Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Vom Oberinntal hinauf zum Kölner Haus
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Vom Oberinntal hinauf zum Kölner Haus

Wanderung · Ötztaler Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Rheinland-Köln Verifizierter Partner 
  • Kölner Haus mit Wappen
    / Kölner Haus mit Wappen
    Foto: Kalle Kubatschka, DAV Sektion Rheinland-Köln
  • / Kölner Haus auf Komperdell 1.965 m
    Foto: Kalle Kubatschka, DAV Sektion Rheinland-Köln
  • / Frühstück auf der Sonnenterrasse
    Foto: Kalle Kubatschka, DAV Sektion Rheinland-Köln
  • / Kölner Haus auf Komperdell 1.965 m
    Foto: Kalle Kubatschka, DAV Sektion Rheinland-Köln
  • / Sonnenterrasse mit Furgler-Blick
    Foto: Kalle Kubatschka, DAV Sektion Rheinland-Köln
  • / Kölner Haus mit Alpkopf
    Foto: Kalle Kubatschka, DAV Sektion Rheinland-Köln
m 2000 1800 1600 1400 1200 1000 800 600 8 6 4 2 km
Langer Aufstieg über breite Fahrwege und Pfade zum Kölner Haus auf Komperdell.
leicht
Strecke 9,1 km
4:30 h
1.224 hm
200 hm
Zu Füßen des 3.000 Meter hohen Furglers liegt die Hochfläche der Komperdellalm. Mitten im Almengebiet befindet sich das Kölner Haus mit seiner großen, einladenden Sonnenterrasse. Von hier aus genießen Besucher eine grandiose Aussicht auf die zahlreichen, die Hütte auf allen Seiten umgebenden Berggipfel.
Profilbild von Kalle Kubatschka
Autor
Kalle Kubatschka 
Aktualisierung: 11.03.2016
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.964 m
Tiefster Punkt
926 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Tösens (933 m)
Koordinaten:
DD
47.017505, 10.606132
GMS
47°01'03.0"N 10°36'22.1"E
UTM
32T 622066 5208361
w3w 
///trägt.tante.ahnung

Wegbeschreibung

In Tösens überqueren wir den Inn auf die orografisch linke Seite (Rönerbrücke), zweigen nach links ab und wenden uns nach wenigen Metern wieder nach rechts. So kommen wir nach St. Georgen, über zwei Serpentinen weiter, kreuzen den Zentralalpenweg (Variante), und nehmen den Pfad gegenüber hinauf um den originalen Zentralalpenweg zu kreuzen. Weiterhinauf bis fast nach Madatschen und weiter weniger steil, bis südlich des Michaelskopf. Um den Michaelskopf links herum und westlich von ihm an der Gabelung rechts bis zum Speichersee Hög. Um diesen links herum und weiter, links um den Alpkopf herum und hinauf zum Kölner Haus.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug nach Landeck, von da mit dem Bus über Ried nach Tösens.

Anfahrt

Über den Fernpaß oder den Arlbergtunnel nach Landeck. Weiter bis Ried und Tösens ins Oberinntal.

Koordinaten

DD
47.017505, 10.606132
GMS
47°01'03.0"N 10°36'22.1"E
UTM
32T 622066 5208361
w3w 
///trägt.tante.ahnung
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Die Wanderkarte des TVB Serfaus 1:25.000, ist die beste Karte der Gegend. Sie ist erhältlich in der Tourismusinformation (Gänsackerweg 2, Serfaus) oder auf dem Kölner Haus. Die Karten von Kompass (42), Freytag & Berndt (WK372) und Österreichische Karte (Blatt 144) liegen nur in einem Maßstab 1:50.000 vor.

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
9,1 km
Dauer
4:30 h
Aufstieg
1.224 hm
Abstieg
200 hm
aussichtsreich kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights Von A nach B

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.