Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Von Berlin nach Usedom
Tour hierher planen Tour kopieren
Fernradweg empfohlene Tour

Von Berlin nach Usedom

Fernradweg · Barnimer Land
Verantwortlich für diesen Inhalt
Outdooractive Redaktion Verifizierter Partner 
  • Am Finowkanal.
    Am Finowkanal.
    Foto: Boris Koch, Outdooractive Redaktion
m 100 50 250 200 150 100 50 km Kloster Chorin Haus an der Schleuse Hotel Overdiek Café Monique Goldener Adler Zur Waage Hotel Pirol Zur Eiche Bahnhof Fähre
Diese knapp 300 km lange Tour führt uns durch landschaftlich reizvolle Gegenden auf dem Radfernweg von Bernau bei Berlin auf die Ostsee-Ferieninsel Usedom.
schwer
Strecke 286,5 km
21:00 h
383 hm
448 hm
83 hm
0 hm
Diese knapp 300 km lange Tour führt uns auf dem Radfernweg von Bernau bei Berlin auf die Insel Usedom. Es ist ratsam, die Strecke je nach Kondition in einzelne Etappen aufzuteilen. In der Region zwischen Berlin und Usedom gibt es ein dichtes Bahnnetz und die Züge verkehren relativ häufig. Es gibt keinen Punkt entlang des Radfernweges, von dem nicht mindestens in Stundenfrist eine Bahnstation erreicht werden kann. In der Hauptsaison ist die Reservierung der Übernachtungen empfehlenswert.
Wir starten am S-Bahnhof im brandenburgischen Bernau. Von der Ulitzkastraße biegen wir nach links in die August-Bebel-Straße ab. An der Kreuzung folgen wir der Jahnstraße nach Westen und biegen nach Norden auf die Landesstraße ab. Nördlich von Ladeburg halten wir uns rechts und setzen unsere Tour durch das Barnimer Land mit seinen ausgedehnten Wäldern und sanften Hügeln über Lobetal, Biesenthal sowie Finow nach Eberswalde fort. Wir radeln in westlicher Richtung weiter bis nach Niederfinow, von wo aus wir auf der Hebelwerkstraße nun in Richtung Norden fahren. Wir befinden uns nun im Biosphärenreservat Schorfheide Chorin. Die Schorfheide als Kerngebiet ist ein zusammenhängendes Waldgebiet von ca. 200 km², welches wir nur nur auf einer sehr alten, aber kulturhistorisch wertvollen Kopfsteinpflasterstraße durchqueren können. An der Schleusentreppe halten wir uns links und verlassen diese nach etwa 2,5 km in Richtung Norden. An der ersten Wegkreuzung halten wir uns links und radeln immer geradeaus bis wir das Kloster Chorin erreichen. Das Zisterzienserkloster entstand um 1270 bis 1300. Es weist noch romanische und einige byzantinische Bauelemente auf, wurde dann aber vorwiegend im Stil der Backsteingotik vollendet. Von Chorin geht es zum Teil auf sehr sandigen Wegen über den Golzower Weg weiter nach Senftenhütte. Über die Dorfstraße radeln wir nach Nordwesten, bis wir auf die Landesstraße stoßen, der wir linkswärts folgen und ein kurzes Stück später rechts abbiegen, um nach Althüttendorf zu gelangen. Am westlichen Ufer des Grimnitzsees führt uns der Weg nach Joachimsthal. Am nördlichen Ende des Sees biegen wir nach rechts in die Glambecker Straße ein, auf der wir eine ganze Weile bleiben. In Glambeck überqueren wir die Autobahn und setzen unsere Tour bis zum Wolletzsee in westliche Richtung fort. Die Angermünderstraße leitet uns über die Fischteiche nach Görlsdorf. Nun geht es entlang der Gleise auf der Straße Am Peetzigsee weiter. An der Weggabelung halten wir uns links. Wir passieren das nördliche Ufer des Großen Peetzigsees und steuern in Richtung Nordwesten die Ortschaft Steinhöfel an. Wir behalten diese Richtung bei, überqueren die Autobahn erneut und gelangen schließlich nach Flieth-Stegelitz. Dort biegen wir nach rechts in die Dorfstraße ein, überqueren die Landstraße und folgen weiter dem Weg parallel des Oberuckersees nach Norden bis nach Seehausen. Von dort geht es weiter über Potzlow, Strehlow, Zollchow und Ropersdorf nach Prenzlau. Von dort geht es über Schönwerder, Bandelow und Nechlin durch die Uckermark nach Rollwitz und weiter nach Pasewalk. Über Viereck fahren wir durch Torgelow und Eggesin bis nach Uckermünde. Nun halten wir uns entlang der Küste nach Westen, bis nach Leopoldshagen. Über Bugewitz gelangen wir nach Kamp, von wo aus wir eine Fähre auf die Insel Usedom nehmen. Über Wilhelmsfelde setzen wir unsere Radtour nun zur Ortschaft Usedom fort und umfahren den Usedomer See. Unser Weg führt uns entlang des Stettiner Haffs weiter durch die Orte Prätenow, Dargen, Bossin und Neverow. Nun geht es auf die andere Seite der Insel. Wir passieren Zirchow und Korswandt, bis wir an der Ostseeküste in Heringsdorf ankommen. Das letzte Stück unserer Radtour führt uns direkt am Küstensaum entlang, wo wir herrliche Ausblicke auf das Meer genießen können. Ziel unserer Radtour ist der Bahnhof in der Ortschaft Zinnowitz.
Dort steigen wir in die Usedomer Bäderbahn und treten unsere Rückreise nach Bernau bei Berlin, unserem Ausgangspunkt an.
Profilbild von Schmid
Autor
Schmid
Aktualisierung: 23.02.2014
Schwierigkeit
schwer
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
83 m
Tiefster Punkt
0 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Start

S-Bahnhof in Bernau bei Berlin (65 m)
Koordinaten:
DD
52.676670, 13.593442
GMS
52°40'36.0"N 13°35'36.4"E
UTM
33U 404904 5837232
w3w 
///oper.braune.auto
Auf Karte anzeigen

Wegbeschreibung

S-Bahnhof in Bernau - Ladeburg - Lobetal - Biesenthal - Finow - Eberswalde - Niederfinow - Kloster Chorin - Senftenhütte - Althüttendorf - Joachimsthal - Glambeck - Görlsdorf - Steinhöfel - Flieth-Stegelitz - Seehausen - Potzlow - Strehlow - Zollchow - Ropersdorf - Prenzlau - Schönwerder - Bandelow - Nechlin - Rollwitz - Pasewalk - Viereck - Torgelow - Eggesin - Uckermünde - Leopoldshagen - Bugewitz - Kamp - Wilhelmsfelde - Usedom - Prätenow - Dargen - Bossin - Neverow - Zirchow - Heringsdorf - Zinnowitz

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der S-Bahnlinie von Berlin Hauptbahnhof über Friedrichstraße Bahnhof (Berlin) nach Bernau Bahnhof

Anfahrt

A11 nach Bernau bei Berlin

Parken

Parkplatz am S-Bahnhof in Bernau bei Berlin

Koordinaten

DD
52.676670, 13.593442
GMS
52°40'36.0"N 13°35'36.4"E
UTM
33U 404904 5837232
w3w 
///oper.braune.auto
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ähnliche Touren in der Umgebung

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
286,5 km
Dauer
21:00 h
Aufstieg
383 hm
Abstieg
448 hm
Höchster Punkt
83 hm
Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 41 Wegpunkte
  • 41 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.