Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Vom Tannheimer Tal zum Schrecksee - Rundwanderung mit optionaler Hüttenübernachtung
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Vom Tannheimer Tal zum Schrecksee - Rundwanderung mit optionaler Hüttenübernachtung

Wanderung · Tannheimer Tal
Profilbild von Spätzle to go
Verantwortlich für diesen Inhalt
Spätzle to go 
  • Der Schrecksee
    Der Schrecksee
    Foto: Spätzle to go, Community
m 2000 1800 1600 1400 1200 1000 16 14 12 10 8 6 4 2 km
Anstrengende Rundwanderung mit ausgesetztem Abschnitt auf dem Jubiläumsweg. Kann in zwei Etappen unterteilt werden mit Übernachtung auf der Landsberger Hütte. Wer das ausgesetzte Stück umgehen möchte, kann nach Hinterstein absteigen. Dann muss aber der Rücktransport zum Vilsalpsee organisiert werden.
schwer
Strecke 16,8 km
7:00 h
1.058 hm
1.058 hm
2.006 hm
1.165 hm
Anstrengende, aber aussichtsreiche Rundtour mit vielen Highlights und einem wunderschönem Bergsee. Unterwegs gibt es Einkehr- sowie Übernachtungsmöglichkeiten (vorher buchen). Teilweise Schwindelfreiheit erforderlich, siehe Wegbeschreibung.

Autorentipp

Eine Einkehr und ggf.  Übernachtung auf der Landsberger Hütte im Hüttenlager ist auf jeden Fall eine Erfahrung wert.
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2.006 m
Tiefster Punkt
1.165 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 1,22%Schotterweg 13,98%Naturweg 1,53%Pfad 83,25%
Asphalt
0,2 km
Schotterweg
2,4 km
Naturweg
0,3 km
Pfad
14 km
Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Trittsicherheit sowie Schwindelfreiheit erfolderlich.

Weitere Infos und Links

Mehr Infos und Fotos zu unseren Erfahrungen mit dieser Tour findet ihr hier.

Start

Parkplatz Vilsalpsee (1.167 m)
Koordinaten:
DD
47.469068, 10.506659
GMS
47°28'08.6"N 10°30'24.0"E
UTM
32T 613537 5258392
w3w 
///strich.verbindungen.trägt
Auf Karte anzeigen

Ziel

Parkplatz Vilsalpsee, alternativ Hinterstein.

Wegbeschreibung

Wir starten am Parkplatz Vilsalpsee, Tagesgebühr ca. 7€. Die Zufahrt ist zwischen 10 - 17 Uhr gesperrt aus Naturschutzgründen, daher unbedingt vorher da sein. Wegfahrt ist jederzeit möglich.

Vom Parkplatz aus gehen wir Links am Vilsalpsee auf bequemen Spazierwegen vorbei.

Bald schon kommen wir zu einer Abzweigung, die uns links hinauf in die Berge Richtung Traualpe und Landsberger Hütte bringt.

Hier beginnt ein anstrengender Aufstieg. An der Traualpe bietet sich eine kleine Rast an, bevor es weitergeht, z.T. über Drahtseil gesicherte Passagen bis zur Landsberger Hütte. Wer hier übernachtet, hat nun den Rest vom Tag die Möglichkeit, die umliegenden Gipfel zu erklimmen, wie zum Beispiel die Schochenspitze.

Weiter geht es von der Landsberger Hütte aus Richtung Südwesten zum westlichen Lachenjoch. Ein Blick zurück auf das Tal der idyllischen Landsberger Hütte lohnt sich. Auch Pferde und Murmeltiere kann man hier zu Hauf beobachten.

Wir queren das Lachenjoch und steigen einen Grashang hinab immer der rot-weißen Markierung folgend. Es folgt ein wunderschöner Wanderweg mit tollen Panoramaausblicken auf die umliegenden Gipfel. Eine Kletterpassagen erwarten uns und Trittsicherheit ist gefragt.

Nun trennt uns nur noch der Kirchdachsattel von unserem Tagesziel, dem Schrecksee.

Der Schrecksee gilt als einer der schönsten Bergseen in den Alpen überhaupt.

Aber aufgepasst: Biwakieren und Zelten ist hier strengstens verboten, es wird regelmäßig kontrolliert.

Für alle Schwindelfreien geht es nun weiter auf dem Jubiläumsweg parallel zum Hang des Kugelhorns bis zur Schafwanne.

Wer hier merkt, dass er mit diesem Abschnitt nicht klar kommt, der kann auch Richtung Hinterstein absteigen. Der Weg ist ebenfalls wunderschön, allerdings muss man dann schauen, wie man von Hinterstein wieder zurück zum Fahrzeug am Vilsalpsee kommt.

Alle anderen steigen über die Hintere Schafwanne im zickzack den Jubiläumsweg hinauf. Wir folgen dem flach abfallenden Weg bis zur Vorderen Schafwanne und zum Gaishorn. Dann geht es im wieder in Serpentinen hinab zum Vilsalpsee und zum Ausgangspunkt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
47.469068, 10.506659
GMS
47°28'08.6"N 10°30'24.0"E
UTM
32T 613537 5258392
w3w 
///strich.verbindungen.trägt
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Wanderstiefel sind ein Muss, Trekkingstöcke können sehr hilfreich sein, da steile Passagen überwunden werden müssen.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
16,8 km
Dauer
7:00 h
Aufstieg
1.058 hm
Abstieg
1.058 hm
Höchster Punkt
2.006 hm
Tiefster Punkt
1.165 hm
Rundtour Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.