Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Vom Hahnenkamm auf die Gehrenspitze
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour Top

Vom Hahnenkamm auf die Gehrenspitze

· 5 Bewertungen · Bergtour · Naturparkregion Reutte
Verantwortlich für diesen Inhalt
Outdooractive Redaktion Verifizierter Partner 
  • Bergtour in der Naturparkregion Reutte: Vom Hahnenkamm auf die Gehrenspitze
    / Bergtour in der Naturparkregion Reutte: Vom Hahnenkamm auf die Gehrenspitze
    Video: Outdooractive
  • / Gehrenspitze - von der Großen Schlicke aus gesehen
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Hahnenkamm Bergbahn
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Blick auf die Gehrenspitze
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Lechaschauer Alm
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Gehrenspitze
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Ausblick bei der Gehrenalpe
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Gehrenspitze
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Aufstieg zum Gehrenjoch
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Am Gehrenjoch - im Hintergrund die Köllespitze
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Gehrenspitze
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Gipfelaufsteig durch diese Felsenrinne
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Ausblick vom Gipfel der Gehrenspitze über den Ostgrat auf Reutte
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Gehrenspitze Gipfel
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Ausblick von der Gehrenspitze
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Schneidspitze
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Gehrenspitze
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Schneidspitze
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Gipfel der Schneidspitze
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Unter dem Sabachjoch und der Köllenspitze
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Blick auf Reutte
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Gastronomie Bergstation Hahnenkammbahn Reutte
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Hahnenkammbahn Reutte
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
m 2200 2000 1800 1600 8 6 4 2 km Bergstation Hahnenkammbahn Gehrenspitze (2163 m) Bergstation Hahnenkammbahn Schneidspitze Lechaschauer Alm Gehrenalpe
Eine waschechte traumhafte Bergtour auf einen schroffen Felsenberg in den Tannheimer Bergen mit Traumpanorama und Bergbahnaufstieg.
mittel
9,9 km
5:45 h
1.103 hm
1.103 hm
Eine echte Bergtour mit Felsberührung, ausgesetzten Stellen, leichter Kraxelei am Gipfelaufbau - und das alles mit komfortablem Bergbahn-Aufstieg. Die im Jahr 2010 neu erbaute 8er-Gondelbahn erspart viel Höhenmeter im Aufsteig, genauer gesagt 810 m Höhenunterschied. Dann steht man oben am Hahnenkamm oberhalb von Reutte und kann eine aussichtsreiche Runde durch die Tannheimer Berge machen. Das Highlight ist die Gehrenspitze, der östlichste Gipfel der Tannheimer Berge. Beim Rückweg nehmen wir noch den kleinen Aufstieg auf die Schneidspitze in Kauf um die Tour noch abzurunden und um weitere schöne Ausblicke zu geniessen. Beim Abstieg auf dem westwärts gerichteten Grat der Schneidspitze versteht man dann auch, warum der Berg diesen Namen bekommen hat.

Autorentipp

Die Tour ist sehr gut geeignet für sonnige Spätsommertage.
Profilbild von Hartmut Wimmer
Autor
Hartmut Wimmer 
Aktualisierung: 03.08.2015
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Gehrenspitze, 2.147 m
Tiefster Punkt
Nähe Gehrenalpe, 1.622 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Für den Aufstieg auf die Gehrenspitze ist bergsteigerische Erfahrung notwendig.

Weitere Infos und Links

http://www.reuttener-seilbahnen.at

Start

Bergstation der Hahnenkamm Bergbahn (1.687 m)
Koordinaten:
DG
47.474458, 10.648246
GMS
47°28'28.0"N 10°38'53.7"E
UTM
32T 624193 5259207
w3w 
///wahrer.nähe.erstreckten

Ziel

Bergstation der Hahnenkamm Bergbahn

Wegbeschreibung

Von der Bergstation der Gondelbahn folgen wir zunächst dem Fahrweg ein kurzes Stück nach rechts bis zu dem großen Restaurant. Dort gehen wir weiter auf dem Weg an dem Botanischen Garten vorbei über die kleine Scharte und hinab zur Lechaschauer Alpe. Von hier folgen wir dem leicht bergab führenden Weg noch weiter rechts am Hang entlang bis in die Nähe der Gehrenalpe, wo wir auf den links bergauf führenden Pfad zum Gehrenjoch abzweigen. Am Gehrenjoch angekommen gehen wir rechts auf der Pfadspur hinauf und später hinein in die Felsenrinne und über ein kurzes Stück auf der Nordseite auf die Gehrenspitze.

Nach dem Abstieg auf dem gleichen Weg wieder zurück bis zum Gehrenjoch gehen wir geradeaus weiter auf die Schneidspitze. Vom Gipfel steigen wir auf dem schmalen westlichen Grat hinab zum Sabachjoch. Dort biegen wir zweimal links ab und folgen dem Höhenweg über das Hochjoch und Tiefjoch wieder zurück zum Ausgangspunkt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Bushaltestelle am Parkplatz der Bergbahn.

Anfahrt

Von Reutte in Richtung Lechaschau und dann auf der Hauptstraße bleiben bis zur Abzweigung Reuttener Seilbahnen- Hahnenkamm.

Parken

Auf dem großer Parkplatz an der Talstation der Reuttener Hahnenkammbahn

Koordinaten

DG
47.474458, 10.648246
GMS
47°28'28.0"N 10°38'53.7"E
UTM
32T 624193 5259207
w3w 
///wahrer.nähe.erstreckten
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung sind zu empfehlen.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,2
(5)
Sandra Neukamm
25.07.2018 · Community
Wir sind die Tour in 4,25 Std gegangen. Allerdings haben wir eine Abkürzung genommen. Wir sind an der Kreuzung Lechaschauer Alm/Schneetalalm direkt geradeaus den Pfad weiter und dann direkt auf die Schneidspitze. Dies ist ein steiler Trampelpfad und mit einem schwarzen Punkt alpiner Steig ausgezeichnet, aber gut machbar. Nicht schwierig. Auf der Schneidspitze mussten wir mit den Hinterlassenschaften der vielen Ziegen fertig werden. Die Wege und auch vor allem um das Gipfelkreuz war wirklich alles voll gekotet. Man stand mehr oder weniger im Misthaufen. So extrem habe ich das noch nirgends anders erlebt. Der Rest der Strecke war sehr schön. Ab der Rinne an der Gehrenspitze kann man die Stöcke ablegen und mit dem Helm weiter, da hier wirklich sehr viel Steinschlag kommt.
mehr zeigen
Gemacht am 07.07.2018
Thomas _
22.10.2017 · Community
Wunderbare Herbsttour. An Wochentagen nicht allzuviel los - selbst bei glasklarem Himmel. Tour empfiehl sich wirklich nur bei trockenem Wetter, da einige lehmige Passagen - wenn sie durchnäßt sind -unangenehm werden. Gipfelanstieg hat (glücklicherweise und ich hoffe das bleibt auch so) keine Klettersteig "Aufrüstung". Also nur was für Trittsichere und Schwindelfrei.
mehr zeigen
Gemacht am 17.10.2017
Schneid- und Gehrenspitze
Foto: Thomas _, Community
Hochjoch: Blick auf den Haldensee
Foto: Thomas _, Community
Scharte unterhalb des Gipfels
Foto: Thomas _, Community
Vom Ende der Scharte Blick Richtung Süden ins Lechtal
Foto: Thomas _, Community
Von der Gehrenspitze Richtung Kellenspitze
Foto: Thomas _, Community
Jochen Kümmerle
15.09.2015 · Community
Schöne Bergtour, am Anfang am WE leider viel los ist fast wie eine Ameisenstraße. Dies ändert sich erst bei der Abzweigung zur Gehrenspitze. Wir hatten super Sonnenwetter, bei Nässe wollte ich den Aufstieg über die Steine nicht machen. Die Berg und Talfahrt mit der Bahn kostet leider 17,50€ pro Person. Sonst eine schöne Runde. Man muss früh dran sein, da die Bahn nur bis 16:30 Uhr fährt, sonst gibt es noch einen Abstieg mit 2 Stunden zum Schluss.
mehr zeigen
Gemacht am 12.09.2015
Foto: Jochen Kümmerle, Community
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

Schneid- und Gehrenspitze
Hochjoch: Blick auf den Haldensee
Scharte unterhalb des Gipfels
Vom Ende der Scharte Blick Richtung Süden ins Lechtal
+ 3

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
9,9 km
Dauer
5:45h
Aufstieg
1.103 hm
Abstieg
1.103 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Bergbahnauf-/-abstieg Geheimtipp Gipfel-Tour ausgesetzt

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.