Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Vom Predigtstuhl nach Ramsau September 2017
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour

Vom Predigtstuhl nach Ramsau September 2017

Bergtour · Berchtesgadener Land
Profilbild von Udo Herre
Verantwortlich für diesen Inhalt
Udo Herre
  • Blick nach Bad Reichenhall
    / Blick nach Bad Reichenhall
    Foto: Udo Herre, Community
  • / Almhütte Schlegelmulde
    Foto: Udo Herre, Community
  • / Schnee?
    Foto: Udo Herre, Community
  • / und Nebel na toll
    Foto: Udo Herre, Community
  • / Karkopf 1738 m
    Foto: Udo Herre, Community
  • / Wegweiser nach Ramsau
    Foto: Udo Herre, Community
  • / Weg?
    Foto: Udo Herre, Community
  • / nichts zu sehen wo es lang geht
    Foto: Udo Herre, Community
  • / endlich eine Markierung
    Foto: Udo Herre, Community
  • / Bergwacht-Hütte ohne Schnee und Nebel
    Foto: Udo Herre, Community
  • / weiter gehts
    Foto: Udo Herre, Community
  • / nass und klettern
    Foto: Udo Herre, Community
  • / aber nur 3m
    Foto: Udo Herre, Community
  • / Mordaualm
    Foto: Udo Herre, Community
  • / Watzmann mit viel Schnee für September
    Foto: Udo Herre, Community
m 1800 1600 1400 1200 1000 800 14 12 10 8 6 4 2 km

bei schönen Wetter auf alle Fälle eine empfelswerte Tour

Predigtstuhl-Schlegelmulde-Karkopf-Mordaualm-Ramsau

mittel
Strecke 14,5 km
7:32 h
534 hm
1.102 hm

Aufgezeichnete Tour

Donnerstag, 21. September 2017, 09:30

Strecke: 14,5 km
Zeit insgesamt: 7 Stunden 32 Minuten
Zeit in Bewegung: 3 Stunden 2 Minuten

Gesamtgeschwindigkeit: 1,9 km/h
Geschwindigkeit in Bewegung: 4,8 km/h
Geschwindigkeit max.: 11,4 km/h

Aufstieg: 518 m
Abstieg: 1084 m
Niedrigster Punkt: 1022 m
Höchster Punkt: 1738 m

Autorentipp

keine
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.738 m
Tiefster Punkt
1.022 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Trittsicherheit.sehr gute Kennzeichnung,augen auf nach den kleinen roten Markierungen kann man leicht übersehen besonders vom Karkopf zur Bergwacht-Hütte.

Weitere Infos und Links

keine

Start

Predigtstuhlbahn (1.598 m)
Koordinaten:
DD
47.697321, 12.878923
GMS
47°41'50.4"N 12°52'44.1"E
UTM
33T 340857 5284838
w3w 
///bauxit.postbote.winzig

Ziel

Ramsau

Wegbeschreibung

Unsere Wirtsleute waren so lieb und haben uns von Ramsau nach Bad Reichenhall zur Predigtstuhlbahn gefahren.Sind bei kühlen durschwachsenen Wetter zum Predigtstuhl mit der bahn gefahren.Oben angekommen haben wir einen Abstecher zum Gipfelkreuz gemacht,tolle Aussicht. weiter gehts an der Almhütte Schlegelmulde vorbei zum Gipfelkreuz Hochschlegel 1688m,hier schon erste Schneeflecken.Ab hier wird der Weg schmaler und steiler.es wurde auch immer feuchter da es auch noch neblig wurde.Also auf alle Fälle ortentliche Wanderschuh und etwas wärmere Kleidung zumindest im September oder Mai.Auf dem Weg zum Karkopf liegt viel loses Gestein,bei uns wurde der Schnee immer mehr.oben am Karkopf sollte man eine schöne aussicht haben ,sollte leider hatten wir dichten Nebel.Na ja ins Gipfelbuch eingetragen und auf gleichen Weg zurück bis zur Weggabelung wo es Nach Ramsau geht.es gibt von Gipfel noch eine Abkürzung kleiner schmaler Pfad,habe ihn nicht gefunden ,zu viel Schnee.Ab der Weggabelung wurde es abenteuerlich,nur noch Schnee und dichter Nebel.Also Handy an Reserveakku angeschlossen Offline Karte aufgerufen und nach Tracker weiter.Makierungen waren kaum welche zu sehen.Geht durch latschenkiefern einen ziemlich schmalen Steig übers Lattengebirge.Im laufe des runter laufen zur Bergwacht -Hütte wurde der Schneeund der Nebel weniger.An der Hütte war wieder normales Wetter,erst mal eine längere Pause eingelegt.wir halten uns Richtung Ramsau-Mordaualm,kann man sich entscheiden zwichen einen normalen Weg oder einen Steig.wir nehmen den Steig,also schmaler Weg.Zwichendursch queren wir einige kleine Wasserläufe,keine Brücken ab dursch Wasser (ist warscheinlich den Wetter geschuldet das es so viel ist) Vorsicht ist angesagt alles sehr klatt und rutschig.An einer Stelle ist eine Seilführung,man muß so ca 3m hoch steigen über Steigeisen.der Weg bleibt schmal bis man auf den Güterweg zur Mordaualm kommt.Bei der Mordaualm noch mal kurze Pause eingelegt ,dann gehts über die Enzianwiesen durch den Wald nach Ramsau ,ist ein gut begehbarer Weg,über die Liftwiesen und wir sind schon fast in der Pansion.

Ps.die Zeit vom Tracker stimmt nicht ,sind nur ca 2h Pause  

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

keine

Anfahrt

keine

Parken

keine

Koordinaten

DD
47.697321, 12.878923
GMS
47°41'50.4"N 12°52'44.1"E
UTM
33T 340857 5284838
w3w 
///bauxit.postbote.winzig
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

keine

Kartenempfehlungen des Autors

normale Wanderkarten oder Wanderapps

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

gutes festes Schuhwerk,Kleidung entsprechend der Wetterlage Info einholen ,ach wegen Schuhe Halbschuhe nur bedingt geeignet können bei Wasserquerungen leicht volllaufen(scheiß Blasen die dann meist die folgen sind)

Grundausrüstung für Bergtouren

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Ggf. Kletterhelm
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
14,5 km
Dauer
7:32 h
Aufstieg
534 hm
Abstieg
1.102 hm

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.