Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Von Blens nach Maria Wald
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung Top

Von Blens nach Maria Wald

· 3 Bewertungen · Wanderung · Eifel
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Rheinland-Köln Verifizierter Partner 
  • Rurtal mit Blenser Felsen
    / Rurtal mit Blenser Felsen
    Foto: Elisabeth Stöppler, DAV Sektion Rheinland-Köln
  • / St. Hubertus
    Foto: Kalle Kubatschka, DAV Sektion Rheinland-Köln
  • / Kurz vor der ersten Schutzhütte
    Foto: Elisabeth Stöppler, DAV Sektion Rheinland-Köln
  • / Auf dem Weg nach Habersauel
    Foto: Elisabeth Stöppler, DAV Sektion Rheinland-Köln
  • / Rurtal Richtung Habersauel
    Foto: Kalle Kubatschka, DAV Sektion Rheinland-Köln
  • / Rur bei Hausen
    Foto: Kalle Kubatschka, DAV Sektion Rheinland-Köln
  • / Burg Hausen
    Foto: Kalle Kubatschka, DAV Sektion Rheinland-Köln
  • / Kirche in Hausen
    Foto: Kalle Kubatschka, DAV Sektion Rheinland-Köln
  • / Burg Heimbach
    Foto: Kalle Kubatschka, DAV Sektion Rheinland-Köln
  • / Einstieg zum Grat
    Foto: Kalle Kubatschka, DAV Sektion Rheinland-Köln
  • / Burg Heimbach
    Foto: Kalle Kubatschka, DAV Sektion Rheinland-Köln
  • / Kurz vor Maria Wald
    Foto: Kalle Kubatschka, DAV Sektion Rheinland-Köln
  • / Kloster Maria Wald
    Foto: Kalle Kubatschka, DAV Sektion Rheinland-Köln
  • / Kloster Maria Wald
    Foto: Kalle Kubatschka, DAV Sektion Rheinland-Köln
  • / Im Welmsbachtal
    Foto: Kalle Kubatschka, DAV Sektion Rheinland-Köln
  • / Hausen mit Blenser Felsen
    Foto: Kalle Kubatschka, DAV Sektion Rheinland-Köln
  • / Hausen
    Foto: Kalle Kubatschka, DAV Sektion Rheinland-Köln
  • / Blenser Felsen - Breidelsley
    Foto: Kalle Kubatschka, DAV Sektion Rheinland-Köln
  • / Kölner Eifelhütte
    Foto: Kalle Kubatschka, DAV Sektion Rheinland-Köln
m 500 400 300 200 14 12 10 8 6 4 2 km Kloster Maria Wald Kölner Eifelhütte Kölner Eifelhütte St. Hubertus Burg Burg
Durch das Rutal nach Heimbach und hinauf über den Grat nach Maria Wald (Erbsensuppe!) und zurück über die Buntsandsteinroute nach Blens.
mittel
Strecke 15,6 km
5:30 h
618 hm
618 hm
Zunächst geht es im Rurtal auf der orografisch linken Seite nach Heimbach und dann an der anderen Seite hinauf zum Bildchesberg. Von dort über die Hochebene zum Kloster Maria Wald. Der Rückweg geht über den Kreuzweg nach Heimbach und gegenüber wieder hinauf, über den Eichelberg und Rensberg nach Hausen und zurück nach Blens.
Profilbild von Kalle Kubatschka
Autor
Kalle Kubatschka 
Aktualisierung: 21.03.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
450 m
Tiefster Punkt
450 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Kölner Eifelhütte in Heimbach-Blens / Rurtal (191 m)
Koordinaten:
DG
50.659497, 6.481217
GMS
50°39'34.2"N 6°28'52.4"E
UTM
32U 321978 5614988
w3w 
///minuten.sehen.vollmilch

Ziel

Kölner Eifelhütte in Heimbach-Blens / Rurtal

Wegbeschreibung

In Blens die Odenbachstraße hinauf, bis hinter das letzte Haus auf der linken Seite. Dort links und wieter hinauf bis zum Wald und am Waldrand entlang bis zu St. Hubertus. Weiter geradeaus über den Steig hinuter bis auf den Waldweg, dem wir bis zu den ersten Häusern von Hasenfald folgen (In den Wingerten).  Wir biegen links in den Aachener Weg und am Brunnen nochmals links hinunter bis auf die Teerstraße an der Rur. Diese geht in "Auf Wissem Woog" über. Wir kreuzen die L218 und gehen über den Pfad weiter an der orografisch linken Seite der Rur, später ein Stück auf der Straße. Wir überqueren die Rur über die erst Brücke und folgen ihr weiter stromaufwärts durch den Park bis zur Straßenbrücke. Weiter gerade aus durch die Parkanlagen, dann den Seerandweg kreuzend und über die Treppen hinauf zwischen Burg Hengbach und Bildchesberg.

Wir gehen ein kurzes Stück auf der Mariawalder Straße in Richtung Süden. Hinter einem Verkehrsschild beginnt links der Einstieg zum Gratweg. Er führt um ein kleines Häuschen links herum. Wir folgen den Trittspuren und gewinnen schnell an Höhe. Für diesen Weg ist Trittsicherheit und Schwindelfreiheit nötig. Morgens können die Felsstufen durch Tau rutschig sein! Nach dem ersten steilen Stück treffen wir auf einen Wanderweg, gehen aber direkt am Grat weiter. Wenn man das erste Stücke umgehen will, geht man auf der Mariawalder Straße 300 m weiter und biegt links in den Wanderweg ein, der uns zum selben Punkt führt. Weiter auf dem Grat kommen wir zu einem Unterstand (leider halb abgebrannt) mit herrlichem Ausbilck über Heimbach, Burg Hengebach und das Rurtal. Weiter geht es, nun auf einem Waldweg immer leicht bergan, bis wir die freie Hochfläche mit Viehweiden erreichen (an einigen von hinten einmündende Wegen vorbei) und auch bald Kloster Maria Wald erblicken. Im Restaurant des Kloster - das einzige Trappistenkloster in Deutschland - kann man neben der legendären Erbsensuppe auch anderes zur Stärkung erstehen.

Wir gehen entlang des Kreuzwegs immer an der Klostermauer absteigend weiter, kreuzen die L249 und steigen im Ruppental (Welmsbach) ab. Nach der zweiten Überquerung der L249 geht es links im Tal weiter hinunter, bis man auf einen Querwegtrifft, dem wir nach rechts folgen, weiter parallel zur L249, bis der Weg in diese übergeht. Von da östlich an der Burg Hengebachg vorbei und über "Am Giebel" und "Am Altenberg" bis zur L218. Dieser folgen wir aufwärts, an der Einmündung von "Im Heimbachtal" vorbei und dann nach ca. 80 m links den Pfad hinauf. Wir queren einen Waldweg und steigen weiter bergan und östlich am Eichelberg vorbei. An der 5er-Kreuzung geradeaus und weiter über den nächste Querweg hinweg. Am Rensberg biegen wir links ab und nach 500 m wieder nach rechts durch den Hausener Busch. Nach weitern 500 m wieder rechts und gleich wieder links auf dem Pfad weiter, kurz vor dem Waldrand links und dann rechts auf dem Wed am Waldrand weiter. Der Weg endet abrupt und findet im Wäldchen rechts seine Fortsetzung als Pfad später wieder auf den ursprünglichen Weg mündet. Dieser läuft in einer Rechtskurve im Wald und am Waldrand biegen wir spitz nach links hinab. In der Linkskurve von "Zum Rodenbusch" nehmen wir den kurzen Pfad rechts der uns in die Sankt-Nikolaus-Straße bringt. Diese hinunter, an der Kirche rechts und rechts herum um die Hausener Burg bis zur L249. Über diese hinweg und die Teerstraße immer weiter nach Blens und Zurück zum AUsgangspunkt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Von Köln oder Aachen über Düren und mit der Rurtalbahn bis zum Haltepunkt Blens. Die Züge fahren stündlich, auch an Wochenenden und benötigen von Köln ca. 1:15 Stunden.

VRS Fahrplanauskunft

Koordinaten

DG
50.659497, 6.481217
GMS
50°39'34.2"N 6°28'52.4"E
UTM
32U 321978 5614988
w3w 
///minuten.sehen.vollmilch
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte Nr. 2 des Eifelvereins (1 : 25.000)

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,3
(3)
Wanderlust
17.04.2021 · Community
Uns hat die Runde Spaß gemacht. Mehr Sterne gäbe es, wenn der Pfadanteil erhöht und dementsprechend weniger Wirtschaftswege in die Tour integriert wären. Insgesamt aber eine empfehlenswerte Wanderung.
mehr zeigen
Gemacht am 17.04.2021
Foto: Wanderlust, Community
Foto: Wanderlust, Community
Foto: Wanderlust, Community
Foto: Wanderlust, Community
Tschak
24.07.2020 · Community
But the category easy should be reconsidered ;-)
mehr zeigen
Heimbach castle
Foto: Tschak, Community
Wolfgang Kopatschek
01.09.2018 · Community
Ich habe die Tour bei tollem Wetter gemacht. Alles Spitze. Leider stimmt die Angabe über die Schwierigkeit nicht. Ich würde die Tour schon mit schwer einstufen.
mehr zeigen
Gemacht am 31.08.2018

Fotos von anderen

+ 1

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
15,6 km
Dauer
5:30 h
Aufstieg
618 hm
Abstieg
618 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour botanische Highlights

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.