Start Touren Vom Schwarzsee in den Breccaschlund
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Wanderung

Vom Schwarzsee in den Breccaschlund

· 1 Bewertung · Wanderung · Fribourg und Umgebung
Verantwortlich für diesen Inhalt
Wandermagazin SCHWEIZ Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Urlandschaft Brecca.
    / Urlandschaft Brecca.
    Foto: Jochen Ihle, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Mit der Sesselbahn geht es auf die Riggisalp.
    / Mit der Sesselbahn geht es auf die Riggisalp.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Auf der Riggisalp.
    / Auf der Riggisalp.
    Foto: Jochen Ihle, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Durch die Breccalandschaft wandern.
    / Durch die Breccalandschaft wandern.
    Foto: Jochen Ihle, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Hinein in die Urlandschaft Brecca.
    / Hinein in die Urlandschaft Brecca.
    Foto: Jochen Ihle, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Felsen über dem Breccaschlund.
    / Felsen über dem Breccaschlund.
    Foto: Jochen Ihle, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Breccalandschaft mit Alphütte.
    / Breccalandschaft mit Alphütte.
    Foto: Jochen Ihle, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Ausblick auf den Schwarzsee.
    Foto: Jochen Ihle, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Schwarzsee.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Dankes-Grotte am Schwarzsee.
    Foto: Jochen Ihle, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Wegweiser am Schwarzsee.
    Foto: Jochen Ihle, Wandermagazin SCHWEIZ

Diese beliebte Wanderung führt von der sonnigen und aussichtsreichen Riggisalp hinein in den Breccaschlund. Mit Glück lassen sich Gämsen beobachten und auch Liebhaber von Alpenblumen kommen auf ihre Kosten.

mittel
13 km
4:00 h
383 hm
821 hm

Diese Wanderung ist ein Klassiker im Schwarzseegebiet. Sie beginnt denn auch ganz gemütlich mit einer Sesselbahnfahrt auf die Riggisalp. Oben angekommen kann man sich dann vor Beginn der Tour im Bärghuus Riggisalp noch einen Startkaffee gönnen. Die Riggisalp ist bei Familien beliebt, gibt es dort doch einen Spielplatz, eine Grillstelle und einen Erlebnisweg zum Thema erneuerbare Energien. Ambitionierten Wanderern dient die Riggisalp als Ausgangspunkt für die Gipfelbesteigung der Kaiseregg, mit einer Höhe von 2185 m so etwas wie der Hausberg der Region.

Unsere Wanderung geht jedoch nicht so hoch hinaus. Von der Begstation folgen wir dem braunen Wegweiser «Urlandschaft Brecca» in Richtung Untere Euschels, wo man auf den Weg zum Euschelspass trifft. Über Stierenberg tauchen wir nun ein in den Breccaschlund, ein von Gletschern ausgehobeltes Tal. Mit Glück lassen sich Gämsen beobachten und auch Liebhaber von Alpenblumen kommen auf ihre Kosten. Auffallend sind die vielen Alphütten, die am Weg zum Einkehren einladen. Die Wanderung läuft schliesslich gemütlich entlang dem Ufer des Schwarzsees aus.

Auch zu empfehlen: Vom Schwarzsee über den Euschelspass nach Jaun.

Autorentipp

Für Familien gibt es am Schwarzsee zwei Erlebniswege: Auf dem Häxeweg  erlebt man Sagen aus dem Schwarzsee-Senseland und auf dem Riggli-Weg auf der Riggisalp können Familien mit Zwerg Riggli in die Welt der erneuerbaren Energien eintauchen.

outdooractive.com User
Autor
Jochen Ihle 
Aktualisierung: 15.03.2018

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1666 m
Tiefster Punkt
1046 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Berghaus Riggisalp

Sicherheitshinweise

Wenig schwierig Wanderung auf markierten Wegen. Im Breccaschlund können die Wege teils rutschig sein, Trittsicherheit erforderlich. Schwierigkeit: T2.

Ausrüstung

Normale Wanderausrüstung.

Weitere Infos und Links

Schwarzsee Tourismus, Tel. 026 412 13 13, www.schwarzsee.ch.

Kaisereggbahnen, 026 412 10 23, www.kaisereggbahnen-schwarzsee.ch.

La Gruyère Tourisme, Place des Alpes 26, 1630 Bulle, Tel. 0848 424 424, www.la-gruyere.ch.

Start

Riggisalp, Bergstation (1485 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.658782, 7.293790
UTM
32T 369461 5168660

Ziel

Schwarzsee, Gypsera

Wegbeschreibung

Schwarzsee, Gypsera (1047 m) – Sesselbahn auf die Riggisalp (1484 m) – Untere Euschels (1442 m) – Stierenberg ( 1483 m) – Brecca (1400 m) – Cerniets – Bremingard – Untere Rippa (1317m) – Seeweid – Schwarzsee, Gypsera.

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Anreise: Mit dem Zug nach Fribourg, weiter mit Postauto nach Schwarzsee/Gypsera.

Anfahrt

Mit dem Auto über Fribourg nach Schwarzsee.

Parken

Parkplatz am Schwarzsee/Gypsera bei der Talstation der Sesselbahn.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Wandermagazin SCHWEIZ, Ausgabe 9/10/2017: Sense – Saane. Rothus-Verlag, Solothurn, www.wandermagazin.ch und www.wanderwege.ch.

Kartenempfehlungen des Autors

LK 1:50.000, 253T Gantrisch.

Buchtipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(1)

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
13 km
Dauer
4:00 h
Aufstieg
383 hm
Abstieg
821 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.