Start Touren Vom Giebelhaus auf den Wiedemerkopf
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Bergtour

Vom Giebelhaus auf den Wiedemerkopf

· 1 Bewertung · Bergtour · Allgäu
Verantwortlich für diesen Inhalt
Outdooractive Redaktion Verifizierter Partner 
  • Bergtour im Allgäu: Vom Giebelhaus auf den Wiedemerkopf
    / Bergtour im Allgäu: Vom Giebelhaus auf den Wiedemerkopf
    Video: Outdooractive
  • / Wiedemerkopf (2163 m) - Blick von der Schwarzenberghütte
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Blick vom Giebelhaus auf den Wiedemerkopf
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Das Giebelhaus im Sommer
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Blick vom Giebelhaus auf den Giebel
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Wiedemer (2163 m) - Aufstieg
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Die Pointhütte
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Wiedemer (2163 m)
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Wiedemer (2163 m) - Aufstieg
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Wiedemer (2163 m) - Aufstieg
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Hoch über dem Prinz-Luitpold-Haus
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Blick auf die Fuchskarspitze
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Wiedemer (2163 m) - Aufstieg
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Wiedemer (2163 m)
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Blick auf den Großen Wilden, Höfats und Schneck
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Wiedemer (2163 m) - Rast am Gipfel
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Prinz-Luitpold-Haus (1846 m)
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Prinz-Luitpold-Haus (1846 m)
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
  • / Rast am Prinz-Luitpold-Haus
    Foto: Hartmut Wimmer, Outdooractive Redaktion
m 2000 1500 1000 14 12 10 8 6 4 2 km Wiedemerkopf (2163 m) Prinz-Luitpold-Haus Untere Bärgündele-Alpe Point Hütte Giebelhaus Giebelhaus

Anspruchsvolle Tour mit seilversichertem Steig auf den Hausberg des Prinz-Luitpold-Hauses im Hintersteiner Tal.

mittel
15,5 km
6:30 h
1200 hm
1200 hm

Eine rassige Bergtour über einen mit Drahtseilen gesicherten Steig. Die Tour führt uns vom Giebelhaus in das Bärgündletal. Wir nutzen für den Aufstieg den Weg über das Gries, was die ruhigere Variante ist und gehen beim Abstieg auf dem Standard-Hüttenzustieg zum Prinz-Luitpold-Haus. Ab der Höhe des Prinz-Luitpold-Hauses beginnt der Steig auf den Gipfel des zerklüfteten Felsenberges.

Autorentipp

Die Tour vor Beginn auf der Outdooractive App offline abspeichern erleichtert die Orientierung.

outdooractive.com User
Autor
Hartmut Wimmer 
Aktualisierung: 16.06.2017

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Wiedemer, 2154 m
Tiefster Punkt
Giebelhaus, 1059 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Nur für Geübte trittisichere Bergsteiger.

Ausrüstung

Festes Schuhwerk und die übliche Bergtourenausrüstung.

Wegbeschreibung

Aufstieg:
Vom Giebelhaus gehen wir in das linke Tal, das Bärgündletal, geradeaus über die Brücke. Nach der Brücke biegen wir nach rechts ab, an der Alphütte vorbei auf den nicht beschildeten Weg, der gut sichtbar an der Flanke des Giebels den Hang hinauf zieht. Dieser Weg wird weiter oben zum Pfad und mündet später an die Asphaltstrasse, die zur Point-Hütte führt, welcher bis dorthin folgen. An der Point-Hütte gehen wir weiter geradeaus auf dem Schotterweg in das Tal hinein und steigen dann auf dem Pfad hinauf bis wir an den Querweg münden, der uns nach links in Richtung Prinz-Luitpold-Haus führt (Via Alpina). Unter der Westseite des Wiedemerkopfes zweigt der Steig ab, dem wir bis zum Gipfel folgen.

Abstieg:
Wir gehen auf dem gleichen Steig wieder zurück bis zur Abzweigung, biegen rechts ab und gehen das kurze Stück bis zum Prinz-Luitpold-Haus. Nach der Einkehr steigen wir auf dem Hauptweg ab bis zur bewirtschafteten Bärgündlealpe. Dort nehmen wir den bergab führenden Fußweg, überqueren unten den Bach und steigen wenige Meter empor bis wir die Asphaltstrasse erreichen. Dieser folgen wir nun stets bergab bis zum Giebelhaus. 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Bus nach Hinterstein und umsteigen in den Bus zum Giebelhaus. Hier ist der Fahrplan.

Anfahrt

Mit dem Auto nach Hinterstein fahren bis zum großen Parkplatz am Ortsende. Von dort geht es nur mit dem Bus weiter.

Parken

Auf dem großen Parkplatz am Ortsende. Parkgebühr 2,50 € pro Tag. Wenn der Parkplatz voll ist, dann auf den Parkplätzen vor der Ortschaft Hinterstein parken.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
Ralf Ackermann 
16.06.2017 · Community
Ab Prinz Luitpoldhaus noch 2 kleine Schneefelder zu queren bis zum Einstieg. Schöner Panoramagipfel für trittsichere und schwindelfreie Bergliebhaber.
mehr zeigen
Gemacht am 15.06.2017

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
15,5 km
Dauer
6:30h
Aufstieg
1200 hm
Abstieg
1200 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour ausgesetzt versicherte Passagen Kletterstellen

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.