Start Touren Vom Moor Chalupská Slat` zum Alpenblick
Teilen
Merken
Wanderung

Vom Moor Chalupská Slat` zum Alpenblick

Wanderung · Tschechische Republik
Verantwortlich für diesen Inhalt
Rother Bergverlag Verifizierter Partner 
  • Moorsee
    Moorsee
    Foto: Gunnar Strunz, Rother Bergverlag
m 1200 1100 1000 900 14 12 10 8 6 4 2 km
leicht
15,9 km
4:15 h
233 hm
233 hm
Eine abwechslungsreiche Wanderung voller schönster Naturimpressionen um Borová Lada (Ferchenhaid)

Unter den zugänglichen Mooren des Böhmerwalds ist das 137 ha große Königsfilz (Chalupská Slat’) sicherlich eines der schönsten. Es liegt nicht im Wald versteckt, sondern im breiten Tal des Vydrí potok. Zudem besitzt es einen zauberhaften kleinen See, der einige schwimmende Inseln aufweist und mit 1,3 ha Fläche Böhmens größter Moorsee ist. Über einen Bohlensteig ist nur ein sehr kleiner Teil des Moores begehbar, das Naturerlebnis ist dennoch beeindruckend. Östlich des Moores steigt die Landschaft sanft zu den Bergen Kamenná (1101 m) und Bukovec (1099 m) hin an. Von dessen Südseite lassen sich bei guter Sicht die Alpen erkennen. Auf dieser Wanderung mit den vielfältigsten Naturimpressionen lassen sich Moor und Alpenblick auf das schönste verbinden. Borová Lada ist ein nur kleiner touristischer Ort, er wird jedoch als Ausgangspunkt für die unterschiedlichsten Wanderungen (sowohl zum Moor als auch zur Hochebene um Knižecí Pláne (Fürstenhut)) viel besucht.
Vom Parkplatz in Borová Lada gehen wir in Richtung Ortsmitte und dann mit grüner Markierung auf der Teerstraße in Richtung Kvilda. Nach 1 km biegen wir an einem weiteren Parkplatz beim Weiler Svinná Lada (Seehaid) mit grün (gleichzeitig die Radtrasse 1040) nach rechts in Richtung Moor Chalupská Slat’ ab. Wir passieren einige hübsche Böhmerwaldhäuschen, gleich danach können wir über einen Bohlenweg rechts ins Moor hineingehen. Der etwa 400 m lange Bohlenweg endet am Moorsee . Wir gehen auf dem Bohlenweg wieder zurück und wenden uns auf der grün markierten Asphaltstraße nach rechts, passieren das Informationszentrum des Nationalparks und folgen weiter mit grün der Teerstraße, rechts von uns erstreckt sich das Moor. Man hat von hier einen guten Blick über die Feuchtwiesen des Moorgebiets, das natürlich auch Teil der Zone 1 des Nationalparks ist. Nach knapp 1,5 km macht der Weg eine scharfe Linkskurve, steigt kurz etwas an und schlägt wieder seine alte Richtung ein. Nun verläuft er auf
Tour freischalten 0,99 €
Mit dem Kauf einer Premium-Tour schaltest du den Zugang zu Tourdetails, Wegbeschreibungen, Bildern, dem GPS-Track sowie vielen wertvollen Informationen rund um die Tour frei.

Bereits freigeschaltet? 

Enthalten in
Böhmerwald ab 9,99 €

Premium-Touren werden von professionellen Autoren oder Fachverlagen herausgegeben.
Herausgeber Rother Bergverlag

Der Rother Bergverlag wurde im Jahr 1920 gegründet und ist als einer der ältesten und bedeutendsten alpinen Fachverlage weit über die Grenzen Deutschlands, Österreichs und der Schweiz hinaus bekannt für seine Kompetenz im Bereich der Wanderführer und Bergliteratur. Dem outdoorbegeisterten Publikum werden Bücher zu allen Themen des Bergsports und Tourenführer zu allen Gebieten der Alpen, allen wichtigen Urlaubsregionen Europas und auch zu außereuropäischen Zielen angeboten. 

outdooractive.com User Autor Gunnar Strunz
Gunnar Strunz, Jahrgang 1961, ist promovierter Geologe. Er ist als Lehrbeauftragter für sein Fach an der FU Berlin tätig und leitet daneben Studienreisen mit dem Schwerpunkt Ost-Mitteleuropa. Als freier Buchautor veröffentlichte er in den letzten Jahren zahlreiche Reisebücher und Wanderführer zu Österreich, der Slowakei, Polen und besonders dem Kaliningrader Gebiet.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen