Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Von Achenwald zur Gufferthütte
Tour hierher planen Tour kopieren
Mountainbike empfohlene Tour

Von Achenwald zur Gufferthütte

· 3 Bewertungen · Mountainbike · Achensee
Verantwortlich für diesen Inhalt
Outdooractive Redaktion Verifizierter Partner 
  • Ausblick auf den Guffert.
    / Ausblick auf den Guffert.
    Foto: Marcus Woida, www.MaWoSoft.de
m 1600 1400 1200 1000 800 25 20 15 10 5 km Gufferthütte Filzmossbach-Schlucht
Diese Mountainbiketour führt uns auf Forstwegen am Fuße der Blauberge entlang zur Gufferthütte. Hier genießen wir die herrliche Aussicht auf den Guffert und das dahinterliegende Rofangebirge. Am Filzmoosbach erleben wir eine impsante Felslandschaft, bevor es wieder zurück zum Ausgangspunkt geht.
mittel
Strecke 28,2 km
3:20 h
685 hm
685 hm
Diese leichte Mountainbiketour führt uns zur Gufferthütte. Zunächst geht es auf breiten Forstwegen am Klammbach und später am Fuße der Blauberge entlang. Von der Hütte haben wir eine wunderbare Aussicht auf den 2063 m hohen Guffert und das südlicher gelegene Rofangebirge. Nach einer Stärkung rollen wir am Filzmoosbach entlang bergab. Dabei geht es durch eine bizarre Schlucht. Auf der ruhigen Fahrstraße bleiben wir bis kurz vor Achenwald. Auf einem Schotterweg rollen wir schließlich bis zum Ausgangspunkt zurück.
Profilbild von Viktoria Specht
Autor
Viktoria Specht
Aktualisierung: 21.08.2017
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.466 m
Tiefster Punkt
839 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Klammbach-Forststraße in Achenwald (838 m)
Koordinaten:
DD
47.565581, 11.672596
GMS
47°33'56.1"N 11°40'21.3"E
UTM
32T 701025 5271479
w3w 
///geschnittenen.saal.farbiges

Wegbeschreibung

Wir starten unsere Mountainbiketour am Beginn der Klammbach-Forststraße und orientieren uns sogleich taleinwärts. Wenige Meter später halten wir uns an der Weggabelung nach links in Richtung „Gufferthütte, Blaubergalm“. Nun geht es auf dem Hauptweg am Klammbach entlang. Nach einer Weile treffen wir erneut auf eine Kreuzung, an der wir uns nach rechts wenden und in Richtung Nordosten weiterradeln. Etwa 750 m später fahren wir geradeaus, jedoch nun etwas steiler, bergauf. Wir passieren im Anschluss einen Weiderost und zweigen danach rechterhand ab. Kurz darauf kommen wir an einer Kehre an. Wenn wir hier nach links radeln, können wir einen Abstecher zur Blaubergalm am Fuße des 1613 m hohen Schildensteins machen. Wir zweigen jedoch nach rechts ab. Nach einer Weile überqueren wir den Mahmoosbach und folgen dann dem Weg nach links bergauf und orientieren uns durchwegs in Richtung Osten. An der nächsten Forstwegkehre radeln wir nach links und folgen dem Weg etwa 1,5 km. Wir passieren die Almrainalm und können dort bereits unser Ziel, die Gufferthütte, sehen. Diese hat den offiziellen Namen Ludwig-Aschenbrenner-Hütte und liegt auf einer Höhe von 1465 m. Von hier haben wir eine tolle Aussicht auf die Blauberge im Norden und das Rofangebirge im Süden. Nach einer Stärkung geht es wieder bergab. Wir fahren zunächst etwa 1,8 km bis zur Forststraße zurück und folgen dieser dann nach links. An der nächsten Kreuzung orientieren wir uns am Filzmoosbach in Richtung Westen. Trotz der erhöhten Geschwindigkeit bergab genießen wir die imposante Felslandschaft um uns herum, denn wir radeln in einer engen Felskluft an zahlreichen Wasserfällen und Gumpen vorbei. Schließlich stoßen wir auf eine Fahrstraße, die uns rechterhand in das Achental bringt. Hinter Achenkirch-Leiten münden wir in die Achensee-Bundesstraße, der wir ein Stück in nordwestlicher Richtung folgen. Wenige Meter später überqueren wir eine Holzbrücke, hinter der sich ein Asphaltweg am Bach entlang nach Nordwesten schlängelt. Diese geht schließlich in einen Schotterweg über, der uns im Schatten der Bäume in die Nähe von Achenwald bringt. Nach etwa 2 km treffen wir auf eine Kreuzung, an der wir uns links halten und kurz darauf auf der bekannten Klammbach-Forststraße zurück zum Ausgangspunkt rollen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

B13 zum Sylvensteinsee, weiter auf der B307 und der B181 nach Achenwald

Parken

Am Beginn der Klammbach-Forststraße in Achenwald

Koordinaten

DD
47.565581, 11.672596
GMS
47°33'56.1"N 11°40'21.3"E
UTM
32T 701025 5271479
w3w 
///geschnittenen.saal.farbiges
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Grundausrüstung zum Mountainbiking

  • Fahrradhelm
  • Fahrradhandschuhe
  • Festes, bequemes und vorzugsweise wasserfestes Schuhwerk
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke/Regenschirm)
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass

Technisches Equipment

  • Luft- oder CO2-Pumpe mit Kartuschen
  • Reifenflickset
  • Ersatzfahrradschlauch
  • Reifenheber
  • Kettennieter
  • Inbusschlüssel
  • Ggf. Lenkerhalterung für Mobiltelefon/Navi
  • Fahrradschloss
  • Wo zutreffend, verkehrstaugliches Fahrrad mit Klingel, Vorder- und Rücklicht und Speichenreflektoren
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(3)
Frank Schoepflin 
03.07.2021 · Community
Gemacht am 03.07.2021
Profilbild von Rosa Rietzler
Rosa Rietzler

Hallo Peter,

vielen Dank für deinen Hinweis! Die Höhenmeterangabe war wohl tatsächlich zu hoch angegeben. Ich habe die Tour nachgeroutet und komme jetzt auf 685 m.

Viele Grüße aus der Outdooractive Redaktion

mehr zeigen
Peter Gunzinger
20.08.2017 · Community
Schöne einfache Runde! Wo die 930 HM herkommen weiss ich nicht? Liegt eher bei 700 HM.
mehr zeigen
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
28,2 km
Dauer
3:20 h
Aufstieg
685 hm
Abstieg
685 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.