Start Touren Von Bellinzona nach Mornera
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Wanderung

Von Bellinzona nach Mornera

Wanderung · Ticino
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourenplaner SCHWEIZ Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Aussicht von der Terrasse des Grotto Mornera.
    / Aussicht von der Terrasse des Grotto Mornera.
    Foto: Barbara Leuthold-Hasler, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Bellinzona.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Durch den Birkenwald nach Mornera.
    Foto: Barbara Leuthold-Hasler, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Funivia Monte Carasso - Mornera.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Auf zu den Burgen von Bellinzona.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Castelgrande.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Castello di Sasso Corbaro.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Castello di Montebello.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Abendstimmung über den Burgen von Bellinzona.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Bellinzona.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Tourenplaner SCHWEIZ
m 1500 1000 500 10 8 6 4 2 km Funivia Monte Carasso - Mornera Castello di Sasso Corbaro Grotto Mornera Castello di Montebello Bellinzona Castelgrande

Diese naturkundliche Wanderung im Tessin führt von Bellinzona bis nach Mornera. Dabei durchschreitet man auch den Birkenwald oberhalb von Monte Carasso sowie einen Buchen- und einen Fichtenwald.
mittel
10,3 km
4:15 h
1166 hm
66 hm

Birkenblätter sind für Frühlingskuren beliebt, denn sie gelten als blutreinigend. Eine Frühlingskur der anderen Art, aber auch mit Birken in der Hauptrolle, lässt sich auf einer Wanderung oberhalb Bellinzona erleben. Als wir in Lusanico den Aufstieg beginnen, haben wir den Eindruck, im Sommer angekommen zu sein. Auch zahlreichen Eidechsen scheint das zu behagen. Sie sonnen sich neben dem Weg und verschwinden raschelnd im Laub, wenn man ihnen zu nahe kommt. Der Wanderweg führt, oft als Steintreppe, schnörkellos den Wald hinauf.

Wir haben die Hälfte der Höhenmeter hinter uns, als wir plötzlich in einem Birkenwald stehen. Die weissen Stämme, das zarte Grün an den Zweigen und auf dem Waldboden und das Spiel des Sonnenlichts erzeugen eine spezielle Atmosphäre. Doch wie ist es zu diesem Birkenwald gekommen? In dieser Lage im Tessin würden wir eigentlich Kastanien und Eichen erwarten. Nun, die Birke ist ein Pionierbaum. Nach speziellen Ereignissen, wie zum Beispiel einem Waldbrand, ist sie oft der erste Baum, der Fuss fassen kann. Das schafft sie, weil sie sehr leichte Samen produziert, die weite Strecken zurücklegen können. Birkensamen wiegen nämlich nur ein Mikrogramm und sind mit zwei Flughäuten ausgestattet, sodass der Wind sie kilometerweit mittragen kann. Fallen die Samen auf ein sonnenbeschienenes Terrain, keimen sie bereits nach zwei bis drei Wochen aus. An den Boden stellen die jungen Birkenbäumchen nur geringe Ansprüche. Dieser kann mager, trocken und felsig oder moorig-feucht sein. Wir wandern weiter, an Steinhäusern vorbei, durch einen Buchenwald, wo das trockene Laub des letzten Herbsts bis zu den Knöcheln reicht, und schliesslich, zuoberst, durch einen Fichtenwald. Bevor wir uns von der Seilbahn wieder ins Tal befördern lassen, machen wir es uns auf der Terrasse des Grotto Mornera gemütlich und geniessen bei einem Espresso die Aussicht auf die Tessiner Berge.

Kann gut mit dieser Tour kombiniert werden: Stadtwanderung Bellinzona

Autorentipp

Lohnend ist ein  Bummel durch die Altstadt von Bellinzona; und dann sollte man zumindest eine der drei Burgen besuchen. Stadtnah ist das Castelgrande.
outdooractive.com User
Autor
Jochen Ihle 
Aktualisierung: 10.07.2019

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1391 m
Tiefster Punkt
225 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Grotto Mornera

Sicherheitshinweise

Hinauf zu Fuss, hinunter mit der Seilbahn – das ist das Motto dieser einfachen Wanderung auf markierten Wegen. Schwierigkeit: T1.

Weitere Infos und Links

Bellinzona Turismo, Tel. +41 (0) 91 825 21 31, www.bellinzonaturismo.ch

Infopoint Monte Carasso, Tel. +41 (0) 91 835 57 24, www.mornera.ch

Bellinzonese e Alto Ticino, 6500 Bellinzona, Tel. +41 (0) 91 825 21 31, www.bellinzonese-altoticino.ch

www.ticino.ch

Start

Bellinzona, Bahnhof (244 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.195293, 9.030583
UTM
32T 502359 5115746

Ziel

Mornera, Bergstation

Wegbeschreibung

Die Route verläuft durchgehend auf markierten Wanderwegen: Vom Bahnhof Bellinzona zum Fluss Ticino hinunter, über die Brücke nach Carasso und Lusanico, wo der Aufstieg beginnt. Dieser führt über Tampori, Baltico und Monda nach Mornera.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Anreise: Mit dem Zug nach Bellinzona.

Rückreise: Von Mornera mit Seilbahn nach Monte Carasso, von dort mit Bus nach Bellinzona.

Anfahrt

Mit dem Auto nach Bellinzona.

Parken

Parkplätze und Parkhäuser in Bellinzona.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Jochen Ihle / Toni Kaiser / Peter-Lukas Meier: «Wandern im Tessin – 40 Wanderungen und Ausflüge in der Sonnenstube der Schweiz». ISBN 978-3-03865-013-3, Rothus-Verlag, Solothurn, www.rothus.ch und www.wanderwege.ch

Wandermagazin SCHWEIZ, Ausgabe 7/2019: Baumzauber. Rothus-Verlag, Solothurn, www.wanderwege.ch

Barbara Leuthold-Hasler: Lebendige Alpen. Tiere und Pflanzen am Berg. ISBN 978-3-906087-44-3, www.bergpunkt.ch

Kartenempfehlungen des Autors

LK 1:25.000, 1313 Bellinzona.

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Normale Wanderausrüstung.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
10,3 km
Dauer
4:15h
Aufstieg
1166 hm
Abstieg
66 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch familienfreundlich geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights Bergbahnauf-/-abstieg

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.