Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Von der Donau auf den Hermannskogel (542 m)
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Von der Donau auf den Hermannskogel (542 m)

· 8 Bewertungen · Wanderung · Donau-Niederösterreich
Verantwortlich für diesen Inhalt
alpenvereinaktiv.com Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Blick auf Wien
    / Blick auf Wien
    Foto: Popp G., Austria Forum
  • / Blick auf Klosterneuburg vom Leopoldsberg
    Foto: unbekannt, tripsbytips
  • / Warte auf dem Hermannskogel
    Foto: unbekannt, meinbezirk.at
  • / Historische Aufnahme der Jägerwiese
    Foto: unbekannt, Gerhard Holischka
  • / Weg durch den Wienerwald
    Foto: unbekannt, Botanische Spaziergänge
m 500 400 300 200 100 16 14 12 10 8 6 4 2 km
Eine abwechslungsreiche Wanderung im Wienerwald auf den höchsten Punkt Wiens, den Hermannskogel. Interssant dabei ist, dass man nicht von der bekannten Wiener Seite, sondern von Klosterneuburg aus startet.
mittel
Strecke 16,8 km
5:00 h
613 hm
613 hm
Eine kurze Wanderung die viele unterschiedliche Aspekte vereint. Start und Ziel ist am Ufer der Donau, von dort geht es auf die höchste Kammlinie in Wien. Wechselweise ist man in Niederösterreich und in Wien, dabei durchwandert man dunkle Wälder ebenso wie aussichtsreiche Felder und Bachufer. Am Weg liegen Aussichtswarten, Ausflugsgasthöfe und Kirchen.

Autorentipp

Entlang der Route gibt es zahlreiche Einkehr- sowie Aussichtsmöglichkeiten. Am besten etwas mehr Zeit einplanen und den Blick in die Ferne schweifen lassen. Wenn man öffentlich anreist, kann man auch über die Nase beim Leopoldsberg oder vom Kahlenberg nach Nussdorf absteigen.
Profilbild von Georg Rothwangl
Autor
Georg Rothwangl 
Aktualisierung: 14.07.2020
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Hermannskogel, 542 m
Tiefster Punkt
165 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Bahnhof Kosterneuburg Weidling (165 m)
Koordinaten:
DD
48.298300, 16.334420
GMS
48°17'53.9"N 16°20'03.9"E
UTM
33U 598965 5350316
w3w 
///adelig.treiben.schach

Ziel

Bahnhof Klosterneuburg Weidling

Wegbeschreibung

Vom Bahnhof Klosterneuburg/Weidling (169 m) folgen wir dem Weidlingbach in Richtung Weidling. In der Ortsmitte von Weidling zweigen wir links vom Weidlingbach ab und wandern stetig steigend durch den Wienerwald zur Jägerwiese. Hier lohnt sich ein kurzer Abstecher zum Agnesbründl, wo früher Glücks- und Lotteriespieler Opfergaben für eine gnädige Fortuna hinterlegten. Beim Gasthof auf der Jägerwiese nehmen wir den näher beim Agnesbründl gelegenen Weg auf den Hermannskogel (542 m). Hier haben wir unser Ziel - einen der neun höchsten Bundesländergipfel - erreicht. Wir überschreiten den Hermannskogel und folgen dann immer den linken Abzweigungen um so zum Gasthof Fischerhaus zu kommen und eine Rastpause einzulegen. Von hier geht es wieder Richtung Jägerwiese, dort angelangt wandern wir genau auf der Grenze Niederösterreich - Wien bergauf und bergab zur Sulzwiese. Von dieser geht es weiter zum Kahlenberg (Einkehrmöglichkeit) vorbei an der Josefinenhütte zum Leopoldsberg. Dort geniesen wir zum letzten Mal den tollen Blick über Wien, die Donau und das östliche Niederösterreich. Am Horizont ist sogar Bratislava erkennbar. Vom Leopoldsberg geht es direkt bei der Busumkehr hinunter nach Klosterneuburg und dort wieder zum Bahnhof.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der S-Bahn zum Bahnhof Klosterneuburg/Weidling und von dort los. Dies ist deutlich besser als mit dem Auto, da dann auch andere Varianten (nicht nur Rundtour) möglich sind.

Anfahrt

Auf der B14 nach Klosterneuburg und hier den Schildern zum Bahnhof Weidling folgen.

Parken

Direkt beim Bahnhof Klosterneuburg/Weidling, auf Gebührenpflicht achten

Koordinaten

DD
48.298300, 16.334420
GMS
48°17'53.9"N 16°20'03.9"E
UTM
33U 598965 5350316
w3w 
///adelig.treiben.schach
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Rother Wanderführer "Wien - Wienerwald"

Kartenempfehlungen des Autors

Freytag & Berndt WK 011 Wienerwald, 1:50 000

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Normale Wanderausrüstung, eventuell mit Wanderstecken. Erste-Hilfe-Paket, Aludecke und Mobiltelefon sind immer dabei.

Fragen & Antworten

Frage von Birgit Kaindl · 11.12.2020 · Community
Hallo - ist der Weg gut beschildert? Gibt es bestimmte offizielle Wanderwege denen man folgen kann? Liebe Grüße Birgit
mehr zeigen
Antwort von Sandra Ulrich · 11.12.2020 · Community
Hi! Das ist gut beschildert und es gibt dort oben einige Wege. Liebe Grüße

Bewertungen

4,9
(8)
Vedad
18.09.2021 · Community
Foto: Vedad, Community
Bernhard Hein
24.04.2021 · Community
Gemacht am 24.04.2021
Sarah Bertz
03.02.2020 · Community
Historisch interessant, gut erreichbar von Wien aus und sehr, sehr schön. Im Fischerhaus haben wir uns etwas fehl platziert gefühlt in unserem Hiking-Outfit. Im Nachhinein wären wir lieber den Abstecher zum Grüass Di a Gott Wirt gelaufen.
mehr zeigen
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

At the start
At the start
View little off road on the way to Kahlenberg
+ 14

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
16,8 km
Dauer
5:00 h
Aufstieg
613 hm
Abstieg
613 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.