Start Touren Von der Neuen Bonner Hütte zum Lausnitzsee und zurück
Teilen
Merken
Tour hierher planen
Fitness
Bergtour

Von der Neuen Bonner Hütte zum Lausnitzsee und zurück

Bergtour • Nockberge
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Bonn
  • Neue Bonner-Hütte (Alpenvereinshütte)
    / Neue Bonner-Hütte (Alpenvereinshütte)
    Foto: Vanessa Laurito, DAV Sektion Bonn
  • Am Bachbett des Plareitbachs
    / Am Bachbett des Plareitbachs
    Foto: Vanessa Laurito, DAV Sektion Bonn
  • Blick in die Ferne
    / Blick in die Ferne
    Foto: Vanessa Laurito, DAV Sektion Bonn
  • Der Lausnitzsee
    / Der Lausnitzsee
    Foto: Vanessa Laurito, DAV Sektion Bonn
  • Laussnitzsee
    / Laussnitzsee
    Foto: cheugl-tourenerfassung
  • Der Laußnitzsee
    / Der Laußnitzsee
    Foto: cheugl-tourenerfassung
Karte / Von der Neuen Bonner Hütte zum Lausnitzsee und zurück
1500 1650 1800 1950 2100 m km 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Neue Bonner Hütte Laußnitzsee
Wetter

Eine schöne Tour mit tollen Aussichtspunkten und einem prächtigen Bergsee.

mittel
9,7 km
4:00 Std
520 hm
520 hm

Von der Neuen Bonner Hütte folgt man zunächst den Schildern Richtung Bundschuh und Lausnitzer Alm. Auf einem Forstweg geht es den Ebenwald hinunter bis zum Bachbett des Plareitbachs, den man schon von weit oben rauschen hört. Dem breiten Weg folgend (nicht nach Bundschuh abbiegen!) gelangt man schließlich zum Bachbett und quert den Bach mehrmals auf abenteuerlichem Pfad. Dabei schaut friedliches Weidevieh zu und blockiert manchmal den Weg ;) Umgehen ist leicht möglich. Schließlich trifft man wieder auf eine Schotterstraße, die links hoch zur Lausnitzer Alm führt. Dort kann man im Sommer den Sennereibetrieb ansehen. Hinter der Lausnitzer Alm führt ein kleiner Pfad nun steil bergauf Richtung Lausnitzsee. Der Ausblick wird mit jedem Meter grandioser. Der Blick erstreckt sich über ein Meer aus Gipfeln je höher man kommt. Oben angekommen belohnt der klare Lausnitzsee mit seiner Ruhe und Schönheit. Nach einer gescheiten Pause oder Jause geht es den Pfad wieder herunter und über den Ebenwald (ab der Lausnitzer Alm immer dem Schotterweg folgend) wieder zurück zur Neuen Bonner Hütte.

Hat man länger Zeit und Lust, lohnt es sich, die Tour über die Schwarzwand und den roten Riegel auszudehnen.

Autorentipp

Jacke mitnehmen, oben kann es auch im Sommer zugig werden.

outdooractive.com User
Autor
Vanessa Laurito
Aktualisierung: 23.06.2017

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höhenlage
2006 m
1609 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Ausrüstung

Festes Schuhwerk, Jacke

Start

Neue Bonner Hütte (1713 hm)
Koordinaten:
Geographisch
47.037118 N 13.679793 E
UTM
33T 399700 5210134

Ziel

Neue Bonner Hütte

Parken

Mit dem Auto zur Neuen Bonner Hütte. Dort gibt es einen Parkplatz

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Kompass Biosphärenpark Nockberge / Liesertal

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.
Schwierigkeit
mittel
Strecke
9,7 km
Dauer
4:00 Std
Aufstieg
520 hm
Abstieg
520 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich

Wetter Heute

Statistik

: Std
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.