Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Von Behringen durch die Lüneburger Heide nach Wilsede
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Von Behringen durch die Lüneburger Heide nach Wilsede

· 3 Bewertungen · Wanderung · Lüneburger Heide
Verantwortlich für diesen Inhalt
Outdooractive Redaktion Verifizierter Partner 
  • Lüneburger Heide
    / Lüneburger Heide
    Foto: Willow, Creative Commons-Lizenz Namensnennung 2.5, Outdooractive Redaktion
  • / Wilsede
    Foto: Willow, Creative Commons-Lizenz Namensnennung 2.5, Outdooractive Redaktion
  • / Steingrund
    Foto: Willow, Creative Commons-Lizenz Namensnennung 2.5, Outdooractive Redaktion
m 200 150 100 12 10 8 6 4 2 km Milchhalle Totengrund
Wer denkt, die Lüneburger Heide ist flach, der wird während der Wanderung von Behringen nach Wilsede eines Besseren belehrt. Der Aufstieg zum 160 m hohen Boltenberg fordert bei manchen den ein oder anderen Schweißtropfen.
mittel
Strecke 13,8 km
4:30 h
115 hm
115 hm
Dieser Weg ist ein Muss für jeden Heidewanderer. Die Vielfalt der Heidelandschaft mit ihren knorrigen Wacholdern zeigt sich hier besonders. Kurz nach dem Start der Wanderung gehen wir am Waldrand entlang und können den weiten Blick über die schöne Heidefläche genießen. Anschließend erklimmen wir den 160 m hohen Bolterberg, auf dem sich eine Rastmöglichkeit bietet. Mit etwas Glück sehen wir die Niederhaverbecker Heidschnuckenherde der Stiftung Naturschutzpark Lüneburger Heide.

Im beschaulichen Ort Wilsede fühlt man sich in vergangene Zeiten zurückversetzt. Der kleine Ort mit seinen gepflegten Hofanlagen und schönen reetgedeckten Fachwerkhäusern ist aber kein Museumsdorf. Es leben hier ständig etwa 30 Einwohner. Das Heidemuseum „Dat ole Huus“, der auf dem Emhoff stehende Schafstall mit wechselnden Ausstellungen oder der Museumsladen in der Milchhalle sind alle im Besitz der Stiftung Naturschutzpark Lüneburger Heide.

Auf unserem weiteren Weg kommen wir zum "Herzstück" des Naturschutzgebietes, dem Totengrund. Mit dessen Ankauf wurde 1906 der Grundstein für das heutige Naturschutzgebiet gelegt.

Nun wandern wir auf schattigen Waldwegen gemütlich zurück zum Startpunkt.

Profilbild von Miriam Frietsch
Autor
Miriam Frietsch
Aktualisierung: 10.12.2020
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
158 m
Tiefster Punkt
84 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Lüneburger Heide Attraktionen

Start

Parkplatz Sellhorner Weg in Behringen (99 m)
Koordinaten:
DD
53.125500, 9.967580
GMS
53°07'31.8"N 9°58'03.3"E
UTM
32U 564745 5886668
w3w 
///schwan.gerichtet.ernster

Wegbeschreibung

Wir beginnen diese Wanderung am Parkplatz Sellhorner Weg in Behringen. Zuerst folgen wir dem breiten Waldweg bis zum Wegweiser nach Oberhavenbeck. An der Straße wenden wir uns links und nach einigen Metern nach rechts in Richtung Steingrund. Wir überqueren die Straße, die von Oberhaverbeck nach Wilsede führt und wandern auf dem Eichendorffweg immer am Waldrand entlang. Der Anstieg zum Bolterberg ist etwas anstrengend, wird aber durch den Ausblick auf die Heidelandschaft belohnt.

Danach wandern wir bergab. Am Einemer Weg geht es rechts nach Wilsede. Von hier gehen wir zum Totengrund und danach weiter in Richtung Sellhorn. Am Fuß des Totengrunds biegen wir rechts ab und wandern durch den Laubwald bis zum Forstamt Sellhorn. Wir folgen dem Wegweiser durch hohen Buchenwald und durch alte Mischwaldbestände in Richtung Behringen. Nach rund 4 km erreichen wir wieder den Ausgangspunkt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

A7 bis Ausfahrt Bispingen, weiter auf der Landstraße nach Behringen

Parken

Parkplatz am Sellhorner Weg in Behringen

Koordinaten

DD
53.125500, 9.967580
GMS
53°07'31.8"N 9°58'03.3"E
UTM
32U 564745 5886668
w3w 
///schwan.gerichtet.ernster
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

3,7
(3)
Jay Menno 
28.04.2018 · Community
Ganz tolle Tour. Mit Einkehr Möglichkeit. Tolle Landschaft und Heidschnucken.
mehr zeigen
Jay Menno 
25.02.2018 · Community
Tolle Tour mit Wald, Heide und Heideschnucken. Hat Spaß gemacht, auch bei 0°C Außentemperatur. Sonne muss natürlich scheinen.
mehr zeigen
Heide
Foto: Jay Menno, Community
Heideschnucken
Foto: Jay Menno, Community
Einkehrmöglichkeit
Foto: Jay Menno, Community
Zeitreise
Foto: Jay Menno, Community
Profilbild von Rosa Rietzler
Rosa Rietzler

Hallo Ralf,

vielen Dank für deinen Kommentar! Könntest du mir noch etwas konkreter beschreiben, wie die Wegbeschreibung bzw. der Track angepasst werden müsste?

Vielen Dank bereits im Voraus und viele Grüße,

Rosa von Outdooractive

mehr zeigen
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

Heide
Heideschnucken
Einkehrmöglichkeit
Zeitreise
+ 10

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
13,8 km
Dauer
4:30 h
Aufstieg
115 hm
Abstieg
115 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit botanische Highlights

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.