Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Vom Kesselberg auf den Fahrenbergkopf (1627 m)
Tour hierher planen Tour kopieren
Skitour empfohlene Tour

Vom Kesselberg auf den Fahrenbergkopf (1627 m)

Skitour · Bayerische Voralpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion München Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Morgenlicht am Kochelsee: im Hintergrund Fahrenbergkopf, Herzogstand und Heimgarten
    Morgenlicht am Kochelsee: im Hintergrund Fahrenbergkopf, Herzogstand und Heimgarten
    Foto: Siegfried Garnweidner, DAV Sektion München
m 1600 1400 1200 1000 800 600 10 8 6 4 2 km
Skitourenklassiker auf den Fahrenbergkopf mit tollen Ausblicken auf Walchen- und Kochelsee, das Karwendel sowie ins Wetterstein
leicht
Strecke 10,6 km
3:30 h
780 hm
780 hm
1.627 hm
853 hm
Der Fahrenbergkopf (1627 m) ist zwar nur ein wenig eigenständiger Nachbar des Herzogstands, gibt im Winter jedoch ein schönes und unschwieriges Skitourenziel ab. Die Tour bietet interessante Tiefblicke auf Walchen- und Kochelsee, zudem führt die schöne Abfahrt über teils sogar recht steile Hänge. 
Profilbild von Siegfried Garnweidner
Autor
Siegfried Garnweidner
Aktualisierung: 02.03.2022
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.627 m
Tiefster Punkt
853 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Start

Bushaltestelle Kesselberg Passhöhe (861 m)
Koordinaten:
DD
47.621337, 11.349097
GMS
47°37'16.8"N 11°20'56.7"E
UTM
32T 676506 5276888
w3w 
///herausgabe.klippe.vortag
Auf Karte anzeigen

Ziel

Bushaltestelle Helmerhütte

Wegbeschreibung

Von der Bushaltestelle (der Parkplatz am Kesselberg ist meist schon ab vormittagsüberfüllt, weswegen sich eine Anreise mit der Bahn doppelt lohnt) kurz nach Norden hinauf und nach links auf einen Fahrweg einbiegen. Man folgt ihm gering ansteigend durch Wald und erreicht in der Nähe der Hochspannungsleitung die Skipiste.

Nun in wechselnder Steigung auf der Skipiste dahin, wobei man die ungemütlich steilen Abschnitte auf dem Fahrweg, der in Kehren neben der Abfahrt verläuft, umgehen kann. Unterhalb der Schlehdorfer Alm flacht der Pistenhang deutlich ab. Von dort steigt man in weitem Bogen, südöstlich des Herzogstandgipfels auf dem verschneiten Fahrweg über den Hang östlich des Herzogstandhauses auf.

Wer mag, kann bei üppiger Schneelage von dort nach rechts zum Martinskopf oder bis zum Pavillon auf dem Herzogstand aufsteigen, was aber skifahrerisch nicht besonders lohnenswert ist, weil man auf schmalem Steig durchs Krummholz hinauf- und wieder heruntermuss. Wer den Fahrenbergkopf im Visier hat, zweigt noch unter dem Herzogstandhaus aus der scharfen Linkskehre der Piste nach links in eine Hangmulde ein und steigt geradewegs zum Gipfel auf, wo sich neben der Bergstation eines Schlepplifts die Kriegerkapelle mit schönem Aussichtsplatz findet.

Die Abfahrt vom Fahrenberg fällt recht rasant aus. Man kann nämlich direkt von der Seilbahnstation geradewegs nach Norden hinunterflitzen, bis die Aufstiegsroute erreicht ist, der man zum Ausgangspunkt folgt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Von Norden kommend (z.B. München) mit der Regionalbahn (RB 66) über Richtung Kochel bis Kochel am See Bahnhof, umsteigen in den Bus 9608 Richtung W'SEE/GAP bis Kesselberg Passhöhe. Rückfahrt von der Haltestelle Urfeld od. Helmerhütte mit dem Bus Linie 9608 bis Kochel am See Bahnhof, umsteigen in die RB 66 bis München Hbf. 

Von Süden kommend mit dem Zug nach Mittenwald und weiter mit dem Bus Linie 9608 Richtung W'gau/Kochel Helmerhütte und von hier starten. 

Parken

wenige Parkplätze kurz unterhalb der Bushaltestelle "Kesselberg Passhöhe". Achtung: Parkplätze schon vormittags i.d.R. voll

Koordinaten

DD
47.621337, 11.349097
GMS
47°37'16.8"N 11°20'56.7"E
UTM
32T 676506 5276888
w3w 
///herausgabe.klippe.vortag
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

AV-Karte BY 9 "Estergebirge, Herzogstand, Wank", 1:25.000

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Packliste Skitouren

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
10,6 km
Dauer
3:30 h
Aufstieg
780 hm
Abstieg
780 hm
Höchster Punkt
1.627 hm
Tiefster Punkt
853 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Hin und zurück aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour geeignet für Snowboards Forstwege freies Gelände
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.