Start Touren Vom Preiner Gscheid ins Weißtal und Hollensteingraben
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Schneeschuh

Vom Preiner Gscheid ins Weißtal und Hollensteingraben

Schneeschuh · Rax-Schneeberg-Gruppe
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Wiener Neustadt Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Winterwald am Preiner Gscheid
    / Winterwald am Preiner Gscheid
    Foto: Hildegard Rath, privat
  • Blick zur tiefverschneiten Rax
    / Blick zur tiefverschneiten Rax
    Foto: Hildegard Rath, privat
  • / Preiner Gscheid Parkplatz
    Foto: Hildegard Rath, privat
  • / Für alle Fälle ausgerüstet
    Foto: Hildegard Rath, privat
  • / Schneewächte am Kamm des Sitzbichl
    Foto: Hildegard Rath, privat
  • / Impression
    Foto: Hildegard Rath, privat
  • / nochmals die Rax
    Foto: Hildegard Rath, privat
  • / Schon wieder in der Zivilisation
    Foto: Hildegard Rath, privat
800 1000 1200 1400 m km 1 2 3 4 5 6 Parkplatz

(Rund)tour für winterliche Verhältnisse, bei der man recht alleine unterwegs ist.
7 km
4:30 h
254 hm
666 hm
Einsame Tour, die bei uns traumhaft winterlich verschneit und unberührt war. Bei klarer Sicht bieten sich schöne Ausblicke zur Rax und auf die steierische Seite der PreinerGscheidStraße, sowie beim Abstieg in den Hollensteingraben eine uns unbekannte Seite der Prein.

Autorentipp

Das Auto in Prein parken und mit dem Bus aufs Preiner Gscheid fahren.
outdooractive.com User
Autor
Hildegard Rath 
Aktualisierung: 23.08.2016

Höchster Punkt
1215 m
Tiefster Punkt
660 m

Sicherheitshinweise

Lawinenwarnungen und Schneelage beachten! Unbedingt Karte, Höhenmesser und Notfallausrüstung (Biwaksack, Verbandszeug, Licht) und ausreichend warme Kleidung, Tee mitnehmen. Es gibt auf der Route keinen Stützpunkt. Die Route war ungespurt, man ist also wirklich alleine unterwegs. Die Orientierung war für uns relativ einfach, ist jedoch auf der Strecke vom Sitzbichl zum Tattermannkreuz nur anhand der beschriebenen blau-weißen Pflöcke bzw. Ringmarkierungen an den Bäumen möglich. Nach dem Wechsel auf der Forststraße bis zum Wanderweg ist Orientierungssinn und die Karte unerläßlich. Bei den Zeitangaben beachten, daß die benötigte Zeit stark von den Schneeverhältnissen abhängig ist.

Ausrüstung

Schneeschuhe, dazu passende Schuhe, Gamaschen, entsprechende Stöcke, Handschuhe, ausreichend warme Kleidung und Notfallausrüstung sowie heißen Tee.

Weitere Infos und Links

www.vor.at

www.retter-linien.at

www.oebb.at

 

Start

Preiner Gscheid (1073 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.675805, 15.723420
UTM
33T 554301 5280521

Ziel

Prein

Wegbeschreibung

Vom Preiner Gscheid ein kurzes Stück zurück auf der Straße, beim ersten Haus links ist bereits auf der rechten Straßenseite gegenüber der Wegweiser "Paulinenquelle" ersichtlich. Der Weg führt einen kleinen Hang aufwärts, ab hier ist die rote Wegemarkierung an den Bäumen gut sichtbar. Es geht immer bergauf, auf den Sitzbichl, irgendwann haben wir uns an den blau-weißen gut sichtbaren Markierungen an den Bäumen bzw. Pfosten orientiert. Vom Sitzbichl  abwärts stoßen wir wieder auf die rote Markierung. Beim Tattermannkreuz finden wir eine Tafel zur Paulinenquelle, der wir folgen.  Des öfteren sind nur kleine rote Täfelchen bei den Wegteilungen an den Bäumen angebracht, hier ist Aufmerksamkeit von nöten. Auf einer Höhe von 1225 m stößt der Wanderweg an die Forstraße, auf die wir über wechseln. Spätestens ab hier ist die Karte unerläßlich. Der Forststraße folgen wir abwärts und nehmen den ersten breiten Weg nach rechts, weiter abwärts. Diese Verbindung mündet in den Wanderweg Prein - Thalhof (gelb markiert). Wieder gehen wir weiter bergab, queren die Forststraße und kommen über eine Wiesenweg an den Bach, um schließlich auf den blau markierten Weg nach Prein zu gelangen.

Öffentliche Verkehrsmittel

MIt den ÖBB bis Payerbach, anschließend Bus aufs Preiner Gscheid

Anfahrt

Über die A2 bis Gloggnitz, weiter über die B27 (Höllentalbundesstraße) bis Reichenau, beim Kreisverkehr Richtung Prein (Wegweiser) und weiter auf die Passhöhe.

Parken

Parkplatz direkt am Preiner Gscheid oder in Prein
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

ÖK25V - 4212 West - Schneeberg und Rax

Buchtipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Strecke
7 km
Dauer
4:30 h
Aufstieg
254 hm
Abstieg
666 hm
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·
Kein aktueller Lawinenlagebericht verfügbar

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.