Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Vom Taurerwirt zur Stüdlhütte
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung Top

Vom Taurerwirt zur Stüdlhütte

· 2 Bewertungen · Wanderung · Glockner-Gruppe
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion München Verifizierter Partner 
  • /
    Foto: Andrea Mauthe, DAV Sektion München
  • /
    Foto: Andrea Mauthe, DAV Sektion München
  • /
    Foto: Andrea Mauthe, DAV Sektion München
  • /
    Foto: Andrea Mauthe, DAV Sektion München
m 3000 2500 2000 1500 7 6 5 4 3 2 1 km Vital- und Wanderhotel Taurerwirt
Vom Taurerwirt durch das Teischnitztal zur Stüdlhütte.
mittel
7,8 km
4:07 h
1.320 hm
133 hm
Gleich am Parkplatz beim Taurerwirt mit seinem alten prächtigen Gebäude folgen wir dem Schild Richtung Stüdelhütte. Zuerst laufen wir auf einem Wiesenweg etwas steiler hinauf bis wir zu einer Asphaltstraße gelangen. Auf dieser müssen wir aber glücklicher Weise nur ein kurzes Stück laufen bis wir rechts von der Straße auf einen Forstweg kommen. Auf diesem wandern wir nun teilweise in steilen Serpentinen durch das Teischnitztal. Der Weg führt uns in die Schlucht hinein, wo der Weg teilweise in den Fels gesprengt wurde und wir dem Teischnitzbach lauschen können. Kurz vor einer Brücke zweigt unser Weg rechts ab Richtung Stüdlhütte. Ab jetzt verläuft unser meist steiniger Pfad über die steilen Wiesenhängen. An einigen Stellen müssen wir uns besonderes konzentrieren, da gute Trittsicherheit erfordert ist und sogar Seil gesicherte Passagen zu überwinden sind. Allerdings werden wir für diese Mühen auch belohnt, da wir auf diesem Wegstück fast permanent einen grandiosen Blick auf den Großglockner und den Stüdlgrat haben. Mit etwas Glück sehen wir auch einige Murmeltiere auf dem Weg zur Hütte, die wir nach ca. 3 ¾ Stunden erreichen.

Autorentipp

Viel gelobtes Hüttenessen.

 

Profilbild von Andrea Mauthe
Autor
Andrea Mauthe
Aktualisierung: 07.09.2015
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2.802 m
Tiefster Punkt
1.490 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Alle Angaben ohne Gewähr. Das Begehen und Befahren der hier beschriebenen Touren erfolgt auf eigenes Risiko und setzt entsprechende Kenntnisse und Erfahrungen voraus.

Weitere Infos und Links

http://www.davplus.de/stuedlhuette

Für ÖPNV:

http://www.oebb.at/

 http://www.postbus.at/de/

 

Start

Taurerwirt (1.494 m)
Koordinaten:
DG
47.024830, 12.634480
GMS
47°01'29.4"N 12°38'04.1"E
UTM
33T 320246 5210639
w3w 
///stockwerk.berichtete.raumstation

Ziel

Stüdlhütte

Wegbeschreibung

Gleich hinter dem Taurerwirt folgt man den Schildern zur Stüdlhütte. Zuerst auf einem Wiesenweg dann auf der Straße zur Moa-Alm bis man zur Teischnitzbachbrücke gelangt. Dort zweigt ein Weg rechts ab und führt auf einer Fortstraße in einigen Serpentinen durch die Schlucht hoch zur Teischnitzebene. Kurz vor der Brücke, die den Teischnitzbach überquert, steigt der Weg an und führt an der rechten Hangseite über steil Wiesenhänge, teilweise gesicherte Stellen, hinauf zur Stüdlhütte.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

 Von Innsbruck mit dem Zug nach Kitzbühel, dann mit dem Bus nach Huben in Osttirol, von dort mit einem weitern Bus nach Kals am Großglockner Haltstelle Taurer.

 

Anfahrt

von Deutschland aus kommend auf der Autobahn A 12 bis Ausfahrt 6 Kufstein Süd über St. Joahnn nach Kitzbühl;

von Innsbruck aus kommend auf der Autobahn A 12 bis Wörgl Ost weiter Richtung Kitzbühl;

danach weiter über den Pass Thurn nach Mittersill und über die Felbertauernstraße nach Osttirol. In Huben links aufwärts nach Kals am Großglockner. In Kals nach rechts abbiegen und Über Kals Burg zum Taurerwirt.

Parken

Parkplatz am Taurerwirt

Koordinaten

DG
47.024830, 12.634480
GMS
47°01'29.4"N 12°38'04.1"E
UTM
33T 320246 5210639
w3w 
///stockwerk.berichtete.raumstation
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Rother Wanderführer Glockner Region Rother Wanderführer Hohe Tauern

Kartenempfehlungen des Autors

41 Alpenvereinskarte Schobergruppe (für Groß Glockner: 40 Alpenvereinskarte Glocknergruppe)

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Eine Empfehlung für eine detaillierte Ausrüstungsliste kann hier nachgelesen werden: www.DAVplus.de/ausruestung

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(2)
G B
15.07.2020 · Community
Traumhafte Wanderung und sicher nicht so Überlaufen, wie der Weg vom Lucknerhaus, weil auch etwas schwieriger.
mehr zeigen
Anke Wache
22.03.2014 · Community
Der schönste Weg, wenn man zur Stüdelhütte möchte! Hat man die (scheinbar endlosen) Kehren und die Klamm hinter sich gelassen, geht es auf schmalem Steig unterhalb des Fanatkogel Richtung Stüdelhütte! Der Blick auf die Pifanghütte und und das Teischnitzkees sind beeindruckend schön! Murmeltiere tollen auf den mit Almblumen übersäten Wiesen!!!
mehr zeigen
Gemacht am 22.03.2014
Stüdelhütte
Foto: Anke Wache, Community
Stüdelhütte und Fanatkogel
Foto: Anke Wache, Community
Blick auf den Glockner mit Teischnitzkees
Foto: Anke Wache, Community
Steig durch das Teischnitztal zu Stüdelhütte
Foto: Anke Wache, Community

Fotos von anderen

Stüdelhütte
Stüdelhütte und Fanatkogel
Blick auf den Glockner mit Teischnitzkees
Steig durch das Teischnitztal zu Stüdelhütte

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
7,8 km
Dauer
4:07 h
Aufstieg
1.320 hm
Abstieg
133 hm
Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Von A nach B

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.