Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Von Bürgle zur Rappenlochbrücke
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Von Bürgle zur Rappenlochbrücke

· 1 Bewertung · Wanderung · Bodensee-Vorarlberg
Profilbild von Joerg Neubrand
Verantwortlich für diesen Inhalt
Joerg Neubrand
  • Die Karrenseilbahn-Bergstation von Bürgle aus gesehen
    Die Karrenseilbahn-Bergstation von Bürgle aus gesehen
    Foto: Joerg Neubrand, Community
m 900 800 700 600 500 400 300 8 7 6 5 4 3 2 1 km

Einfache Wanderung bei der man die Rappenlochschlucht von oben über die Rappenlochbrücke erreicht. 

Ideale Schlechtwettertour, in der Rappenlochschlicht wird man sowieso nass. Zudem sind die Wege leicht zu begehen und die Aussicht ist durch den vielen Wald begrenzt.

leicht
Strecke 8,9 km
3:15 h
597 hm
597 hm
885 hm
455 hm
Für Wanderer wohl der am wenigsten begangene Weg in die Rappenlochschlucht. Einfache Wege, leicht zu finden. Der spektakuläre Abschluß durch eine der größten Schluchten Mitteleuropas macht die Wanderung auch für Kinder interessant.

Autorentipp

In Gütle kann man noch das weltgrößte Rolls-Royce Museum besuchen oder zum Abschluß der Tour sich im Waldfreibad erholen.

Im Rother Wanderführer Bodensee ist, schwer nachvollziehbar, statt dem Weg von der Brücke durch die Rappenlochschlucht der Weg entlang der Straße nach Ebnit hinab nach Gütle beschrieben. Nicht untypisch für dieses Buch.

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
885 m
Tiefster Punkt
455 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Die hölzernen Stufen oberhalb und in der Rappenlochschlucht sind bei Nässe etwas rutschig.

Start

Talstation der Karrenseilbahn (458 m)
Koordinaten:
DD
47.400383, 9.753842
GMS
47°24'01.4"N 9°45'13.8"E
UTM
32T 556881 5249934
w3w 
///goldes.gesprungen.vorsicht
Auf Karte anzeigen

Ziel

Talstation der Karrenseilbahn

Wegbeschreibung

Unmittelbar am Parkplatz überqueren wir über die Füßgängerbrücke die Dornbirner Ach, gehen wenige Meter nach rechts und biegen dann links auf den Forstweg nach Oberbürgle ein. Dieser steigt dann gleich stramm an, so dass wir schnell Bürgle (580m) erreichen. Hier sehen wir die Bergstation der Karrenseilbahn und gehen wir dem Wegweiser folgend in Richtung Staufenspitze. Bis zum höchsten Punkt der Wanderung folgen wir jetzt immer dem steileren Weg. Am Bildstöckle, einer Wegegabelung mit Kreuz (710m) folgen wir dem Wegweiser zum Staufensee. Jetzt flacht der Weg kurzzeitig ab bevor er wieder ansteigt. Vorbei am Wegweiser Karrer Familienweg (860m) zum nächsten Oberer Spätenbach (880m) und in Richtung Staufensee weitergehen.

Der Weg wird jetzt zu einem schmalen Pfad und über, bei Nässe rutschigen, hölzerne Stufen geht es steil bergab bis ein Gebäude und ein Forstweg erreicht wird. Wenig später sichten wir zum ersten Mal den Wasserfall an der Staumauer des Staufensees. Auf dem Forstweg geht es weiter zur neuen Rappenlochbrücke, die wir überqueren. Nach der Brücke rechts dem Wegweiser zum Staufensee folgen und über die Staumauer unmittelbar am Wasserfall erreichen wir den Weg durch die Rappenlochschlucht. Jetzt noch kurz bergauf und dann geht es bergab durch die gesamte Schlucht.

Kurz vor Ende des Wegs können wir noch einen kurzen Umweg (Sackgasse) zu einer Aussichtskanzel machen, von der wir von unten auf die Brücke schauen. Zurück auf dem Weg ist Gütle mit dem Rolls-Royce-Museum nicht zu verfehlen. Durch Gütle durch auf einem schmalen Gehweg entlang und auf der Straße nach Dornbirn bis zur Brücke am Waldfreibad. Hier überqueren wir die Dornbirner Ach und umrunden das Freibad und gehen weiter auf der geteerten Anliegerstraße bis wir wieder die Brücke über die Dornbirner Ach zum Ausgangspunkt erreichen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Bushaltestellen an der Talstation der Karrenseilbahn und in Gütle.

Anfahrt

In Dornbirn der Ausschilderung Rappenlochschlucht/Karrenseilbahn/Gütle folgen. Die Talstation ist gleich am Beginn der Straße nach Gütle.

Parken

Ausreichend Parkplätze an der Talstation der Seilbahn.

Koordinaten

DD
47.400383, 9.753842
GMS
47°24'01.4"N 9°45'13.8"E
UTM
32T 556881 5249934
w3w 
///goldes.gesprungen.vorsicht
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Herbert Mayr: Rother Wanderführer Bodensee bis Rätikon

ISBN 978-3-7633-4197-9

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Festes Schuhwerk, evtl. Regenjacke für die Rappenlochschlucht.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
Profilbild von Jörg Manthee
Jörg Manthee
14.08.2022 · Community
Gemacht am 13.08.2022

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
8,9 km
Dauer
3:15 h
Aufstieg
597 hm
Abstieg
597 hm
Höchster Punkt
885 hm
Tiefster Punkt
455 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour familienfreundlich kulturell / historisch geologische Highlights

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.