Start Touren Vom Ammerwald auf die Hochblasse
Drucken
GPX
Zu Liste hinzufügen
 Gemeinsam planen
 Teilen
Skitour

Vom Ammerwald auf die Hochblasse

Skitour • Naturparkregion Reutte
  • Hochtal am Ende des Schützensteig
    / Hochtal am Ende des Schützensteig
    Foto: Michael Pröttel, alpenvereinaktiv.com
  • Oberhalb des Latschengürtels
    / Oberhalb des Latschengürtels
    Foto: Michael Pröttel, alpenvereinaktiv.com
  • Kurz vor dem Gipfel
    / Kurz vor dem Gipfel
    Foto: Michael Pröttel, alpenvereinaktiv.com
  • Gipfelblick Richtung Osten
    / Gipfelblick Richtung Osten
    Foto: Michael Pröttel, alpenvereinaktiv.com
Karte / Vom Ammerwald auf die Hochblasse
1200 1500 1800 2100 2400 m km 2 4 6 8 10 12 12,4 km Länge
Wetter

Auch wenn die Hochblasse nur wenige freie Abfahrtshänge bietet , ist sie nicht zuletzt wegen ihrer schönen Aussicht und der vergleichsweise gerigen Frequentierung eine sehr empfehlenswerte Skitour.
mittel
12,2 km
5:00 Std
930 m
930 m
Direkt gegenüber der knapp 100 Meter höheren Hochplatte gelegen bietet die Hochblasse sowohl spektakuläre Nah-,  als auch idyllische Fernblicke.
Wer ein wenig Glück hat, kann bei dieser Tour aus der Ferne sogar Schneehühner beobachten. Damit das so bleibt, muss man sich unbedingt an die Routenempfehlungen des DAV Projekts "Skibergsteigen umweltfreundlich" halten, die im Gelände gut sichtbar sind und wichtige Rückzugsgebiete der Rauhfußhühner umgehen.

Autorentipp

Wegen des breiten Latschengürtels ist eine hohe schneelage für die Tour erforderlich.

outdooractive.com User
Autor
Michael Pröttel
Aktualisierung: 07.09.2015

aussichtsreich
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höhenlage
1989 m
1079 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Auf dem Anstiegsweg vergleichsweise wenig lawinengefährlich.

Ausrüstung

Normale Skitourenausrüstung.

Start

Hotel Ammerwald (1080 m)
Koordinaten:
Geogr. 47.526118 N 10.843977 E
UTM 32T 638805 5265280

Ziel

Hotel Ammerwald

Wegbeschreibung

Von der Straße aus geht man rechts am Hotel Ammerwald vorbei und folgt einem meist geräumten Fahrweg zunächst flach in den Wald. Nahe eines Grenzstein biegt dann links der beschilderte Schützensteig ab. Diesem Sommerweg (Markierungen auch an Bäumen) folgt man nun etwa eine Stunde lang durch den steilen Bergwald empor, bis der Anstieg nach einer letzten Serpentinen flacher und das Gelände ein wenig offener wird. Man erreicht ein schönes, freies Hochtal mit Blick auf den Niederstraußberg, Hohen Straußberg und Säuling. Hier steht rechts an einem Baum unter den Hängen des Schönflecks eine Info Tafel mit der DAV Skirouten Empfehlung. Dieser folgend geht es weiter geradeaus in Richtung Jägerhütte. Die Spur führt weiter mithilfe der grünen DAV-Lenkungsschilder dem Sommerweg folgend zum Ochsenängerle und einer kleinen Hütte (erneut grüne Hinweistafel an Baum) vorbei. Über nun steilere Hänge unter dem Ost-Westrücken der Hochblasse geht es, das Wild-Waldschutzgebietes unter der Schäferblasse umgehend weiter bergan.. Weiter dem mit Latschen bewachsenen, breiten Westrücken folgend kommt man aus dem Wald- und Latschengürtel hoch auf die freien, flachen Gipfelhänge der Hochblasse, deren Gipfelkreuz schon von weitem sichtbar ist.

 

Abfahrt: Bei sicheren Verhältnissen orientiert man sich vom Gipfel aus ein Stück nach Norden, um dann über einen steilen Nordwesthang ins langgezogenen Köllebachtal ab zu fahren. Diesem nun nach Süden folgend und sich dann wieder (im Abfahrtsinne) leicht nach links orientierend, erreicht man wieder die Jägerhütte.

 

 

Abfahrts-Tipp für „Steilwandfahrer“: Bei äußerst stabilen Verhältnissen kann man etwas südlich des Gipfels nach Osten in eine Steilrinne absteigen. In ihr geht es etwa 40° steil nach Osten hinab, durch eine (bei zu geringer Schneehöhe felsdurchsetzte) Engstelle und dann nicht mehr ganz steil steil in den Roggentalgraben hinein. Durch diesen weiter nach Osten, bis der Wanderweg kurz vor der Roggentalgabel erreicht ist. Auf ihm schräg links weiter, keinesfalls durch den engen Steilgraben auf der rechten Karseite abfahren, denn dieser bricht in einen Wasserfall ab. Zuletzt geht es nach Süden durch das Roggental hinaus, bis man am Talboden auf einen Fahrweg stößt, dem man schließlich nach rechts zum Hotel Ammerwald folgt.

Hinweis

Wald-Wild-Schongebiet Hochblasse Schönfleck:

Hier gilt zum Schutz der Wildtiere und des Jungwaldes für Skitourengeher, Freerider und Schneeschuhgeher ein freiwilliger Betretungsverzicht im Rahmen der DAV-Kampagne "Natürlich auf Tour".


Öffentliche Verkehrsmittel

Keine Möglichkeit.

Anfahrt

Von München über die A95 und die B2 nach Oberau und hier rechts der Beschilderung „Ettal“ folgen. Durch Ettal hindurch und dann links Richtung „Linderhof /Reutte“. Nun immer der Straße folgen, an Linderhof vorbei nach Österreich und schließlich beim Hotel Ammerwald parken.

Parken

Der Hotelparkplatz ist Gästen vorbehalten. Daher muss man an der Straße parken.

Koordinaten

Geographisch
47.526118 N 10.843977 E
UTM
32T 638805 5265280
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

D. u T. Neumayr "Skiführer Karwendel-Rofan-Wetterstein" (inkl. Ammergauer Alpen) Panico Verlag

Kartenempfehlungen des Autors

Alpenvereinskarte Blatt BY 6 "Ammergebirge West, Hochplatte - Kreuzspitze" 1:25000

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte einen Beschreibungstext unter "Aktuelle Bedingung" eingeben.
mehr zeigen

Keine aktuellen Bedingungen in der Umgebung gefunden.
Schwierigkeit
mittel
Strecke
12,2 km
Dauer
5:00 Std
Aufstieg
930 m
Abstieg
930 m
aussichtsreich

Wetter Heute

Lawinenlage 

Statistik

: Std
 km
 m
 m
Höchster Punkt
 m
Tiefster Punkt
 m
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.