Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Von der Kobelalpe über den Laubachgrat auf die Mörzelspitze
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtourempfohlene Tour

Von der Kobelalpe über den Laubachgrat auf die Mörzelspitze

Bergtour · Bodensee-Rheintal
Profilbild von Edwin Krug
Verantwortlich für diesen Inhalt
Edwin Krug 
  • /
    Foto: Edwin Krug, Community
  • /
    Foto: Edwin Krug, Community
  • /
    Foto: Edwin Krug, Community
  • /
    Foto: Edwin Krug, Community
  • /
    Foto: Edwin Krug, Community
  • /
    Foto: Edwin Krug, Community
  • /
    Foto: Edwin Krug, Community
  • /
    Foto: Edwin Krug, Community
  • /
    Foto: Edwin Krug, Community
  • /
    Foto: Edwin Krug, Community
  • /
    Foto: Edwin Krug, Community
  • /
    Foto: Edwin Krug, Community
  • /
    Foto: Edwin Krug, Community
  • /
    Foto: Edwin Krug, Community
  • /
    Foto: Edwin Krug, Community
  • /
    Foto: Edwin Krug, Community
  • /
    Foto: Edwin Krug, Community
  • /
    Foto: Edwin Krug, Community
m 1800 1600 1400 1200 1000 800 600 10 8 6 4 2 km
Tolle Tour über den Laubachgrat auf die Mörzelspitze, jedoch absolut nichts für Anfänger!! Zeitangabe stimmt nicht ganz. Zur angegebenen Gehzeit kann man noch ca. 1 Stunde dazurechnen.
schwer
Strecke 11,9 km
3:24 h
977 hm
964 hm
1.830 hm
885 hm

Es geht bei der Kobelalpe los und man geht erstmal den Weg wieder runter, den man hochgefahren ist. An den Seiten finden sich immer wieder mal kleine Parkmöglichkeiten, wenn man wie ich an der Alpe keinen mehr bekommen hat.

Nach ca. 1 km gehts dann links über die Brücke, und ab jetzt gehts endlich auf einer breiten Forststrasse bergauf. Wir kommen an einem Parkplatz im Wald vorbei und nach weiteren 2,5 km überqueren wir eine Brücke. Gleich danach gehts dann links hoch (siehe 1. Foto).

Nach einer Biegung erreichen wir offenes Gelände und laufen auf eine nicht bewirtete Alpe zu. Hier führt uns der Weg links weiter. An der folgenden Gabelung gehen wir weiter geradeaus, hinauf zur Laubachalpe. Hier nicht den einladenden Weg links herum nehmen, der hört nämlich mitten im Kessel auf.

Es zieht sich nun länger über die Almwiese hinauf bis zu einem herrlichen Aussichtspunkt, wo ein halber Baumstamm zum Verweilen einlädt. Da dieser Weg scheinbar nicht so oft begangen wird, kann man ihn im unteren Teil der Almwiese schon mal aus den Augen verlieren. Dann einfach immer links halten. In der Nähe der weissen Kunststoffpfähle gehts weiter hoch. Nach kurzer Rast gehts weiter zum eigentlichen Highlight der Tour, dem Laubachgrat.

Ich will nochmal erwähnen, dass hier Schwindelfreiheit und Trittsicherheit absolutes Muss sind! Besonders die Kletterstelle am Schluss, an der sich auch eine Gedenktafel befindet, fordert höchste Achtsamkeit, da das Gestein dort sehr brüchig ist. Der Gipfel ist nun greifbar nah, und man wird mit einem herrlichen Panoramablick belohnt.

Schwierigkeit
schwer
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.830 m
Tiefster Punkt
885 m

Start

Koordinaten:
DD
47.364860, 9.791317
GMS
47°21'53.5"N 9°47'28.7"E
UTM
32T 559749 5246014
w3w 
///backen.achter.schokolade

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
47.364860, 9.791317
GMS
47°21'53.5"N 9°47'28.7"E
UTM
32T 559749 5246014
w3w 
///backen.achter.schokolade
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
11,9 km
Dauer
3:24 h
Aufstieg
977 hm
Abstieg
964 hm
Höchster Punkt
1.830 hm
Tiefster Punkt
885 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Geheimtipp ausgesetzt Kletterstellen Grat

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.