Start Touren Von Basel nach St. Chrischona
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Wanderung

Von Basel nach St. Chrischona

Wanderung · Basel
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourenplaner SCHWEIZ Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Kirche St. Chrischona.
    / Kirche St. Chrischona.
    Foto: Jochen Ihle, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Wandern an der schweizerisch-deutschen Grenze.
    Foto: Jochen Ihle, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Im Museum Tinguely.
    Foto: Jochen Ihle, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Infotafel im Naturschutzgebiet Rheinhalde.
    Foto: Franz Geiser, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Im Buchswald am Grenzacher Horn.
    Foto: Franz Geiser, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Stechpalmen im Waldgebiet bei Grenzach.
    Foto: Franz Geiser, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Der Buchswald am Grenzacher Hornfelsen.
    Foto: Franz Geiser, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / Wegweiser bei St. Chrischona.
    Foto: Jochen Ihle, Tourenplaner SCHWEIZ
  • / St. Chrischona.
    Foto: Franz Geiser, Tourenplaner SCHWEIZ
ft 2000 1800 1600 1400 1200 1000 800 600 4,0 3,5 3,0 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 mi St. Chrischona Bettingen, St. Chrischona Basel, Tinguely Museum Museum Tinguely Basel

Diese kurze Wanderung hinauf nach St. Chrischona kann man mit einem Museumsbesuch im Museum Tinguely beginnen.

leicht
7 km
2:15 h
269 hm
5 hm

Wir starten beim Tinguely-Museum und kommen gleich darauf, noch mitten in der Stadt Basel, durch das älteste Naturschutzgebiet der Schweiz: Die Rheinhalde ist ein schmaler, 1,6 KIlometer langer Streifen am Rheinufer. Als das Gebiet 1913 unter Schutz gestellt wurde, war es ein offenes, trockenes Ufer mit vielen Wärme liebenden Pflanzen- und Tierarten. Kurz darauf wurde in diesem kleinen Streifen die enorme Zahl von 485 Pflanzenarten festgestellt. Durch Bewaldung verschwanden viele Pflanzen- und Tierarten. Heute findet man hier noch mehr als 180 Pflanzenarten und viele von Efeu behangene Bäume. Wir folgen der Rheinhalde auf einem Lehrpfad bis zum Zoll. Dem Wanderwegweiser nach St. Chrischona folgend, wandern wir vorbei am Friedhof Hörnli zum Wald und dann auf deutschem Gebiet steil aufwärts zum Grenzacher Hornfelsen, der einen interessanten Blick über die Stadt Basel ermöglicht. Mehr als 100 Hektaren Waldhang stehen hier im deutschen Grenzach unter Schutz. So ist am Grenzacher Horn ein uriges Waldgebiet mit einer vielfältigen Vegetation entstanden: Flaumeichen, Stechpalmen und wilde Buchsbaumbestände muten fast südländisch an, modernde Stämme und Strünke sind ein Paradies für Totholzinsekten und Spechte. Am Waldweg fallen die Grenzsteine aus dem 19. Jahrhundert auf. Bald rückt die Kirche von St. Chrischona ins Blickfeld. Vom Kirchturm hat man eine prächtige Aussicht in den Jura und in den Schwarzwald.

Autorentipp

Ein Besuch im Museum Tinguely (mit Kinderclub-Museum), Paul Sacher-Anlage 1, 4002 Basel, Tel. 061 681 93 20, www.tinguely.ch.

outdooractive.com User
Autor
Jochen Ihle 
Aktualisierung: 24.02.2018

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
522 m
Tiefster Punkt
254 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Einfache Wanderung auf markierten Wegen, gelbe Wegweiser. Schwierigkeit: T1.

Weitere Infos und Links

Basel Tourismus, Tel. 061 268 68 68, www.basel.com.

Start

Basel, Tinguely-Museum (256 m)
Koordinaten:
DG
47.559439, 7.612511
GMS
47°33'34.0"N 7°36'45.0"E
UTM
32T 395622 5268268
w3w 
///gehüllt.wiege.faszinierender

Ziel

Basel, St. Chrischona

Wegbeschreibung

Links vom Tinguely-Museum dem Wegzeichen in Richtung Rhein folgen. Dann links abbiegen und weiter durch die Unterführung entlang des Rheins (Grenzacher Promenadenweg) zum Naturschutzgebiet Rheinhalde und diesem im oberen Hangbereich auf dem Lehrpfad folgen. Das letzte Teilstück verläuft auf der Grenzacher Strasse. Vor dem Zoll Hörnli links abbiegen, nach 200 Meter wieder rechts (Hirtenstrasse, Wanderwegweiser Hornfelsen und St. Chrischona). Auf dem Hornfelsen (Aussichtspunkt) ein Stück weit entlang der Hangkante in den Buchswald, zurück zum Hornfelsen und Wegweiser St. Chrischona folgen. Durch den Wald zur Schweizer Grenze und auf der Grenze bis St. Chrischona.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Anreise: Mit dem Zug bis Basel, weiter mit Tram und Bus bis zur Haltestelle Tinguely.

Rückreise: Mit Bus 32 bis Bettingerstrasse, dann Tram 6 zum Messeplatz, weiter mit Tram 2 zurück zum Hauptbahnhof.

Anfahrt

Mit dem Auto bis Basel.

Parken

Parkplätze und Parkhäuser in Basel.

Koordinaten

DG
47.559439, 7.612511
GMS
47°33'34.0"N 7°36'45.0"E
UTM
32T 395622 5268268
w3w 
///gehüllt.wiege.faszinierender
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Wandermagazin SCHWEIZ, Ausgabe 10/11/2014: Stadtwandern. Rothus-Verlag, Solothurn, www.wandermagazin.ch und www.wanderwege.ch.

Singern und Wandern. ISBN 978-3-906274-98-0, Rothus-Verlag, Solothurn, www.rothus.ch und www.wandermagazin.ch.

Kartenempfehlungen des Autors

LK 1:50000, 213T Basel.

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Normale Wanderausrüstung.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
7 km
Dauer
2:15h
Aufstieg
269 hm
Abstieg
5 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.