Start Touren Von der Belalp zur Riederalp
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Wanderung

Von der Belalp zur Riederalp

Wanderung · Wallis
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourenplaner SCHWEIZ Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Hängebrücke über die Massaschlucht.
    / Hängebrücke über die Massaschlucht.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Wegweiser auf der Belalp.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Hotel Belalp.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Wegweiser bei Leng Acher.
    Foto: Jochen Ihle, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Hängebrücke über die Massaschlucht.
    Foto: Jochen Ihle, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Hängebrücke über die Massaschlucht.
    Foto: Jochen Ihle, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Gut markiert zur Hängbrücke.
    Foto: Jochen Ihle, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Hängebrücke über die Massaschlucht.
    Foto: Jochen Ihle, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Weiss-rot-weiss markiert zur Riederalp.
    Foto: Jochen Ihle, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Grünsee.
    Foto: Jochen Ihle, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Wegmarkierung beim Grünsee.
    Foto: Jochen Ihle, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Auf dem Aletsch-Panoramaweg zur Villa Cassel.
    Foto: Jochen Ihle, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Berghotel Riederfurka.
    Foto: Jochen Ihle, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Villa Cassel.
    Foto: Jochen Ihle, Tourenplaner SCHWEIZ
m 2200 2000 1800 1600 1400 10 8 6 4 2 km Bergstation Belalp Hotel Belalp Tyndall-Denkmal Villa Cassel Hängebrücke Belap – Riederalp Grünsee

124 Meter lang und 80 Meter hoch ist die Hängebrücke über die Massaschlucht. Sie ist die Verbindung von der Belalp zur Riederalp. Eine Toptour im Herzen des UNESCO-Weltnaturerbes Schweizer Alpen Jungfrau-Aletsch.
schwer
10,7 km
5:00 h
601 hm
768 hm

Dem Grossen Aletschgletscher macht das Klima zu schaffen. Die Folgen des Gletscherrückgangs sind u.a. instabile Moränenhänge – und die bleiben auch für Wanderer nicht ohne Konsequenzen. So ist die einstige Route von der Belalp zur Riederalp, sie führte über den Gletscher, heute nicht mehr möglich. Stattdessen spannt sich eine Hängebrücke über die vom Gletscher ausgehobelte Massaschlucht.

Zu Beginn wandert man romantisch vom Aletschbord hinab ins Aletschji; an Felswänden entlang, an denen zwischendurch ein Halteseil hängt, und über liebevoll zurecht gelegte Steinplatten. Beim Leng Acher zweigen wir kurz ab, über glatt geschliffene Steine zum Aussichtspunkt «Gletschertor». Atemberaubend sind die Tiefblicke zur Massa, zu Wasserfällen und einem einsamen Seelein. Dann die Hängebrücke. Mit einer Spannweite von 124 Metern hängt sie 80 Meter hoch über dem Gletscherfluss Massa. Ein Gitterrost als Lauffläche und ein 1,2 Meter hoher Drahtzaun sorgen für Schutz und Sicherheit. Etwas schwindelfrei sollte man aber trotzdem sein.

Auf der anderen Seite rasten wir beim Grünsee. Schliesslich beginnt gleich der finale Aufstieg: durch den Aletschwald zur Riederfurka. Es ist einerlei ob man über Teife Wald oder über Silbersand aufsteigt, beide Routen haben ihren Reiz und unterscheiden sich kaum in der Gehzeit.

Autorentipp

Ein Besuch im Pro Natura Zentrum Aletsch in der Villa Cassel auf der Riederalp, mit u.a. Ausstellungen, Alpengarten, geführte Exkursionen und Workshops.
outdooractive.com User
Autor
Jochen Ihle 
Aktualisierung: 20.02.2020

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2133 m
Tiefster Punkt
1560 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Hotel Belalp

Sicherheitshinweise

Mittelschwierige Bergwanderung. Kondition und Trittsicherheit erforderlich, auf der Hängebrücke Schwindelfreiheit. Markierung: Wegweiser mit grünem Quadrat und Routennummer 39 «Aletsch-Panoramaweg». Weiss-rot-weiss markierte Bergwege. Schwierigkeit: T3.

Weitere Infos und Links

Blatten-Belalp Tourismus, Tel. +41 (0) 27 921 60 40, www.belalp.ch

Belalpbahnen, Tel. +41 (0) 27 921 65 10, www.belalpbahnen.ch

Pro Natura Zentrum Aletsch, Villa Cassel, 3987 Riederalp, Tel. +41 (0) 27 928 62 20, www.pronatura-aletsch.ch

Aletsch Arena, Tel. +41 (0) 27 928 58 58, www.aletscharena.ch.

UNESCO-Welterbe Swiss Alps Jungfrau-Aletsch, 3904 Naters, Tel. +41 (0) 27 924 52 76, www.jungfraualetsch.ch

 

Start

Belalp, Bergstation (2095 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.371861, 7.974571
UTM
32T 421132 5135876

Ziel

Riederalp, Bergstation

Wegbeschreibung

Bergstation Belalp (2094 m) – Aletschbord (2130 m) – Aletschji (1756 m) – Leng Acher (1697 m) – Aussichtspunkt «Gletschertor» (1700 m) – Hängebrücke (1605 m) – Grünsee (1614 m) – Riederfurka (2065 m) – Riederalp (1905 m).

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Anreise: Mit dem Zug nach Brig, weiter mit Postauto nach Blatten, von dort mit der Luftseilbahn auf die Belalp. 

Rückreise: Mit Luftseilbahn von der Riederalp mit Gondelbahn nach Mörel, weiter mit der Matterhorn-Gotthard-Bahn nach Brig.

Anfahrt

Mit dem Auto nach Brig und dieses am besten dort parken.

Parken

Parkplätze in Brig.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Wandermagazin SCHWEIZ, Ausgabe 12/2014: Goms – Aletsch. Rothus-Verlag, Solothurn, www.wanderwege.ch

 

Kartenempfehlungen des Autors

LK 1:50.000, 264T Jungfrau.

LK 1:25.000 Aletschgebiet (Zusammensetzung).

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Stabile Bergschuhe, normale Wanderausrüstung.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
10,7 km
Dauer
5:00h
Aufstieg
601 hm
Abstieg
768 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights kulturell / historisch Bergbahnauf-/-abstieg Geheimtipp botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.