Start Touren Von Berneck nach Altstätten
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Wanderung

Von Berneck nach Altstätten

Wanderung · St.Gallen-Bodensee
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourenplaner SCHWEIZ Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Rheintaler Höhenweg.
    / Rheintaler Höhenweg.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Rheintaler Höhenweg.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Rheintaler Höhenweg.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Balgach.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Rheintaler Höhenweg.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Kurz vor Schloss Weinstein.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Schloss Weinstein.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Rheintaler Höhenweg.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Burg Neu Altstätten.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Kristallhöhle Kobelwald.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Kristallhöhle Kobelwald.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
m 700 600 500 400 14 12 10 8 6 4 2 km Burg Neu Altstätten Schloss Weinstein

Diese Wanderung ist identisch mit der zweiten Etappe auf dem Rheintaler Höhenweg. Von Berneck geht es mit schöner Aussicht über das untere Rheintal und zum Hohen Kasten nach Altstätten.
mittel
14,4 km
4:30 h
444 hm
433 hm

Der Rheintaler Höhenweg führt als SchweizMobil-Route Nr. 86 in sechs Etappen und über 105 Kilometer von Rorschach nach Sargans. Das hier vorgestellte zweite Teilstück von Berneck nach Altstätten geizt nicht mit schönen Ausblicken ins untere St. Galler Rheintal und hinauf zum Hohen Kasten, dem berühmten Aussichtsberg im Alpstein. Besonders schön sind die herbstlichen Föhntage.

Wer sich für den Rheintaler Höhenweg in seiner ganzen Länge interessiert: Dieser verläuft meist aussichtsreich zwischen Weinbergen und Hochmooren, durchstreift mehrere Vegetationsstufen vom Bodensee bis ins Sarganser Alviergebiet, streift dabei vielfältige Kulturlandschaften mit Burgen und Schlössern. Die Wanderung durch geschützte Hochmoore des Alviergebietes lassen sich mit dem Besuch einer Alpkäserei verbinden. Am Ziel in Sargans lohnt noch ein Besuch im Museum Sarganserland im 900-jährigen Turm des Schlosses Sargans.

Die Etappen:
1. Rorschach – Berneck
2. Berneck – Altstätten
3. Altstätten – Sennwald
4. Sennwald – Wildhaus
5. Wildhaus – Malbun SG
6. Malbun SG – Sargans

 

Autorentipp

Von Altstätten lohnt ein Abstecher zur Kristallhöhle Kobelwald (oberhalb des Weilers Kobelwald bei Oberriet). Die geführte Besichtigung dauert etwa 25 Minuten.
outdooractive.com User
Autor
Jochen Ihle 
Aktualisierung: 22.04.2020

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
590 m
Tiefster Punkt
424 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Schloss Weinstein

Sicherheitshinweise

Einfache Wanderung mit einigen Hartbelagsstücken auf markierten Wanderwegen. Zusätzliche Markierung Routen-Nr. 86 «Rheintaler Höhenweg». Schwierigkeit: T1

Weitere Infos und Links

St.Gallen-Bodensee Tourismus, 9001 St. Gallen, Tel. +41 (0) 71 227 37 37, https://st.gallen-bodensee.ch

Werdenberg Tourismus, 9470 Werdenberg, Tel. +41 (0) 81 740 05 40, www.werdenberg.ch

Kristallhöhle Kobelwald, 9463 Oberriet, Büro/Anmeldung: Tel. +41 (0) 71 761 19 77, Höhlentelefon: +41 (0) 71 761 19 65, www.kristallhoehle.ch

Einkehren, z.B.:
Rebgut Sonnegg/Balgach, Tel. +41 (0) 71 722 77 70, http://sonneggbalgach.ch/
Schloss Weinstein/Marbach, Tel. +41 (0) 71 777 10 07, www.schloss-weinstein.ch

Start

Berneck (424 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.425158, 9.609988
UTM
32T 546005 5252592

Ziel

Altstätten

Wegbeschreibung

Berneck (426 m) – Rosenberg – Husen – Kalchofen (454 m) – durch den Hümpelerwald oberhalb Heerbrugg – Klinneberg (498 m) – Balgach (469 m) – Schloss Grünenstein – Schluch (537 m) – Schloss Weinstein – Oberlüchingen/Schloss Neu Altstätten (505 m) – via Wieswanne und Bieser hinunter nach Altstätten und durchs Dorf zum Bahnhof (429 m).

Variante: Von Oberlüchingen direkt zum Bahnhof von Altstätten absteigen, etwa 0,5 Stunden kürzer.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Anreise: Mit dem Zug nach Heerbrugg, weiter mit Postauto nach Berneck.

Rückreise: Ab Altstätten Zugverbindungen nach Sargans und St. Gallen.

Anfahrt

Mit dem Auto nach Berneck. Nach der Wanderung von Altstätten mit Zug und Bus zurück nach Berneck (Fahrzeit etwa 15 Minuten).

Parken

Parkplätze in Berneck.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Wandermagazin SCHWEIZ, Ausgabe 5/2019: Trekkinglust. Rothus-Verlag, Solothurn, www.wanderwege.ch

Kartenempfehlungen des Autors

LK 1:50.000, 217T Arbon, 218T Bregenz, 228T Hoher Freschen, 227T Appenzell.

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Normale Wanderausrüstung.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
14,4 km
Dauer
4:30h
Aufstieg
444 hm
Abstieg
433 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.