Start Touren Von der Mischabelhütte auf das Nadelhorn und Ulrichshorn
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Hochtour

Von der Mischabelhütte auf das Nadelhorn und Ulrichshorn

Hochtour · Wallis
Verantwortlich für diesen Inhalt
AV-alpenvereinaktiv.com Verifizierter Partner 
  • Wir überqueren den Hohbalmgletscher in der morgendlichen Dunkelheit.
    / Wir überqueren den Hohbalmgletscher in der morgendlichen Dunkelheit.
    Foto: Myriam Kopp, AV-alpenvereinaktiv.com
  • Der Mond steht wunderschön oberhalb der Lenzspitze.
    / Der Mond steht wunderschön oberhalb der Lenzspitze.
    Foto: Myriam Kopp, AV-alpenvereinaktiv.com
  • Wir sind am Windjoch angekommen.
    / Wir sind am Windjoch angekommen.
    Foto: Myriam Kopp, AV-alpenvereinaktiv.com
  • Vom Windjoch geht es in direkter Linie weiter Richtung Nadelhorn.
    / Vom Windjoch geht es in direkter Linie weiter Richtung Nadelhorn.
    Foto: Myriam Kopp, AV-alpenvereinaktiv.com
  • Blick zurück in die Senke des Windjochs und hinüber zum Ulrichshorn.
    / Blick zurück in die Senke des Windjochs und hinüber zum Ulrichshorn.
    Foto: Myriam Kopp, AV-alpenvereinaktiv.com
  • Auf dem Weg zum Nadelhorn, läuft man abwechselnd mal rechts, mal links vom Grad und manchmal auch direkt auf diesem. Wie man sieht, ist in der Regel alles gut gespurt.
    / Auf dem Weg zum Nadelhorn, läuft man abwechselnd mal rechts, mal links vom Grad und manchmal auch direkt auf diesem. Wie man sieht, ist in der Regel alles gut gespurt.
    Foto: Myriam Kopp, AV-alpenvereinaktiv.com
  • Einige Stellen müssen auf dem Grat geklettert werden.
    / Einige Stellen müssen auf dem Grat geklettert werden.
    Foto: Myriam Kopp, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Blick zurück von wo wir kamen. Schön sieht man den Grat, auf dem es zum Nadelhorn geht.
    Foto: Myriam Kopp, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Geschafft, das Gipfelkreuz des Nadelhorns ist in Sicht.
    Foto: Myriam Kopp, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Der Abstieg vom Nadelhorn verläuft gleich dem Aufstieg. Hier nochmals der Blick hinauf zum Nadelhorn und rechts zum Stecknadelhorn.
    Foto: Myriam Kopp, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Auf dem Ulrichshorn, mit Blick hinter uns auf das Nadelhorn.
    Foto: Myriam Kopp, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Über den Hohbalmgletscher geht es wieder zurück zu den Felsen.
    Foto: Myriam Kopp, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Die Spalten im Hohbalmgletscher waren zu unserer Zeit gut sichtbar.
    Foto: Myriam Kopp, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Blick zurück über den Hohbalmgletscher, den man im oberen Bereich quert. Rechts sieht man das Ulrichshorn heraus ragen.
    Foto: Myriam Kopp, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Abstiegsweg, bzw. Aufstiegsweg von der Hütte zum Gletscher.
    Foto: Myriam Kopp, AV-alpenvereinaktiv.com
3600 3900 4200 4500 4800 m km 1 2 3 4 5 6

Das Nadelhorn zählt mit zu den schönsten 4.000ern der Schweiz und ist in einer relativ einfachen Hochtour von der Mischabelhütte aus zu erreichen.
mittel
6,6 km
5:30 h
1057 hm
1057 hm
Die Hochtour ist abwechslungsreich, führt über mehrere Gletscher, einen beeindruckenden Grat und bietet eine wunderschöne Aussicht.

Autorentipp

Das Nadelhorn ist ein beliebter Gipfel, daher ist auf der Tour auch recht viel los. Wenn möglich, die Tour unter der Woche gehen, oder zeitlich früh starten, damit man die Schlange nicht vor sich hat.
outdooractive.com User
Autor
Myriam Kopp 
Aktualisierung: 21.09.2019

Schwierigkeit
II, PD+ mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
4322 m
Tiefster Punkt
3342 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Standplätze
mit Umlenkungen zum Abseilen, mit Bohrhaken, Normalhaken, mobile Sicherungsmittel
Zwischensicherung
mit Bohrhaken, vereinzelt Bohrhaken, Normalhaken, mobile Sicherungsmittel

Ausrüstung

Hochtourenausrüstung

Start

Mischabelhütte (3341 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.109471, 7.888704
UTM
32T 414119 5106810

Ziel

Nadelhorn - Ulrichshorn - Mischabelhütte

Wegbeschreibung

In der Dunkelheit starten wir an der Mischabelhütte. Der Aufstiegsweg beginnt an der hinteren Terrasse der Hütte und geht gleich steil und felsig bergauf.

Wir erreichen den Anseilplatz am Hohbalmgletscher. Mit angelegter Hochtourenausrüstung queren wir den Gletscher im eher oberen Teil (Achtung vor den Längsspalten). Nach einem flachen Stück über das Gletscherbecken, steigen wir nun steiler hinauf zum Windjoch.

Am Windjoch angekommen, haben wir den Weg zum Nadelhorn gut im Blick. Dieser geht im Grunde in direkter Linie zum Gipfel. Immer wieder wechseln wir die Seite des Grat. Mal laufen wir ein Stück auf dem Gletscher und mal klettern wir im Felsgrat empor. 

Am Gipfelaufbau angekommen, können wir je nach Wetterlage entscheiden, ob wir mit oder ohne Steigeisen weiterklettern. (Bei uns war der Gipfelaufbau komplett Schnee-/Eisfrei, was aber nicht immer der Fall ist.) Kletternd im II. Schwierigkeitsgrad (UIAA) geht es nun hinauf bis zum Gipfel.

Der Rückweg vom Gipfel ist der gleiche wie der Hinweg.

Am Windjoch angekommen, können wir noch auf das gegenüberliegende Ulrichshorn unschwierig, auf direktem Weg, auf dem Gletscher aufsteigen. Oben am Gipfel gibt es zwar kein Gipfelkreuz, dafür aber ein nettes Aussichtsbänkchen ;-)

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Banzhaf/Biner/Burgener »Alpinführer Walliser Alpen 4/5 – vom Theodulpass zum Simplon«, SAC Verlag, 2009; Caroline Fink »Höhenwege im Wallis. Panoramawanderungen, Hüttenwege und leichte 4000er-Touren«, Bruckmann Verlag, 2014

Kartenempfehlungen des Autors

Swisstopo-Karte Blatt 1328 Randa

Swisstopo-Wanderkarte 284 T Mischabel

Buchtipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
II, PD+ mittel
Strecke
6,6 km
Dauer
5:30 h
Aufstieg
1057 hm
Abstieg
1057 hm
Streckentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights Gipfel-Tour Grat

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.