Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Von Baad ins Bärgunttal und zurück
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Von Baad ins Bärgunttal und zurück

Wanderung · Kleinwalsertal
Profilbild von Kiki West
Verantwortlich für diesen Inhalt
Kiki West 
  • Wanderung im Kleinwalsertal: Von Baad ins Bärgunttal und zurück (Leer)
    / Wanderung im Kleinwalsertal: Von Baad ins Bärgunttal und zurück (Leer)
    Video: Outdooractive – 3D Flüge
  • / Über den höher gelegenen Panoramaweg ins Bärgunttal
    Foto: Kiki West, Community
  • / Über den Panoramaweg Richtung Bärgunthütte
    Foto: Kiki West, Community
  • / Enzian am Wegesrand
    Foto: Kiki West, Community
  • / Blick hinauf
    Foto: Kiki West, Community
  • / Auf der Bärgunthütte
    Foto: Kiki West, Community
  • / Die Bärgunthütte
    Foto: Kiki West, Community
  • / Der Talweg entlang des Bärguntbaches
    Foto: Kiki West, Community
  • / Zurück über den Talweg
    Foto: Kiki West, Community
  • / Kurz vorm Parkplatz der Blick zurück auf den Widderstein
    Foto: Kiki West, Community
m 1400 1350 1300 1250 1200 5 4 3 2 1 km
Von Baad ins Bärgunttal zur Bärgunt-Hütte und zurück.
leicht
Strecke 5,6 km
1:43 h
184 hm
184 hm
1.405 hm
1.221 hm

Wir fahren mit dem Auto bis nach Baad, ganz am Ende des Kleinwalsertals. Dort parken wir auf dem großen Wanderparkplatz am Kreisverkehr. 

Wir starten unsere bequeme Wanderung Richtung Süden, überqueren die Brücke über den Bärguntbach und folgen dem breiten Kiesweg bis er sich gabelt, hier halten wir uns links. An der nächsten Gabelung kann man wählen, ob man dem rechten Weg entlang des Bärguntbaches folgen möchte oder ob man auf dem linken Weg ein wenig weiter hinauf steigen möchte. Wir entscheiden uns für eine Rundwanderung: wir biegen hier links ab und kommen auf dem Rückweg auf dem rechten Weg wieder heraus.

Nach kurzer Zeit passieren wir die Alpe Widderstein, wo sich der Blick auf die Fels-Wände des Kleinen Widdersteins und die Hänge des Widdersteins öffnet. Hier hören wir weit oben ein Klingeln und entdecken einige Ziegen, die in den Felshängen nach Leckereien suchen.

Wir gehen am Fuße des Widdersteins weiter bis zur Bärguntalpe, wo man sich bei einer herzhaften Brotzeit oder leckerem hausgemachten Kuchen stärken kann.

Zurück schlagen wir nun den linken Weg direkt am Bärguntbach entlang ein. Nach etwa der Hälfte des Weges wird der Blick auf das gegenüberliegende Walmendingerhorn mit dem Aussichtsurm an der Bergstation frei.

Schließlich stoßen die beiden Wege wieder zueinander und wir gelangen zurück an den Parkplatz.

Autorentipp

Wir haben diese leichte Wanderung an einem recht trüben Tag unternommen. Da es sich durchgehend um einen breiten, recht ebenen Kiesweg handelt, ist die Begehung sehr gut auch mit Schirm möglich. Diese Wanderung ist also auch eine gute Schlechtwetter-Alternative, wenn man trotz Nieselwetter mal ein bisschen nach draußen möchte - nur die Aussicht ist dann vielleicht etwas wolken- und nebelverhangen.
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.405 m
Tiefster Punkt
1.221 m

Weitere Infos und Links

Diese Wanderung kann deutlich zu einer Bergtour ausgedehnt werden, wenn man nach der Bärgunthütte weiter nach Süden zur Widdersteinhütte aufsteigt. Hierbei handelt es sich dann aber um eine alpine Tagestour, die entsprechende Ausrüstung und Fähigkeiten erfordert!!

Öffnungszeiten Alpe Widderstein:

Im Sommer (Mai bis Oktober) täglich von 10.00 - 17.00 Uhr

Öffnungszeiten Bärgunthütte:

Im Sommer (Juni bis November) täglich von 10.00 - 17.00 Uhr

Start

Wanderparkplatz am Kreisverkehr Baad (1.220 m)
Koordinaten:
DD
47.309303, 10.122211
GMS
47°18'33.5"N 10°07'20.0"E
UTM
32T 584822 5240147
w3w 
///filmte.dampflok.schale

Ziel

Bärgunthütte

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
47.309303, 10.122211
GMS
47°18'33.5"N 10°07'20.0"E
UTM
32T 584822 5240147
w3w 
///filmte.dampflok.schale
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Grundsätzlich benötigt man für diese Wanderung keine spezielle Ausrüstung, außer natürlich festem Schuhwerk - das ist sowieso überall Pflicht.

Da es sich hier um eine kurze und leichte Wanderung mit mehreren Einkehrmöglichkeiten handelt, ist kein großer Proviant erforderlich.

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
5,6 km
Dauer
1:43 h
Aufstieg
184 hm
Abstieg
184 hm
Höchster Punkt
1.405 hm
Tiefster Punkt
1.221 hm
Rundtour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.