Start Touren Von Bremgarten nach Mellingen
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Wanderung

Von Bremgarten nach Mellingen

· 2 Bewertungen · Wanderung · Aargau
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourenplaner SCHWEIZ Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Bremgarten.
    / Bremgarten.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Bremgarten.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Bremgarten.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Bremgarten.
    Foto: Toni Kaiser, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Die mittelalterliche Stadtfassade von Bremgarten.
    Foto: Toni Kaiser, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Kanufahrer auf der Reuss bei Stetten.
    Foto: Toni Kaiser, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Infotafel im Schutzgebiet.
    Foto: Toni Kaiser, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / An der Reuss.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Waldpartie zwischen Sulz und Stetten.
    Foto: Toni Kaiser, Tourenplaner SCHWEIZ
m 700 600 500 400 14 12 10 8 6 4 2 km Flachsee Bremgarten AG Mellingen, Lindenplatz

Was darf man von einer Flusswanderung erwarten? Viel Wasser natürlich. Eine ansprechende Ufer­szenerie. Und ganz sicher ein schönes Naturerlebnis. All das bietet diese Reusswanderung durch den «grünen Aargau» von Bremgarten nach Mellingen.

leicht
14,4 km
3:45 h
2 hm
45 hm

Das mittelalterliche Bremgarten mit seinem schö­nen Ortsbild gehört zu den Kleinoden unter den schweizerischen Kleinstädten. Bekannt ist das Reussstädtchen aber nicht nur wegen seiner Altstadt, son­dern auch wegen seiner jahrhundertealten Markttradition: Ostermarkt, Pfingstmarkt, Altstadtmarkt, Herbstmarkt, Floh-­ und Anti­quitätenmarkt, Christchindli­-Märt usw.

Die Wanderung auf einem angenehm sandigen Weg entlang dem mäandrierenden Reussufer führt durch ein bedeutendes Natur­schutzgebiet – ein idealer Lebensraum für Tiere und Pflanzen. Orientierungstafeln in­formieren über die Bedeutung der ausgeschiedenen Zonen. Dieses 212 Hektaren grosse Auengebiet im Unteren Reusstal gliedert sich in zwei Abschnitte: Der erste – zwischen Bremgarten und Mellingen – beginnt mit weitausholenden Mäandern in regel­mässig überschwemmten Auenflächen. Er ist durch Waldriegel, Uferwälder, Altläufe und Terrassenkanten geglie­dert. Dennoch können Teile dieser Fläche mit Äckern, Kiesgruben und Forsten intensiv genutzt werden. Nach Gnadenthal bis Mel­lingen überrascht der Weg mit einigen Steigungen und Abstie­gen durch eine recht wilde, zuweilen gar schluchtartige Uferland­schaft. Ganz anders der zweite Abschnitt: Auf der Strecke von Mellingen nach Windisch sind die Überflutungsbereiche meist auf schmale Uferstreifen reduziert. Tief in die Endmoräne von Mellingen und den Juraausläufer von Birmenstorf eingeschnitten, präsentiert sich die Reuss hier als Wildfluss. Die sehr steilen Hänge sind mit naturnahen Laubmischwäldern bestockt, an einigen Stellen treten Quellen aus, die mit ihren Tuffbildungen den urtüm­lichen Charakter dieses Flussabschnitts noch verstürken.

Autorentipp

Sehenswert in Bremgarten ist die Stadtkirche St. Nikolaus mit ihrer barocken Innenausstattung und dem gotischen Raumempfinden; die ältesten Teile stammen jedoch von 1343. Lohnenswert ist auch ein Abstecher zum nahen Flachsee.

outdooractive.com User
Autor
Jochen Ihle 
Aktualisierung: 03.07.2019

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
391 m
Tiefster Punkt
347 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Bremgarten AG

Sicherheitshinweise

Leichte Flusswanderung ohne nennenswerte Höhenunterschiede. Schwierigkeit: T1.

Weitere Infos und Links

Bremgarten Info, Tel. +41 (0) 56 648 33 00, www.bremgarten.ch

Aargau Tourismus, Laurstrasse 10, 5200 Brugg, Tel. +41 (0) 62 823 00 73, www.aargautourismus.ch

Start

Bremgarten, Bahnhof (390 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.351849, 8.346541
UTM
32T 450647 5244472

Ziel

Mellingen

Wegbeschreibung

Ab Bahnhof Bremgarten den Wegweisern durch die Altstadt hinunter an die Reuss folgen, dann immer auf dem Wanderweg am rechten Flussufer bis Mellingen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Anreise: Mit dem Zug bis Bremgarten.

Rückreise: Ab Mellingen Bus zur Bahnstation, dann weiter in alle Richtungen. Achtung: Bis zum Bahnhof von Mellingen sind es 25 Minuten zu Fuss.

Anfahrt

Mit dem Auto bis Bremgarten. Nach der Wanderung von Mellingen mit Bus zurück nach Bremgarten (Fahrzeit etwa halbe Stunde).

Parken

Parkplätze in Bremgarten.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Wandermagazin SCHWEIZ, Ausgabe 4/2017: Habsburgerland. Rothus-Verlag, Solothurn, www.wanderwege.ch

Kartenempfehlungen des Autors

LK 1:50.000, 225 Zürich und Zusammensetzung 5005 Seetal-Brugg.

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Normale Wanderausrüstung.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(2)
Irmgard Gehrig 
23.06.2019 · Community
Wunderschöne, einfache Flusswanderung. Wir hatten sie Ende Juni gemacht, was optimal ist: Alles ist schön grün und es ist noch nicht zu heiss. Allerdings hat es ausgedehnte Waldabschnitte, so dass man immer wieder im Schatten laufen kann. Nach grösseren Regenfällen können gewisse Abschnitte überflutet oder etwas matschig sein. Es hat aber immer wieder Treppchen mit denen man in höhere Lagen ausweichen kann. An manchen Stellen ist es etwas eng. Aber sowohl Velofahrer als auch Hündeler sind sehr rücksichtsvoll.
mehr zeigen
Sonntag, 23. Juni 2019, 16:31 Uhr
Foto: Irmgard Gehrig, Community
Sonntag, 23. Juni 2019, 16:31 Uhr
Foto: Irmgard Gehrig, Community
Sonntag, 23. Juni 2019, 16:31 Uhr
Foto: Irmgard Gehrig, Community
Sonntag, 23. Juni 2019, 16:31 Uhr
Foto: Irmgard Gehrig, Community
Sonntag, 23. Juni 2019, 16:32 Uhr
Foto: Irmgard Gehrig, Community
Sonntag, 23. Juni 2019, 16:32 Uhr
Foto: Irmgard Gehrig, Community
eliane attiger
20.08.2018 · Community
Schöne, leichte wanderung mit wunderbaren blicken auf die reuss und schönen plätzchen unterwegs zum rasten und picknicken.
mehr zeigen
Foto: eliane attiger, Community
Foto: eliane attiger, Community
Foto: eliane attiger, Community
Foto: eliane attiger, Community
Foto: eliane attiger, Community

Fotos von anderen

+ 7

Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
14,4 km
Dauer
3:45h
Aufstieg
2 hm
Abstieg
45 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.