Start Touren Von der Oberetteshütte nach Langtaufers und zur Weißkugelhütte
Teilen
Merken
Tour hierher planen
Fitness
Hochtour

Von der Oberetteshütte nach Langtaufers und zur Weißkugelhütte

Hochtour • Ötztaler Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
AVS Sektion Obervinschgau
  • Matscher Jochsee, im Hintergrund die Weißkugel
    / Matscher Jochsee, im Hintergrund die Weißkugel
    Foto: Heinrich Moriggl
  • Auf der Planeiler Scharte, im Hintergrund die Gletscher des Bärenbartkogels
    / Auf der Planeiler Scharte, im Hintergrund die Gletscher des Bärenbartkogels
    Foto: Karin Thöni Heinisch, AVS Sektion Obervinschgau
  • Abstieg hinunter zur Melager Alm
    / Abstieg hinunter zur Melager Alm
    Foto: Karin Thöni Heinisch, AVS Sektion Obervinschgau
  • Der Langtauferer Ferner, rechts führt der Gletscherlehrpfad hinauf zur Weißkugelhütte.
    / Der Langtauferer Ferner, rechts führt der Gletscherlehrpfad hinauf zur Weißkugelhütte.
    Foto: Karin Thöni Heinisch, AVS Sektion Obervinschgau
Karte / Von der Oberetteshütte nach Langtaufers und zur Weißkugelhütte
2100 2400 2700 3000 3300 3600 m km 2 4 6 8 10 12 14
Wetter

Von Hütte zu Hütte. Der Weg von der Oberetteshütte zur Weißkugelhütte ist anspruchsvoll, dafür lohnt er mit grandiosen Aussichten und einsamen Pfaden.

schwer
14,4 km
8:00 Std
1475 hm
1612 hm

Der Weg nach Langtaufers führt durch Täler, über Scharten, an Seen vorbei immer gen Norden. Auf diesem Weg wird man wenige Menschen antreffen, dafür eine überwältigende Natur. Die Wanderung ist anspruchsvoll und verlangt Kondition. Gletscherbegehungen werden auf diesem Weg bewusst gemieden.

Autorentipp

An der Stelle zur Weißkugelhütte kann der Weg auch abgekürzt werden, auch gibt es mehrere Varianten zum Aufstieg zur Weißkugelhütte. Einfach den Hüttenwirt um Infos fragen.

 

outdooractive.com User
Autor
Karin Thöni Heinisch
Aktualisierung: 15.04.2018

Schwierigkeit
schwer
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
3190 m
1965 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Einzig ein kurzer Abschnitt  unterhalb des Roten Kopfes ist ausgesetzt, hier muss man einem Felsband von 50m folgen. Der Weg ab dem Spaiksee bis zur Planeilerscharte ist gut markiert, allerdings weglos.

Dieser hochalpine Übergang ist nur bei gutem Wetter und ausreichender Sicht zu empfehlen.

Ausrüstung

Festes Schuhwerk, Kartenmaterial, warme Kleidung;

Start

Oberetteshütte (2681 hm)
Koordinaten:
Geographisch
46.764761 N 10.711295 E
UTM
32T 630671 5180445

Ziel

Weißkugelhütte

Wegbeschreibung

Von der Oberetteshütte den Weg Nr. 5b Richtung Weißkugel ca. 1,5h folgen. Am Fuße des Gletschers links  abbiegen. Dem sehr gut markierten Weg absteigend durch einen Tobel folgend. Über die Fernerpleisen auf die andere Talseite wechseln, dann kommt man zur Abzweiung Matscherjochsee - Klamm. Da ca. eine Viertelstunde rechts zum Matscherjochsee aufsteigen. Dort angekommen, die Aussicht genießen und dann kurz flach weiter bevor es wieder abwärts geht.

Rechts des Planeilerferner ca. 20 min geradeaus absteigen. Dann rechts unter der Freibrunner Spitz und dem Roten Kopf zur Planeiler Scharte queren. Der Weg ist sehr gut markiert. Als weiterer, sehr hilfreicher Orientierungspunkt, ist auf dem Rücken unter dem Roten Kopf eine markierte Eisenstange angebracht. Diese ist vom Planeiler Ferner und andererseits von der Planeiler Scharte aus gut sichtbar.

Von der Planeiler Scharte den Steig Nr. 5 ohne weitere Probleme zur Melager Alm absteigen. Dort die Tour beenden oder wiederum den Steig Nr. 2 zur Weißkugelhütte aufsteigen.

Öffentliche Verkehrsmittel

Anreise per Zug / Bahnhof: Von Bozen/Meran: mit dem Zug bzw. Bus bis nach Mals. Anreise per Bus / Bushaltestelle: Von Landeck: mit dem ÖBB-Postbus nach Nauders, umsteigen auf den Südtiroler Verkehrsverbund und weiter nach Mals. Von Mals mit dem Citybus nach Matsch und dem Wandertaxi weiter zum Glieshof. Infos Fahrpläne Citybus und Wandertaxi beim Tourismusbüro Mals Tel.: 0473/831190

Anfahrt

Von Bozen über die MeBo nach Meran, durch den Vinschgau nach Tartsch. Ins Matschertal abbiegen und bis Matsch und weiter zum Inneren Glieshof. Von Landeck über den Reschenpass nach Mals und weiter nach Tartsch.

Parken

Parkplatz unterhalb des Hotels Glieshof.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Tabacco Vinschgauer Oberland 043

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.
Schwierigkeit
schwer
Strecke
14,4 km
Dauer
8:00 Std
Aufstieg
1475 hm
Abstieg
1612 hm
Streckentour Etappentour aussichtsreich Geheimtipp ausgesetzt

Wetter heute

Statistik

: Std
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.