Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Vom Brechhorn zum Floch - Bergwanderung im Brixental
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour

Vom Brechhorn zum Floch - Bergwanderung im Brixental

Bergtour · Kitzbüheler Alpen-Brixental
Logo Österreichs Wanderdörfer
Verantwortlich für diesen Inhalt
Österreichs Wanderdörfer Verifizierter Partner 
  • Brechhorn und Floch
    / Brechhorn und Floch
    Foto: Kitzbüheler Alpen Brixental, Österreichs Wanderdörfer
m 2000 1900 1800 1700 1600 1500 6 5 4 3 2 1 km
Ausgangspunkt der Wanderung ist die Bergstation der Alpenrosenbahn Westendorf am Talkaser. Man folgt dem Wanderweg Nr. 81, vorbei am Laubkogel, Fleiding, über die Höhninger Scharte Richtung Brechhornhaus.
schwer
Strecke 6,7 km
4:00 h
906 hm
645 hm
Profilbild von Kitzbüheler Alpen Brixental
Autor
Kitzbüheler Alpen Brixental
Aktualisierung: 28.01.2014
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2.008 m
Tiefster Punkt
1.626 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Wettervorhersage beachten

Weitere Infos und Links

http://www.kitzbueheler-alpen.com/de/brixental/sommer/wandern/routen-touren-portal.html

Start

Westendorf 1100 m (1.765 m)
Koordinaten:
DD
47.413308, 12.247645
GMS
47°24'47.9"N 12°14'51.5"E
UTM
33T 292376 5254768
w3w 
///herauf.nicken.etagen

Ziel

Flochgipfel 2041 m

Wegbeschreibung

Ausgangspunkt der Wanderung ist die Bergstation der Alpenrosenbahn Westendorf am Talkaser. Sie folgen dem Wanderweg Nr. 81, vorbei am Laubkogel, Fleiding, über die Höhninger Scharte Richtung Brechhornhaus. Beim Brechhornhaus angekommen, biegen Sie beim Wegweiser nach rechts, Richtung Brechhorn, ab (Nr. 8). Der Weg führt Sie über Almböden zuerst in eine kleine Senke und anschließend etwas steiler bergauf, bis Sie einen kleinen, nach Osten gerichteten Aussichtspunkt erreichen. Eine kleine Verschnaufpause gibt Gelegenheit, das schöne Panorama der Kitzbüheler Alpen und des Wilden Kaisers zu genießen. Weiter gehen Sie entlang des Weges über den Schledererkopf. Von nun an geht es deutlich steiler bergauf. Nach Überwindung dieser Hürde ist es nicht mehr weit zum Brechhorn. Ein leicht westlich verlaufender Grat bildet den Abschluss und führt Sie direkt zum Gipfel. Vom höchsten Punkt aus hat man eine herrliche Aussicht auf die Hohen Tauern, die Kitzbüheler- und Zillertaler Alpen. Der markante Gipfel des Großen Rettensteins scheint zum Greifen nah. Wer nun noch genug Kraft hat, wandert weiter auf den Floch. Der Weg Nr. 82 führt in südlicher Richtung den Grat entlang. Hier ist etwas Trittsicherheit und Schwindelfreiheit gefragt. Immer geradeaus geht es vorbei an zwei Wegweisern, zuerst über einen kleinen Vorgipfel, schlussendlich zum Gipfel des Floch.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Bus

Anfahrt

Mit dem eigenen Pkw oder mit dem Postbus, der im Dorfzentrum hält.

Parken

Talstation Bergbahn Westendorf

Koordinaten

DD
47.413308, 12.247645
GMS
47°24'47.9"N 12°14'51.5"E
UTM
33T 292376 5254768
w3w 
///herauf.nicken.etagen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Gutes Schuhwerk und eventuell Stöcke sind von Vorteil

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
6,7 km
Dauer
4:00 h
Aufstieg
906 hm
Abstieg
645 hm
aussichtsreich Bergbahnauf-/-abstieg Von A nach B

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.