Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Von der Bergstation Südwandbahn zum Guttenberghaus
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Von der Bergstation Südwandbahn zum Guttenberghaus

Wanderung · Dachstein-Gebirge
Verantwortlich für diesen Inhalt
AbenteuerWege Reisen GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Mitterstein Seilbahn
    / Mitterstein Seilbahn
    Foto: Dennis Schank, AbenteuerWege Reisen GmbH
  • / Auf dem Weg zum Guttenberghaus
    Foto: Dennis Schank, AbenteuerWege Reisen GmbH
m 2800 2600 2400 2200 2000 7 6 5 4 3 2 1 km Dachstein-Gletscher Dachstein Guttenberghaus Feistererscharte
schwer
Strecke 7,8 km
4:00 h
390 hm
902 hm
2.670 hm
2.119 hm

Nach einem morgendlichen Aufstieg durch die Ramsauer Almen- und Waldlandschaft zur Talstation der Südwandbahn über den Roseggersteig, fahren Sie mit der Dachstein-Gletscherbahn in der Panoramagondel bis auf 2.700m Höhe (vor Ort zahlbar). Von der Bergstation am Hunerkogel beginnt Ihre hochalpine Wanderung auf dem Schladminger Gletscher auf einer gespurten Schneepiste. Am Gjaidstein tauchen Sie ein in die weite Berg- und Felsenlandschaft des Dachsteins und wandern bis zur Feiserscharte. Ein kurzer Abstieg führt schließlich zum Guttenberghaus, in einmaliger Panoramalage am Fuß vom Eselstein (2.556m) gelegen.

Buchen Sie Ihre individuelle Wanderreise am Dachstein hier: Dachstein Höhenweg

Autorentipp

Wir bitten Sie, unter www.derdachstein.at eine Reservierung der Bergfahrt etwa 1 Woche im Vorhinein vorzunehmen.

Am Schladminger Gletscher queren Sie eine gespurte Schneepiste. Über die ganze Saison müssen Sie außerdem damit rechnen, auf dem Hochplateau Altschneefelder zu queren. Wanderstöcke sind hier sehr zu empfehlen.

Achten Sie auf etwaige Hinweisschilder bzgl. Umleitungen zum Guttenberghaus!

Profilbild von Dennis Schank
Autor
Dennis Schank 
Aktualisierung: 23.04.2021
Schwierigkeit
schwer
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2.670 m
Tiefster Punkt
2.119 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Guttenberghaus

Sicherheitshinweise

Am Schladminger Gletscher queren Sie eine gespurte Schneepiste. Über die ganze Saison müssen Sie außerdem damit rechnen, auf dem Hochplateau Altschneefelder zu queren. Wanderstöcke sind hier sehr zu empfehlen.

Sie sollten schwindelfrei und trittsicher sein.

Sie wandern meist auf schmalen Bergpfaden, teilweise breiteren Wegen. Einige Stellen sind steil und ausgesetzt und es sind seilgesicherte Stellen zu überwinden. Sie müssen ggfs. noch mit Altschneefeldern rechnen.

Bei regnerischem Wetter könnten die schmalen Wege matschig und rutschig sein. Nehmen Sie Schuhwerk mit gutem Profil mit, in denen Sie Halt haben.

Erkundigen Sie sich über die aktuellen Wetterverhältnisse (z.B. in Ihrer Unterkunft oder bei der örtlichen Touristeninformation) und beobachten Sie Wetterveränderungen. 

Wenn das Wetter stürmisch oder stark regnerisch ist, sollten Sie die Etappe nicht wandern, da der Weg rutschig sein kann.

Ihre Sicherheit liegt in Ihrer Verantwortung. Kennen Sie Ihre Grenzen und folgen Sie immer den Spurmarkierungen und Wegweisern.

Weitere Infos und Links

SEHENSWÜRDIGKEITEN

Unterwegs

Dachstein Sky Walk: Aussichtsplattform über der senkrecht abfallenden Felswand des Hunerkogels, teilweise mit einer Plattform aus Glas.

Dachstein Hängebrücke: Die Begehung Österreichs höchstgelegener Hängebrücke mit 400m Tiefe unter den Füßen gestaltet sich für so manchen möglicherweise als eine kleine Mutprobe. An ihrem Ende stoßen Sie auf die Treppe ins Nichts: 14 gläserne Stufen abwärts, die Ihnen das Gefühl geben, über dem Abgrund zu stehen.

Dachstein Eispalast: Detailgetreu geschnitzte Figuren, Eissäulen und einem Kristalldom, ca. drei Gehminuten von der Bergstation der Gletscherbahn entfernt.

Mehr Informationen unter www.derdachstein.at/de

Start

Bergstation der Südwandbahn (2.670 m)
Koordinaten:
DD
47.468848, 13.625532
GMS
47°28'07.9"N 13°37'31.9"E
UTM
33T 396423 5258183
w3w 
///wächst.wörter.niedrigsten

Ziel

Guttenberghaus

Wegbeschreibung

0.0 km – Start an der Bergstation Südwandbahn. Folgen Sie der Beschilderung zum Eingang zum Eispalast/Hängebrücke und, nachdem Sie diesen passiert haben, dem Pfad parallel vorbei am Eispalast (mit dem Schladminger Gletscher zu Ihrer Rechten).

 

>>> WICHTIG: Achten Sie auf etwaige Hinweisschilder bzgl. Umleitungen zum Guttenberghaus!

 

0.3 km – Am Rande des Schladminger Gletschers erreichen Sie kurz darauf einen kleinen Berg (Kl. Gjaidstein) auf Ihrer Rechten Seite. Schlagen Sie den rot-weiß markierten Pfad über das hügelige Gelände zu einem Wegweiser mit vielen gelben Schildern und einer Hütte der Bergwacht ein.

Der Wegweiser weist Ihnen den Weg zum Guttenberghaus (Weg Nr. 674). Gehen Sie links um die Hütte herum. Folgen Sie ab nun dem rot-weiß markierten Weg (674) in einem weiten Bogen über die zerklüftete Landschaft des Dachsteinmassivs Richtung Osten über die Feisterscharte bis zum Guttenberghaus.

7.6 km – Sie erreichen Ihr Ziel beim Guttenberghaus.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
47.468848, 13.625532
GMS
47°28'07.9"N 13°37'31.9"E
UTM
33T 396423 5258183
w3w 
///wächst.wörter.niedrigsten
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Wir empfehlen Ihnen, Wanderstöcke mitzunehmen.

Wir empfehlen Ihnen, eingelaufene Wanderschuhe mit gutem Profil zu tragen.

Außerdem eine wasserdichte Regenjacke und Regenhose bei schlechtem Wetter sowie Sonnencreme und Sonnenhut bei gutem Wetter. Nehmen Sie immer ausreichend Wasser (mind. 1 Ltr.) und Verpflegung mit.

In Ihrem Informationspaket finden Sie eine detaillierte Auflistung der benötigten Wanderausrüstung, wie beispielweise gute Wanderschuhe, Funktionskleidung, Regenjacke und Tagesrucksack.

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
7,8 km
Dauer
4:00 h
Aufstieg
390 hm
Abstieg
902 hm
Höchster Punkt
2.670 hm
Tiefster Punkt
2.119 hm
Von A nach B aussichtsreich

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.