Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Vom Pont d'Espagne durch das Vallée du Marcadau auf den Grande Fâche (3005 m)
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour

Vom Pont d'Espagne durch das Vallée du Marcadau auf den Grande Fâche (3005 m)

· 1 Bewertung · Bergtour · Hautes-Pyrénées
Verantwortlich für diesen Inhalt
Outdooractive Redaktion Verifizierter Partner 
  • Foto: Thomas Rasch, CC BY, Outdooractive Redaktion
m 3500 3000 2500 2000 1500 1000 25 20 15 10 5 km Grande Fâche Refuge Wallon - Marcadau Refuge Wallon - Marcadau Pont d'Espagne Pont d'Espagne

Diese anspruchsvolle Bergtour führt auf einen 3000er direkt auf der französisch-spanischen Grenze. Von seinem Gipfel aus kann man die Zentralpyrenäen überblicken, und mit etwas Glück sieht man auch einen der hier lebenden Gänsegeier.

schwer
Strecke 26,7 km
9:00 h
1.640 hm
1.640 hm
3.005 hm
1.475 hm

Autorentipp

Diese Bergtour wird deutlich einfacher, wenn man nur bis zum Col de la Fache geht und den Gipfel auslässt.

Profilbild von Thomas Rasch
Autor
Thomas Rasch 
Aktualisierung: 07.07.2022
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Grande Fâche, 3.005 m
Tiefster Punkt
Pont d'Espagne, 1.475 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeiten

Refuge Wallon - Marcadau

Sicherheitshinweise

Generell gilt wie immer im Hochgebirge, dass man einen Blick auf das Wetter haben sollte, insbesondere weil die französisch-spanische Grenze auch eine Wetterscheide ist.

Die letzten dreihundert Höhenmeter gehen über felsiges, ausgesetztes Gelände, in dem der Weg oft nicht oder nur schwer zu finden ist. Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind hier Voraussetzung.

Start

Pont d'Espagne (1.474 m)
Koordinaten:
DD
42.851607, -0.137049
GMS
42°51'05.8"N 0°08'13.4"W
UTM
30T 733922 4748312
w3w 
///lehrkräfte.scharf.rückschlag

Ziel

Pont d'Espagne

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Von Cauterets aus fahren regelmässig Busse zum Pont d'Espagne.

Anfahrt

Von Cauterets aus führt eine gut ausgeschilderte Straße zum Parkplatz am Pont d'Espagne.

Parken

Am Ende der Straße befindet sich ein großer gebührenpflichtiger Parkplatz.

Koordinaten

DD
42.851607, -0.137049
GMS
42°51'05.8"N 0°08'13.4"W
UTM
30T 733922 4748312
w3w 
///lehrkräfte.scharf.rückschlag
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Bergschuhe bzw. Wanderschuhe mit einer harten Sohle und hohem Schaft sind zwingende Voraussetzung, da der Weg durch steiniges Gelände geht und man teilweise auch über scharfkantiges Geröll klettern muss.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
Sascha Beselt
18.04.2019 · Community
Vielen Dank für die Informationen! Ja, Schieben und Tragen sind natürlich zu erwarten und auch miteinberechnet. Dass ich da vielleicht auch mal einige Kilometer lang das Rad über Geröll heben muss, kann ich mir gut vorstellen. In Norwegen habe ich das mal zwei volle Tage über 30 km gemacht. Mir ging es halt nur darum, ob es auf der "Normalroute" über den Pass Stellen gibt, die unverhältnismäßig steil oder mit Absturzgefahr verbunden sind, wei ich vor habe, dass sehr bald zu tun, evtl. wenn noch etwas Schnee da liegen könnte (beobachte derzeit die Webcams). Grüße
mehr zeigen
Thomas Rasch 
18.04.2019 · Community
Das Bild sieben wurde von der Passhöhe aus gemacht und zeigt die letzten 300 Meter zum Gipfel hoch, genau. Ich habe zwar die Strecke nicht mehr so genau im Kopf, aber bis zum Pass sollte ein geübter Mountainbikefahrer schon kommen - evtl. mit ein bisschen tragen und schieben... :) Vielleicht ist auch eher der Abschnitt vor dem Refuge ein Problem, zumindest hab ich das als sehr unebenen Pfad in Erinnerung...
mehr zeigen
Sascha Beselt
17.04.2019 · Community
Sehr schöne Fotos! Mich würde interessieren, ob es sich bei Bild Nr. 7 um den direkten Aufstieg hoch zum Gipfel des Grand Fache, also die letzten 300 m dorthin, handelt oder um dem langen, laut Karte steigungstechnisch eher gemäßigten Pfad von den Hütten hoch zum Pass. Denn ich habe vor, daher mit dem Mountainbike zu wandern, ähnlich, wie ich es auch regelmäßig in den Alpen tue oder im Himalaya getan habe. Der Gipfel des 3000ers ist also nicht mein Ziel. Nochmal: Schöne Eindrücke!
mehr zeigen

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
26,7 km
Dauer
9:00 h
Aufstieg
1.640 hm
Abstieg
1.640 hm
Höchster Punkt
3.005 hm
Tiefster Punkt
1.475 hm
Hin und zurück aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights Gipfel-Tour ausgesetzt Kletterstellen

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 3 Wegpunkte
  • 3 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.