Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Von Bachwinkl zum Sommerstein
Tour hierher planen Tour kopieren
Mehrtagestour Top

Von Bachwinkl zum Sommerstein

· 1 Bewertung · Mehrtagestour · Saalfelden-Leogang
Profilbild von Ingo Pieper
Verantwortlich für diesen Inhalt
Ingo Pieper 
  • In der Ramseider Scharte
    / In der Ramseider Scharte
    Foto: Ingo Pieper, Community
  • / Der Steig zum Riemanhaus
    Foto: Ingo Pieper, Community
  • / Aufstieg zum Sommerstein
    Foto: Ingo Pieper, Community
  • / Weitblick zum Funtenseetauern
    Foto: Ingo Pieper, Community
  • / Die Heidnsperre
    Foto: Ingo Pieper, Community
  • / An der Einsiedelei
    Foto: Ingo Pieper, Community
  • / Am Fürstenbründl
    Foto: Ingo Pieper, Community
m 2500 2000 1500 1000 500 14 12 10 8 6 4 2 km

2-Tägige Rundtour Von Bachwinkl zum Sommerstein. Der Anstieg erfolgt über Fürstenbründl und Riemannhaus.

Der Rückweg geht vorbei an Schneegrube, Haidnsperre, Steinalm und Einsiedelei.

mittel
15,8 km
48:00 h
2.138 hm
2.138 hm

2 tages Runde von Bachwinkl über das Riemannhaus zum Sommerstein.

Kombinierbar mit weiteren Gipfeln oder Überschreitung des Steinernen Meeres.

Autorentipp

Vor der Tour unbedingt die Wetterlage am Riemannhaus erfragen.

Bei Neuschnee und Nebel ist ein Weiterweg zur Peter Wiechenthaler Hütte über die Weißbachscharte recht riskant, da man sich hier schnell verlaufen kann.

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
2.302 m
Tiefster Punkt
847 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Parkplatz Bachwinkl (886 m)
Koordinaten:
DG
47.440123, 12.864547
GMS
47°26'24.4"N 12°51'52.4"E
UTM
33T 338991 5256285
w3w 
///anruf.turmuhr.zauberer

Ziel

Parkplatz Bachwinkl

Wegbeschreibung

Direkt am Parkplatz geht ein Weg Richtung Ramseiden in den Wald hinein.

Ab hier ist das Riemannhaus bereits ausgeschildert.

Man folgt einem Waldpfad bis dieser nach ca. einem Kilometer auf einen Forstweg mündet.

Ab hier geht ein Pfad parallel zum Forstweg rechts den Berg hinauf.

Nach einem weiteren Kilometer mündet der Weg wiederum auf dem Forstweg.

Hier befindet sich eine Lichtung mit einer Bank die zu einer ersten kurzen Rast einlädt.

Rechts neben der Bank steigt ein kleiner Pfad den Berg hinauf.

Diesem folgt man für ca. 2 Stunden vorbei am Fürstenbründl, bis man schließlich durch eine Einkerbung und einen steilen Graben auf dem Ramseider Weg Richtung Riemannhaus steht.

Ab hier ist der Weg sehr gut gekennzeichnet und nicht zu verfehlen.

Einige Stellen sind recht steil und etwas ausgesetzt, aber stets mit Seilen gesichert.

Man folgt dem Weg für ca. 2 Stunden und kommt schließlich am Riemannhaus an. Von hier folgt man der Ausschilderung und den blauen Wegmarkierungen zum Sommerstein und steht nach ca. 45 Minuten auf dem Gipfel.

Für den Weiterweg steigt man zunächst auf dem Anstiegsweg wieder ab, bis man zur Talstation der Materialseilbahn gelangt.

Hier befindet sich ein Wegweiser Richtung Breithorn Südanstieg.

Auf diesem Weg geht es nun, immer den Roten Wegmarkierungen folgend durch Altschneefelder und Geröllhalden zunächst wieder bergauf, später in stetigem Auf und Ab Richtung Westen.

Vorbei an Haidensperre und Hochreit gelangt man schließlich zur Steinalm und kann sich mit einer deftigen Brotzeit stärken.

Von hier kann man über die Einsiedelei zurück zum Parkplatz Bachwinkl absteigen oder den Weiterweg zur Peter-Wiechenthaler Hütte wählen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Von Lofer kommend auf der 311 Richtung Saalfelden am Steinernen Meer.

Nach dem Ortseingang Saalfelden links Richtung Bachwinkl und schließlich zum Parkplatz Bachwinkl (ausgeschildert).

Parken

Parkplatz Bachwinkl (Gebührenfrei)

Koordinaten

DG
47.440123, 12.864547
GMS
47°26'24.4"N 12°51'52.4"E
UTM
33T 338991 5256285
w3w 
///anruf.turmuhr.zauberer
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

DAV Karte 10/1 "steinernes Meer"

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(1)
Ingo Pieper 
09.01.2014 · Community
Gemacht am 26.06.2013

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
15,8 km
Dauer
48:00h
Aufstieg
2.138 hm
Abstieg
2.138 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.