Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Vom Rifugio Larici da Alessio über den Monte Ortigara nach Enego
Tour hierher planen Tour kopieren
MTB-Transalp empfohlene Tour Etappe 3

Vom Rifugio Larici da Alessio über den Monte Ortigara nach Enego

MTB-Transalp · Italien
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Otterfing Verifizierter Partner 
  • In den Felsen gebaute Seilbahnstation an der Bochetta Portale
    In den Felsen gebaute Seilbahnstation an der Bochetta Portale
    Foto: Thomas Rychly, DAV Sektion Otterfing
m 2000 1500 1000 500 50 40 30 20 10 km
Diese  3.Etappe führt über anstrengende Militärstraßen und -Pfade zum Gipfel des Ortigara (2106) und weiter nach Enego. Ein weiterer Höhepunkt ist die in den Felsen gebauten alte Militärseibalbahn am Bochetta Portule und natürlich der schöne Trail auf der Abfahrt nach Enego.
mittel
Strecke 54,3 km
8:00 h
1.150 hm
1.950 hm
2.106 hm
800 hm
Diese dritte Etappe führt zu einem besonderen Highlight dieser Tour. Die Militäranlagen im Gipfelbereich des Ortigara, 2106m, die alten MIltärstraßen und die in den Fels gebaute Seilbahnstation an der Bochetta Portule. Der überraschend flache Gipfelbereich des Ortigaras ist weitestgehend gut fahrbar. Man sollte sich aber nicht täuschen lassen, jeder Höhenmeter auf diesen groben MIlitätstraßen zählt doppelt. Die Strecke vom Bivio Italia zum Ortigara Gipfel fahren wir als Stichtour. Bei schlechtem Wetter, Entkräftung und sonstigen Motivationsproblemen, kann man den Gipfel auch auslassen. Man verpasst dann allerdings sowohl landschaftlich als auch sportlich den Höhepunkt. Die Abfahrt nach Enego bietet einen sehr schönen Trail und später dann noch eine absolut widerliche Gegensteigung auf den Passo de la Forcellona. Aber auch diese geht bald vorüber.

Autorentipp

Unterkunft in Stoner buchen, dieses liegt oberhalb Enego und ist mir einem kleinen Umweg gut zu erreichen,
Profilbild von Thomas Rychly
Autor
Thomas Rychly 
Aktualisierung: 23.11.2022
Schwierigkeit
S1 mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2.106 m
Tiefster Punkt
800 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Diese Fahrt führt über weitläufige und zerklüftete Lamndschaft. Unbediungt auf genügend Trinkorräte und auf eine sichere Orientierung achten.

Start

Rifugio Larici de Alasio (1.653 m)
Koordinaten:
DD
45.970629, 11.412785
GMS
45°58'14.3"N 11°24'46.0"E
UTM
32T 686924 5093614
w3w 
///erbe.befindlichen.schütze
Auf Karte anzeigen

Ziel

Enego - dort gibt es mehrere Hotels

Wegbeschreibung

Rifugio Larissa - Bochetta Portule - Fontana di Bochetta Portukle (Wasser!) - Erzherzog Eugen Straße - Kaiser Karl Straße - Campo Gallina -Bivio Italia - Ortigara - Bivio Italia - Baito Terre More - Fontanello di Bosco Secco - Malga Fiara - Sentiero di Silenzio - Chiesetta di San Lorenzo - Passo de la Forcellona - Malga Va Bella - Enego

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Start und Ziel dieser Runde ist der Bahnhof Rovereto. Es gibt gute Verbindungen von München nach Rovereto auch mit dem MTB.

Wer unterwegs abbrechen muss, kann meist relativ gut zu einem Bahnhof radeln, um die Heimfahrt anzutreten.

Anfahrt

Startpunkt dieser Etappe = Endpunkt der letzten Etappe - Anfahrt entfällt.

Parken

Im Gewerbegebiet von Rovereto findet man Parkmöglichkeiten.

Koordinaten

DD
45.970629, 11.412785
GMS
45°58'14.3"N 11°24'46.0"E
UTM
32T 686924 5093614
w3w 
///erbe.befindlichen.schütze
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Mountainbike evtl mit Protektoren.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
S1 mittel
Strecke
54,3 km
Dauer
8:00 h
Aufstieg
1.150 hm
Abstieg
1.950 hm
Höchster Punkt
2.106 hm
Tiefster Punkt
800 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Cross Country Singletrail / Freeride Etappentour aussichtsreich geologische Highlights Gipfel-Tour kulturell / historisch

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.