Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Vom Söldener Ortsteil Windau auf die Siegerlandhütte
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtourempfohlene Tour

Vom Söldener Ortsteil Windau auf die Siegerlandhütte

Bergtour · Stubaier Alpen
Logoalpenvereinaktiv.com
Verantwortlich für diesen Inhalt
alpenvereinaktiv.com Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Durch das Windachtal auf die Siegerlandhütte
    / Durch das Windachtal auf die Siegerlandhütte
    Foto: DAV/Joachim Ertel
  • / Entlang der Windach auf die Siegerlandhütte
    Foto: DAV/Joachim Ertel
  • /
    Foto: DAV/Dieter Schäfers
  • / Windachtal
    Foto: Edeltraud & Raimund Fiegl & Gritsch, Willy Kreuzer
m 3000 2500 2000 1500 1000 12 10 8 6 4 2 km Siegerlandhütte Fieglhütte
Zugangsweg aus dem Ötztal

Vom Sölderner Ortsteil Windau aus geht es zuerst mäßig ansteigend auf einem alten Waalweg oberhalb der Windache entlang. Nach einem kurzen Steilstück erreicht man einen Fahrweg, dessen Verlauf man bis zum Gasthof Fiegl (bis hier besteht auch die Möglichkeit mit einem Linienbus zu fahren) folgt. Vom Gasthof aus führt ein breiter Weg tiefer ins Windachtal hinein bis man zur Abzweigung zur Hildeheimer Hütte gelangt. Von hier beginnt ein guter Bergwerg über die Talstation der Materialseilbahn der Siegerlandhütte bis zur Hütte selbst.

mittel
Strecke 12,9 km
5:30 h
1.347 hm
4 hm
2.705 hm
1.363 hm
Profilbild von Theresa Rössler - Abteilung Hütten, Wege und Kartographie ÖAV
Autor
Theresa Rössler - Abteilung Hütten, Wege und Kartographie ÖAV
Aktualisierung: 29.09.2016
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Siegerlandhütte, 2.705 m
Tiefster Punkt
Ortsteil Windau, 1.363 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeiten

Siegerlandhütte

Weitere Infos und Links

Karte: AV-Karte Nr. 31/1 Hochstubai

Start

Ortsteil Windau / Sölden (1.362 m)
Koordinaten:
DD
46.961398, 11.011867
GMS
46°57'41.0"N 11°00'42.7"E
UTM
32T 653061 5202839
w3w 
///gefurcht.ausleuchtung.fische

Ziel

Siegerlandhütte

Wegbeschreibung

Ausgangspunkt ist der Söldener Ortsteil Windau, etwas außerhalb des quirligen Zentrums des bekannten Wintersportortes gelegen. Den Einstieg des Weges findet man in der Windau unmittelbar neben dem Turbinenhaus des kleinen Windachkraftwerkes. Hier geht es zunächst ein kurzes Stück steil hinauf, bis man einen alten Waalweg erreicht, der dann mäßig ansteigend oberhalb der klammartig tief eingeschnittenen Windache verläuft. Nach etwa einem Kilometer wird der Bach gequert. Danach folgt ein kurzes Steilstück bis man den alten Fahrweg erreicht, der seit dem Neubau des Kraftwerkes heute wieder teilweise verkehrsfrei ist und den man bis zum Gasthof Fiegl begeht. Bis hierhin kann man auch mit einem Linienomnibus gelangen, doch um das Naturerlebnis der reizvollen Wanderung oberhalb der Windachklamm ärmer.

Von Fiegl's Gasthof ist der breite Weg das Windachtal hinauf nicht zu verfehlen. Nach dem Abzweig der Wege zur Hildesheimer Hütte beginnt ein guter Bergweg, der bis zur Talstation der Materialseilbahn der Siegerlandhütte immer in der Nähe des Talgrundes verläuft. Von hier führen zwei markierte Routen, die sich im weiten Kar des Östlichen Windachferners wieder vereinigen, in je einer Stunde hinauf zur Siegerlandhütte. Im Frühsommer empfiehlt es sich, die in Gehrichtung rechte Route zu nehmen, weil sie sich früher schneefrei präsentiert. Als Gehzeit von Sölden zur Hütte benötigt man gut 5 Stunden.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

von Innsbruck/Bregenz/etc. aus mit der ÖBB nach Ötztal Bahnhof 

von hier aus mit dem Bus (Linie 8352 oder 4194) nach Sölden

Anfahrt

von Innsbruck aus auf die Inntalautobahn (A12) in Richtung Bregenz, Ausfahrt Ötztal

weiter auf der Bundesstraße 186 in Richtung Längenfeld/Sölden

 

Koordinaten

DD
46.961398, 11.011867
GMS
46°57'41.0"N 11°00'42.7"E
UTM
32T 653061 5202839
w3w 
///gefurcht.ausleuchtung.fische
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

AV-Karte Nr. 31/1 Hochstubai

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
12,9 km
Dauer
5:30 h
Aufstieg
1.347 hm
Abstieg
4 hm
Höchster Punkt
2.705 hm
Tiefster Punkt
1.363 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Von A nach B Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.