Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Von Daun nach Manderscheid
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung

Von Daun nach Manderscheid

Wanderung · Eifel
Verantwortlich für diesen Inhalt
AbenteuerWege Reisen GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Schalkenmehrener Maar
    / Schalkenmehrener Maar
    Foto: Dominik Ketz, Eifel Tourismus GmbH
m 600 500 400 300 20 15 10 5 km Weinfelder Maar Dronketurm Schalkenmehrener Maar Manderscheider Burgen
Strecke 23,3 km
7:05 h
459 hm
555 hm
555 hm
310 hm

Spüren Sie schon die mystische und kraftvolle Atmosphäre? Nach nur wenigen Kilometern läßt sich der Ursprung dieser energiegeladen Luft erklären: die Dauner Maare, drei Vulkanseen glitzern in der Sonne und sind Zeugen einer dramatischen Vergangenheit. Genießen Sie den Ausblick vom Kraterrand, bevor es in das liebliche Tal der Lieser geht. Das Gurgeln des Baches verfolgt Sie bis zu Ihrem Etappenziel Manderscheid.

Wenn Sie Interesse an einer Buchung unserer individuellen Wanderreise "Der Eifelsteig: von Blankenheim bis Trier" haben, finden Sie die detaillierte Reisebeschreibung unter: Der Eifelsteig: von Blankenheim bis Trier .

 

Wenn Sie Interesse an einer Buchung unserer individuellen Wanderreise "Der Eifelsteig: von Gerolstein nach Trier" haben, finden Sie die detaillierte Reisebeschreibung unter: Der Eifelsteig: von Gerolstein nach Trier .

Autorentipp

Highlights am Weg:

 

  • Eifelvulkanmuseum Daun
  • Dauner Maare
  • Dronketurm auf dem Mäuseberg
  • Eckfelder Maar
  • Fossilfundstätte Eckfelder Maar
  • Manderscheider Burgen
  • Maarmuseum Manderscheid
Profilbild von Anne Stefer
Autor
Anne Stefer
Aktualisierung: 03.05.2021
Höchster Punkt
555 m
Tiefster Punkt
310 m

Sicherheitshinweise

Bei regnerischem Wetter könnten die schmalen Wege matschig und rutschig sein. Nehmen Sie Schuhwerk mit gutem Profil mit, in denen Sie einen guten Halt haben.

Laufen Sie konzentriert und achten Sie stets auf den Weg.

Behalten Sie den Wetterbericht im Auge.

Achten Sie ggfs. auf Umleitungshinweise bei Mutterkuh- und Bullenweiden. Bitte sehen Sie davon ab, die Weiden trotz Umleitungsschild zu betreten und folgen Sie der Umleitung bis Sie sich wieder auf dem regulären Weg befinden.

Start

Daun (468 m)
Koordinaten:
DD
50.193559, 6.825961
GMS
50°11'36.8"N 6°49'33.5"E
UTM
32U 344825 5562414
w3w 
///kunstwerke.achtsam.zuviel

Ziel

Manderscheid

Wegbeschreibung

Die Etappe zwischen Daun und Manderscheid führt durch die Vulkaneifel über einen der schönsten Abschnitte des Eifelsteigs. Über den ersten Abschnitt gelangt man zu den drei Dauner Maaren. Am Dronketurm zwischen Gemündener und Weinfelder Maar reicht der Blick weit in die Landschaft. Auf einer Landschafts-Liege kann man den Blick hinab in den Talkessel des Gemündener Maars genießen. Wenn man dann kurze Zeit später das Kraterdorf Schalkenmehren passiert hat und die Anhöhe hinauf und vorbei am Observatorium Hoher List gelaufen ist, gelangt man hinab ins Liesertal. Ab hier ist man bis zum Endziel dieser Etappe "mit sich und dem Wald alleine". Kein Haus und keine Straße sind auf den nächsten 10 Kilometern zu sehen! Dafür passiert man noch die Fundstelle des berühmten "Eckfelder Urpferdchens" in wenigen Metern Entfernung - ein kurzer Abstecher zur Grabungsstelle und den Informationstafeln lohnt sich (ca. 200 Meter, Beschilderung beachten). Auf den letzten Metern vor Manderscheid macht der Eifelsteig seinem Namen nochmals alle Ehre: als schmaler Pfad im steilen Lieserhang geht es vorbei an Felsrippen und über kleine Brücken und Stege.

Der Eifelsteig ist durchgängig mit dem Eifelsteig-Logo auf Sicht markiert. Die wegweisende Beschilderung erfolgt nach den Qualitätsstandards des Wanderwegeleitfadens Rheinland-Pfalz und zeigt zur Orientierung Haupt-, Unter- und Nahziele. Piktogramme geben zusätzlich Informationen zu attraktiven Landschaftspunkten, Verkehrspunkten wie Bahnhöfen oder kulturellen Attraktionen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
50.193559, 6.825961
GMS
50°11'36.8"N 6°49'33.5"E
UTM
32U 344825 5562414
w3w 
///kunstwerke.achtsam.zuviel
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Wir empfehlen gut eingelaufene Wanderschuhe mitzunehmen sowie eine Regenjacke und Regenhose bei schlechtem Wetter und Sonnencreme und Sonnenhut bei gutem Wetter. Nehmen Sie ausreichend Wasser mit.

Wanderstöcke können beim Aufstieg die Knie entlasten.

In Ihrem Informationspaket finden Sie eine detaillierte Auflistung der benötigten Wanderausrüstung, wie beispielweise gute Wanderschuhe, Funktionskleidung, Regenjacke und Tagesrucksack.

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Strecke
23,3 km
Dauer
7:05 h
Aufstieg
459 hm
Abstieg
555 hm
Höchster Punkt
555 hm
Tiefster Punkt
310 hm

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.