalb der Salmhütte
    / das Kriegerdenkmal für die Gefallenen des 1. Weltkrieges oberhalb der Salmhütte
    Foto: Michael Merstallinger, ÖAV Sektion Wien
  • / bei der "Alten Salmhütte" ein am Fuße des Schwerteckes um 1860 herausgesprengter Unterstand
    Foto: Michael Merstallinger, ÖAV Sektion Wien
  • / Einstieg zur Hohenwartscharte
    Foto: Michael Merstallinger, ÖAV Sektion Wien
  • / Im verischerten Anstieg zur Hohenwartscharte
    Foto: Michael Merstallinger, ÖAV Sektion Wien
  • / In der Hohenwartscharte, in der Früh können die Felsen noch eisig sein!
    Foto: Michael Merstallinger, ÖAV Sektion Wien
  • / In der Hohenwartscharte auf 3183m
    Foto: Michael Merstallinger, ÖAV Sektion Wien
  • / Blick von der Hohenwartscharte Richtung Wiesbachhorn, Hohe Dock und Oberwalderhütte
    Foto: Michael Merstallinger, ÖAV Sektion Wien
  • / Blick von der Hohenwartscharte zu Adlersruhe und Großglockner
    Foto: Michael Merstallinger, ÖAV Sektion Wien
  • / Blick zur Adlersruhe und Großglockner nach der Hohenwartscharte
    Foto: Michael Merstallinger, ÖAV Sektion Wien
  • / Querung des oberen Hofmannskees unterhalb des Leiterkopfes nach der Hohenwartscharte
    Foto: Michael Merstallinger, ÖAV Sektion Wien
  • / Blick zur Adlersruhe und Großglockner nach der Hohenwartscharte, bei aperen Bedingungen
    Foto: Michael Merstallinger, ÖAV Sektion Wien
  • / am kurzzeitig ausgesetzten Grat zur Adlersruhe
    Foto: Michael Merstallinger, ÖAV Sektion Wien
  • / Bei der Erzherzog Johann Hütte "Adlersruhe" mit Blick zum Großglockner
    Foto: Michael Merstallinger, ÖAV Sektion Wien
  • / Erzherzog-Johann-Hütte vom Hofmannskees
    Foto: Edward Theodore Compton, CC0
  • / Erzherzog-Johann Hütte
    Foto: Werner Flörl, ÖAV Sektion Innsbruck
  • / Salmhütte mit neuem Zubau und Großglockner
    Foto: Michael Merstallinger, ÖAV Sektion Wien
m 3800 3600 3400 3200 3000 2800 2600 2400 3,5 3,0 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km Erzherzog-Johann-Hütte Hohenwartscharte 3183m Salmhütte

Auf dem Weg der Erstbesteiger von der Salmhütte über die versicherte Hohenwartscharte zur höchsten Schutzhütte Österreichs der Erzherzog Johann Hütte "Adlersruhe" auf 3454m
mittel
3,9 km
3:15 h
950 hm
50 hm
Hochalpiner Hüttenzustieg zur Besteigung des Großglockners

Autorentipp

Den Sonnenuntergang von der Adlersruhe zu erleben ist ein einzigartiges Erlebnis und kann sogar aus der warmen Stube beobachtet werden.
outdooractive.com User
Autor
Michael Merstallinger 
Aktualisierung: 04.02.2020

Schwierigkeit
I+ mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
3456 m
Tiefster Punkt
2634 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW
Erstbegehung
1799

Sicherheitshinweise

Die rund 150m hohen Felsabstürze vom Hohenwartkees zur Hohenwartscharte sind mit Trittstiften, Holzstiegen und Seilen versichert, für ungeübte und bei Vereisung wird eine zusätzliche Seilsicherung empfohlen! Durch das lose Gestein in diesem Bereich wird ein Steinschlaghelm empfohlen (der auch für die Besteigung des Großglockners mittlerweile Standard geworden ist!)

Start

Salmhütte (2644m) (2634 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.047100, 12.720622
UTM
33T 326864 5212919

Ziel

Erzherzog Johann Hütte "Adlersruhe" (3454m)

Wegbeschreibung

Von der Salmhütte geht es am Kriegerdenkmal vorbei zur "Alten Salmhütte". Ein am Fuße des Schwerteckes Mitte des 19. Jahrhunderts von der AV Sektion Klagenfurt herausgesprengter Unterstand. Dann quert man unterhalb des Schwerteckes und entlang des bereits stark zurückgegangenen Hohenwartkees bis unterhalb der Hohenwartscharte. Nun geht es je nach Schneelage in Serpetinen zum Beginn der Versicherungen, die uns in die Hohenwartscharte (3183m) leiten.

Nun genießen wir den Anblick des nahen Großglockners und sehen auch schon unser Ziel die Adlersruhe. Der Blick ist auch frei Richtung Wießbachhorn, Hohe Dock, Johannisberg, Oberwalderhütte und Pasterze. Da das Hofmannskees auch bereits stark zurückgegangen ist müssen wir ein paar Meter hinunter und queren nun am Gletscher (bei Ausaperung Steigeisen notwendig!) unter dem Hohenwartkopf vorbei zur Salmhöhe.

Nun geht es immer am Grat entlang, (eine kurze Stelle leichte Kletterei) bis zur Adlersruhe.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

AV Karte Nr. 40 Glocknergruppe

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Hochalpine Bergtour: Steigeisen, Pickel unbedingt erforderlich!  Für die Begehung der Hohenwartscharte wird ein Steinschlaghelm dringend empfohlen! Klettergurt und Seilsicherung in der Hohenwartscharte empfehlenswert!

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
I+ mittel
Strecke
3,9 km
Dauer
3:15h
Aufstieg
950 hm
Abstieg
50 hm
Streckentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.