Start Touren Von Bellwald auf das Risihorn
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Wanderung

Von Bellwald auf das Risihorn

Wanderung · Wallis
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourenplaner SCHWEIZ Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Fieschergletscher und Finsteraarhorn.
    / Fieschergletscher und Finsteraarhorn.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Bahnhof Fürgangen und Goms Bridge.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Wegweiser zu den Bellwalder Bergseen.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Auf dem Weg zum Risihorn.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Walliser Panorama beim Aufstieg.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Kurz unter dem Gipfel des Risihorn.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Auf dem Gipfel des Risihorn.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Walliser Schwarznasenschafe am Spilsee.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Wanderweg bei Bellwald.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Bellwald.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Kirche und Ortszentrum von Bellwald.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Schönes Walliser Haus in Bellwald.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Bellwald.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Seilbahn Fürgangen – Bellwald.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Seilbahn, Bahnhof Fürgangen und Goms Bridge.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
m 3100 3000 2900 2800 2700 2600 2500 2400 2300 7 6 5 4 3 2 1 km Luftseilbahn Fürgangen – Bellwald Risihorn Goms Bridge Bahnhof Fürgangen

Das Risihorn ist der Hausberg von Bellwald hoch über dem Rhonetal, und zudem eine spektakuläre Aussichtskanzel im UNESCO-Weltnaturerbe Schweizer Alpen Jungfrau-Aletsch.
mittel
7,3 km
3:30 h
570 hm
570 hm

Dank zweier Seilbahnen; Richinen und Furggulti, ist das 2876 Meter hohe Risihorn relativ kräfteschonend zu erreichen. Auf dem Weg von der Bergstation Furggulti über das Furggulti erfreut man sich an Walliser Schwarznasenschafen und an der 4000er-Parade am Horizont. Schnell einmal ist der Gipfelaufbau des Risihorns erreicht. Dort wechselt die Farbmarkierung von weiss-rot-weiss zu weiss-blau-weiss: Der Alpinpfad steigt nun steiler an und verläuft unterhalb des Grates durch die Flanke. Heikle Stellen sind mit Halteseilen abgesichert. Kurz vor dem Gipfel lädt eine Sitzbank zum Rasten und Schauen ein; doch erst weiter oben, beim Gipfelkreuz, öffnet sich das Rundum-Panorama: Von den formschönen Wannenhörnern über den Fieschergletscher bis zum Finsteraarhorn, dem höchsten Gipfel der Berner Alpen.

Man könnte nun auf direktem Weg wieder zur Bergstation Steibenkreuz absteigen. Es empfiehlt sich jedoch unbedingt die Route an den Bellwalder Bergseen entlang. Hierzu steigt man zunächst auf dem Aufstiegsweg bis zum Furggulti ab und folgt dann dem Pfad nach links. Kurzweilig erreicht man so wieder die Bergstation.

Autorentipp

Die Wege zu den Bellwalder Bergseen lassen Varianten zu: Je nach Zeitreserve können Wirbul-, Leng-, Mittel- und Spilsee miteinander kombiniert werden.
outdooractive.com User
Autor
Jochen Ihle 
Aktualisierung: 20.02.2020

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2872 m
Tiefster Punkt
2397 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Einfache Bergwanderung bis an den Fuss des Risihorns sowie beim Abstieg an den Seen entlang. Der ausgesetzte Gratweg (weiss-blau-weiss markiert) zum Gipfel ist mit Halteseilen versehen und erfordert Trittsicherheit und Schwindelfreiheit. Schwierigkeit: T3/T4.

Weitere Infos und Links

Bellwald Tourismus, 3997 Bellwald, Tel. +41 (0) 27 971 16 84, www.bellwald.ch

Start

Bellwald, Bergstation Furggulti. (2556 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.452925, 8.163023
UTM
32T 435721 5144712

Ziel

Bellwald, Bergstation Furggulti.

Wegbeschreibung

Bergstation Furggulti (2564 m) – Furggulti (2599 m) – P. 2736 – Risihorn (2876 m) – Wirbulsee (2658 m) – Mittelsee (2549 m) – Spilsee (2397 m) – Bergstation Furggulti.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Anreise: Mit der Matterhorn-Gotthard-Bahn bis Fürgangen, weiter mit Luftseilbahn nach Bellwald. Von dort mit Sesselbahnen über Flesche zur Station Steibenkreuz.

Rückreise: Ab Station Steibenkreuz mit Sesselbahnen nach Bellwald, mit Luftseilbahn nach Fürgangen.

Anfahrt

Mit dem Auto bis Fürgangen, weiter mit Luftseilbahn nach Bellwald. Von dort mit Sesselbahnen über Flesche zur Station Steibenkreuz. 

Parken

Parkplätze in Fürgangen, nahe Bahnstation.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Wandermagazin SCHWEIZ, Ausgabe 12/2014: Goms – Aletsch. Rothus-Verlag, Solothurn, www.wandermagazin.ch und www.wanderwege.ch.

Kartenempfehlungen des Autors

LK 1:50.000, 264T Jungfrau, 265T Nufenenpass.

LK 1:25.000, Aletschgebiet (Zusammensetzung).

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Stabile Bergschuhe, normale Wanderausrüstung.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
7,3 km
Dauer
3:30h
Aufstieg
570 hm
Abstieg
570 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Gipfel-Tour kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights Bergbahnauf-/-abstieg

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.