Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Von Burgberg auf den Grünten im Allgäu
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung Top

Von Burgberg auf den Grünten im Allgäu

· 13 Bewertungen · Wanderung · Allgäu
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourist-Information Nesselwang Verifizierter Partner 
  • Am Jägerdenkmal auf dem Grünten, dem Wächter des Allgäus
    / Am Jägerdenkmal auf dem Grünten, dem Wächter des Allgäus
    Foto: Tourist-Information Nesselwang
  • Auf dem Weg zum Grüntenhaus
    / Auf dem Weg zum Grüntenhaus
    Foto: Tourist-Information Nesselwang
  • / Auf dem Weg zum Jägerdenkmal
    Foto: Tourist-Information Nesselwang
  • / Blick vom Grünten im Allgäu Richtung Osten
    Foto: Tourist-Information Nesselwang
  • / Blick vom Grünten im Allgäu ins Illertal
    Foto: Tourist-Information Nesselwang
  • / Blick vom Jägerdenkmal zum Sendemasten
    Foto: Tourist-Information Nesselwang
  • / Alpe Obere Schwande am Grünten im Allgäu
    Foto: Tourist-Information Nesselwang
m 2000 1800 1600 1400 1200 1000 800 8 7 6 5 4 3 2 1 km Parkplatz Weiherle Jägerdenkmal Berggasthof Alpenblick Grüntenhaus Alpe Obere Schwande Parkplatz Weiherle
Tages-Bergwanderung über den Grünten, den "Wächter des Allgäus". Diese Rundtour besticht durch abwechslungsreiche Wege, interessante Etappenziele und einen einzigartigen Rundblick.
mittel
Strecke 8,8 km
4:30 h
823 hm
823 hm
Der Grünten ist aufgrund seiner markanten Form und Lage schon von Weitem zu erkennen und hat deshalb seinen Beinamen "Wächter des Allgäus" erhalten. Die Tour führt an einigen Besonderheiten vorbei: Das Grüntenhaus wurde 1854 von Carl Hirnbein erbaut und war das erste Hotel in den Allgäuer Alpen. Den Gipfelbereich bestimmen zwei markante Bauwerke: Auf dem Hauptgipfel stehen das 1924 nach Planung und unter Leitung von Bruno Bruno Biehler erbaute Denkmal für gefallene Gebirgsjäger und unweit dieser Stelle der 92 Meter hohe, im Jahr 1951 errichtete Sendeturm des Bayerischen Rundfunks. Am Fuße des Grüntens macht die Erzgruben-Erlebniswelt das Leben und die Arbeit der Knappen im Eisenerz-Bergbau vom 14. bis 19. Jahrhundert und die Geologie des Grüntens und des Allgäus erlebbar.

Autorentipp

Wer sich den Aufstieg zum Gipfel sparen möchte, kann gleich beim Grüntenhaus rechts um den Gipfel herum gehen und direkt zur Alpe Obere Schwande absteigen.
Profilbild von Rita Stöckle
Autor
Rita Stöckle
Aktualisierung: 07.04.2020
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.716 m
Tiefster Punkt
907 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Berggasthof Alpenblick
Alpe Weiherle
Grüntenhaus
Alpe Obere Schwande

Start

Parkplatz an der Alpe Weiherle bei Burgberg im Allgäu (907 m)
Koordinaten:
DG
47.537700, 10.300250
GMS
47°32'15.7"N 10°18'00.9"E
UTM
32T 597855 5265738
w3w 
///motte.gruppe.banken

Ziel

Parkplatz an der Alpe Weiherle bei Burgberg im Allgäu

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz wandern Sie zum Grüntenhaus, wo Sie schon mal die erste Stärkung einnehmen können. Danach geht es weiter zum Sendeturm des Bayerischen Rundfunks. Links unterhalb davon führt der Weg weiter zum höchsten Punkt, dem Jägerdenkmal. Von hier gehen Sie den gleichen Weg zurück bis zum Sendeturm und in  gleicher Richtung daran vorbei, am Grat entlang bergab zur Alpe Obere Schwande mit Einkehrmöglichkeit auf der Sonnenterrasse und im Stüble. Über Alpweiden wandern Sie weiter bergab und stoßen auf ein Teersträßchen, das am Gasthof Alpenblick vorbei zurück zum Parkplatz führt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

B309 oder A7 bis Nesselwang. Am westlichen Ortsende nach Wertach, Kranzegg, Rettenberg, Burgberg. Hier links ab Richtung Gasthof Alpenblick.

Parken

Parkplatz an der Alpe Weiherle zwischen Burgberg und Gashof Alpenblick

Koordinaten

DG
47.537700, 10.300250
GMS
47°32'15.7"N 10°18'00.9"E
UTM
32T 597855 5265738
w3w 
///motte.gruppe.banken
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Knöchelhohe Wanderschuhe werden empfohlen.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,6
(13)
Udo Bartenschlager 
12.06.2021 · Community
Eine sehr schöne Rundwanderung. Auf jeden Fall zu empfehlen. Klar es liegt viel Geröll auf dem Weg, aber man ist ja auch in den Bergen. Gutes Schuhwerk ist ein Muss. Der Weg zum Jägerdenkmal auf jeden Fall mitmachen. Man hat hier einen tollen Rundumblick.
mehr zeigen
Gemacht am 12.06.2021
Foto: Udo Bartenschlager, Community
Tanja Combrink 
06.10.2020 · Community
Tolle Tour auf den “Wächter des Allgäu“. Schon recht stark frequentiert, aber trotzdem empfehlenswert. Bei Feuchtigkeit beim Abstieg teils sehr rutschige Passagen über Wurzeln und Felsen. Beide Einkehrmöglichkeiten (Grüntenhaus und Alpe Schwande) empfehlenswert, man sitzt sehr schön draussen und hat tolle Ausblicke.
mehr zeigen
Gemacht am 04.10.2020
Ralf Hermann
20.08.2020 · Community
p Parkplatz NACH der Weiherle Alpe ist kostenlos! Wanderweg zweigt direkt links ab.
mehr zeigen
Gemacht am 18.08.2020
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

Winteraufstieg zum Grüntenhaus. Vorbeistieg am Sendemast wg. Wächte nicht möglich.
+ 13

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
8,8 km
Dauer
4:30 h
Aufstieg
823 hm
Abstieg
823 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.