Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Vom Dorfbrunnen Bischofswiesen zum Böcklweiher
Tour hierher planen Tour kopieren
Winterwanderung empfohlene Tour

Vom Dorfbrunnen Bischofswiesen zum Böcklweiher

Winterwanderung · Berchtesgadener Land
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourenportal Berchtesgadener Land Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Böcklweiher
    / Böcklweiher
    Foto: Landhaus Waldhauser, Tourenportal Berchtesgadener Land
  • Böcklweiher im Winter
    / Böcklweiher im Winter
    Foto: Landhaus Waldhauser, Tourenportal Berchtesgadener Land
  • / Winterwanderung in Bischofswiesen
    Foto: Landhaus Waldhauser, Tourenportal Berchtesgadener Land
  • / Ruhebank am Böcklweiher
    Foto: Landhaus Waldhauser, Tourenportal Berchtesgadener Land
  • / Weihnachten in Bischofswiesen
    Foto: Bergerlebnis Berchtesgaden, Tourenportal Berchtesgadener Land
m 700 650 600 4 3 2 1 km Bahnhof Bischofswiesen Böcklmoos und Böcklweiher Gemeinde Bischofswiesen
Der Böcklweiher liegt im Böcklmoos, einem Moorgebiet in Bischofswiesen. Am besten erleben Sie diese einzigartige Natur bei einer Winterwanderung.
leicht
Strecke 4,6 km
2:00 h
49 hm
53 hm
635 hm
592 hm
Naturkundlich Interessierten bietet sich an, die Wanderung beim Böcklweiher auf dem Moorlehrpfad des UNESCO Biospärenreservats Berchtesgadener Land zu verlängern. Das Böcklmoos und das angrenzende Dachlmoos gilt als das größte Hochmoor der Berchtesgadener Alpen. Die Hochmoorvegetation zeichnet sich in Bischofswiesen aus durch  Latschen, Moosbeere, Rosmarinheide und kalkreichen Nieder- und Zwischenmooren. Das Moorgebiet rund um den Böcklweiher gilt als das am besten erhaltene Hochmoor im Berchtesgadener Land und bildet den Lebensraum für viele seltene Tier- und Pflanzenarten.
Profilbild von Bergerlebnis Berchtesgaden
Autor
Bergerlebnis Berchtesgaden
Aktualisierung: 26.08.2019
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
635 m
Tiefster Punkt
592 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Bitte das Moor nicht betreten

Weitere Infos und Links

Winterwanderungen im Berchtesgadener Land

Start

Parkplatz Bahnhof oder Nähe Feuerwehrhaus Bischofswiesen (614 m)
Koordinaten:
DD
47.651944, 12.960420
GMS
47°39'07.0"N 12°57'37.5"E
UTM
33T 346838 5279631
w3w 
///eisbär.idee.pelze

Ziel

Ortszentrum Bischofswiesen

Wegbeschreibung

Auf dem Fußgängerweg rechts Richtung Ortsmitte. Am Dorfbrunnen, der den im Jahre 1155 erfolgten Wiesentausch zwischen Erzbischof Eberhard I. von Salzburg und Stiftsprobst Heinrich I. von Berchtesgaden darstellt, über den Steg links an der Ache entlang und weiter über den Uhlmühlweg zum Böcklweiher. Zurück zum Ausgangspunkt über den Fußweg entlang des Wassererwegs und Keilhofgasse. Beim Egglerpoint über den Fußweg hinunter zum Dorfbrunnen und zurück zum Parkplatz.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
47.651944, 12.960420
GMS
47°39'07.0"N 12°57'37.5"E
UTM
33T 346838 5279631
w3w 
///eisbär.idee.pelze
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Normale Wanderausrüstung, feste Schuhe

Grundausrüstung für Winterwanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Winterwanderschuhe (B+ empfehlenswert)
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Lange, warme technische Socken (ggf. Einlagen) und Wechselpaar
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Wasser- und winddichte Bergtourenbekleidung, ggf. Gamaschen
  • Lippenpflege (LSF 30+)
  • Wasser- und winddichte Handschuhe mit Fleece-Innenhandschuh
  • Halstuch
  • Kopfbedeckung (unter dem Helm) mit Feuchtigkeitstransport
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Teleskopstöcke mit großen Tellern
  • Mindestens Grödeln und ein einfacher Eispickel sind für steiles Gelände empfehlenswert
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
4,6 km
Dauer
2:00 h
Aufstieg
49 hm
Abstieg
53 hm
Höchster Punkt
635 hm
Tiefster Punkt
592 hm
Rundtour familienfreundlich kulturell / historisch
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.