Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
Sprache auswählen
Community 1 Monat gratis Pro testen
Start Touren Vom Harpprechtshaus zum Filsursprung
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Wanderung

Vom Harpprechtshaus zum Filsursprung

Wanderung · Schwäbische Alb
Profilbild von Helmut Walter
Verantwortlich für diesen Inhalt
Helmut Walter 
  • /
    Foto: Helmut Walter, Community
  • /
    Foto: Helmut Walter, Community
  • /
    Foto: Helmut Walter, Community
  • /
    Foto: Helmut Walter, Community
  • /
    Foto: Helmut Walter, Community
  • /
    Foto: Helmut Walter, Community
  • /
    Foto: Helmut Walter, Community
m 900 800 700 600 16 14 12 10 8 6 4 2 km

Tolle Runde mit vielen Highlights
mittel
16,5 km
3:55 h
451 hm
451 hm

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
817 m
Tiefster Punkt
603 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Keine besonderen Techniken, Schwindelfreiheit oder Trittsicherheit erforderlich.

Start

DAV Haus „Happrechthaus“ (790 m)
Koordinaten:
DG
48.537975, 9.542191
GMS
48°32'16.7"N 9°32'31.9"E
UTM
32U 540022 5376238
w3w 
///behauptete.geschenk.neigen

Ziel

Siehe Start

Wegbeschreibung

Gemeinsam fahren wir mit PKW zum Harprechtshaus bei Schopfloch. Von hier starten wir die Tour und wandern hinunter ins Hasental. Das Hasental ist ein breites Trockental welches der Jurazeit entstammt. Über schattige Waldpassagen erreichen wir die Schertelshöhle. Wir haben nun knapp 5 km auf dem Tachometer und legen eine kleine Rast ein. In den Sommerferien müsste die Gaststätte an der Höhle geöffnet sein. Auf jeden Fall sollten wir jedoch ein Rucksackvesper dabei haben. Vielleicht ergibt sich die Möglichkeit einer geführten Höhlenbesichtigung. Über Treppen steigen wir wieder hinunter zum Wanderweg. Wer Lust hat besichtigt noch schnell das "Steinerne Haus" - eine kleine Höhle welche ständig geöffnet ist und kostenfreien Zugang bietet. Unser Weg führt nun wieder hinunter ins Hasental und wir erreichen den Filsursprung. Mit der kleinen Schutzhütte bietet der idylllische Ort die Gelegenheit für eine kurze Rast und die Möglichkeit sich die Füße im kühlen Quellwasser zu erfrischen. Wir haben nun 7 km auf unserer Wanderuhr und machen uns erneut auf den Weg in Richtung Papiermühle. Immer an der jungen Fils entlang wandern wir auf einem Naturpfad und erfreuen uns am Bächlein. Kurz nach der Papiermühle verlassen wir den Lauf der Fils und steigen durch das Autal hinauf zun Ziegelhof. Der Weg führt weiter zur Burgruine Reußenstein. Hier erkunden wir die alten Mauern der Ruine und genießen den Blick hinunter zur Neidlinger Pfanne und weit hinein ins Land der Staufer. Unser Kilometerzähler zeigt nun 11 km an. Für einige 100 Meter wandern wir auf dem HW 1 hinunter zum "Bähnhöfle" (...will mal sehen, wer endlich herausfinden kann, warum dieser Ort so benannt ist?) und biegen dann nach links hinauf in Richtung Schopfloch. Die Tour hat 16,5 km Wegstrecke und wir benötigen 5 Stunden reine Wanderzeit. Das Auf-und Ab ergibt 360 Höhenmeter und wir wandern auf Pfaden, Schotter und Naturwegen. Besondere Techniken oder Schwindelfreiheit ist nicht erforderlich. Insgesamt werden wir ca. 7 Stunden unterwegs sein, bevor wir zur Rast im Harprechtshaus einkehren. Ein Rucksackvesper und reichlich Getränke sollte selbstverständlich sein.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Nur mit PKW erreichbar

Parken

Am Happrechtshaus

Koordinaten

DG
48.537975, 9.542191
GMS
48°32'16.7"N 9°32'31.9"E
UTM
32U 540022 5376238
w3w 
///behauptete.geschenk.neigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Der Jahreszeit und dem Wetter angepasste Outdoorkleidung

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.

Profilbild

Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
16,5 km
Dauer
3:55h
Aufstieg
451 hm
Abstieg
451 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich geologische Highlights

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.