Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
Sprache auswählen
Community 1 Monat gratis Pro testen
Start Touren VISIT: Bruthennen Tour Tragöss
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
E-Bike

VISIT: Bruthennen Tour Tragöss

E-Bike · Hochsteiermark
Verantwortlich für diesen Inhalt
VISIT HOTSPOTS E. U. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • E-Biken Steiermark
    / E-Biken Steiermark
    Foto: VISIT HOTSPOTS_E-Biken Steiermark © movemus_MarionLuttenberger
  • / Altstadt Leoben
    Foto: ©AdobeStock
  • / Hauptplatz Leoben
    Foto: Ute Gurdet, Tourismusverband Leoben
  • / MuseumsCenter Leoben
    Foto: Ute Gurdet, Tourismusverband Leoben - copyright Foto Freisinger
  • / Schloss Stibichhofen
    Foto: Freisinger, Tourismusverband ErzbergLand
  • / Almwirtshaus Hiaslegg
    Foto: Markus Leitner, TV HerzBergLand
  • / Kornmesserhaus Bruck an der Mur
    Foto: Image_Abendaufnahme_Brunnen_Kornmesserhaus_(c) Harry Schiffer (1)
  • / Eisener Brunnen am Hauptplatz
    Foto: Eisener Brunnen_Kornmesserhaus_(c) Harry Schiffer
  • / Stadtpfarrkirche Bruck an der Mur
    Foto: ©AdobeStock
  • / E-Biken Steiermark
    Foto: VISIT HOTSPOTS_E-Biken Steiermark © movemus_MarionLuttenberger
m 1400 1200 1000 800 600 400 60 50 40 30 20 10 km MuseumsCenter Leoben Kornmesserhaus in Bruck an der Mur Schwammerlturm Eisener Brunnen am Hauptplatz Schloss Friedhofen Stadtpfarrkirche Bruck

Sportliche Runde von Leoben aus startend mit Besuch am Grünen See in Tragöss inklusive Steinwurf zur Bruthenne. 
schwer
65,8 km
4:45 h
725 hm
725 hm

Leoben - Trofaiach - Hiaslegg - Pichl-Grosdorf - Tragöss/Grüner See - St. Katharein/Laming - Bruck/Mur - Niklasdorf - Leoben

Start am Hauptplatz. Bei der Waasenkirche rechts in die Donawitzerstraße abzweigen. Die mündet in die Kerpelystraße, nach rund 200 Metern beim Bahnübergang halbrechts in die Pestalozzistraße abbiegen. Bei der Einfahrt ins Werksgelände der voestalpin links über die Bahnübersetzung zurück auf  Kerpelystraße. Auf dem R38 nach St. Peter Freienstein. Neben der Bahnlinie weiter nach Trofaiach. Am Hauptplatz weiter zur Rupertikirche. Hinter der Kirche von der Hauptstraße in Richtung Rötz abzweigen.  Weiter in Richtung Hiaslegg. Steil hinauf die Serpentinen nach Hiaslegg. Hier ist ein Abstecher zum Grünen See empfehlenswert. Die „Normal-Runde“ führt nach Bruck/Mur. Vorbei an St. Katharein/Laming. Bei der 1. Ampel in Bruck rechts auf die Wiener Straße, Richtung Zentrum. Beim Kreisverkehr auf den Murradweg R2. Es geht über Oberdorf, Köllach, Niklasdorf zurück nach Leoben.

 

 

Autorentipp

Sehenswürdigkeiten auf der Tour:

  • Stadtmuseum (Trofaiach)
  • Grüner See
  • Hauptplatz (Bruck/Mur)
  • Hauptplatz Leoben

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1161 m
Tiefster Punkt
477 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Das Fahren mit Helm reduziert das Verletzungsrisiko bei Stürzen.

Weitere Infos und Links

DIE BRUTHENNE

In Tragöß über dem Grünen See nach der Pfarralm liegt ein Felsblock am Wege. Die Sage besagt, dass jeder, der zum ersten Mal hier vorbei kommt, einen Stein werfen muss. Man muss die "Bruthenne füttern", denn dieser Steinhaufen hat den Namen BRUTHENNE bekommen. 

 

Start

Leoben (541 m)
Koordinaten:
DG
47.380620, 15.094750
GMS
47°22'50.2"N 15°05'41.1"E
UTM
33T 507152 5247466
w3w 
///teuer.erbliche.belag

Ziel

Leoben

Wegbeschreibung

Weg = Asphalt & Schotter

 

Vom Hauptplatz starten wir in Richtung Schwammerlturm und Waasenvorstadt, wo wir bei der Waasenkirche rechts in die Donawitzerstraße abzweigen. Diese mündet in die Kerpelystraße, die wir nach rund 200 Metern verlassen und beim Bahnübergang halbrechts in die Pestalozzistraße abbiegen. Am Ende der Pestalozzistraße, bei der Einfahrt in das Werksgelände der voestalpine, kehren wir links über eine Bahnübersetzung wieder auf die Kerpelystraße zurück.

Zuerst entlang des Stahlwerkes und dann entlang des Feinwalzwerkes, wo Draht erzeugt wird, fahren wir auf dem R38 nach St. Peter Freienstein, direkt vorbei am Schloss Friedhofen. Fast eben geht es neben der Bahnlinie weiter bis nach Trofaiach. Am neuen Hauptplatz verlassen wir den R38 und fahren durch die Schulgasse zur Rupertikirche. Hinter dieser Kirche zweigt unsere Route von der Hauptstraße in Richtung Rötz ab. Vorbei am Friedhof, der Sportanlage und an Einfamilienhäusern geht es in die Rötz hinein. Bald endet der Asphalt, weiter geht es auf der ständig steigenden Schotterstraße in Richtung Hiaslegg.

Richtig steil wird es erst in den Serpentinen unmittelbar vor dem Hiaslegg. Für die Mühen des Anstiegs belohnt man sich im Berggasthof und bei der Abfahrt nach Tragöss-Unterort. Konditionsstarke unternehmen noch einen Abstecher zum einzigartigen Grünen See, während die „Normal-Runde“ talauswärts bis nach Bruck an der Mur führt. Vorbei an St. Katharein an der Laming ist dieser Abschnitt eine genussvolle „Roller-Etappe“. Bei der ersten Ampel in Bruck biegen wir rechts auf die Wiener Straße ab, der wir in Richtung Zentrum folgen. Beim Kreisverkehr stoßen wir auf den Murradweg, der ins Zentrum führt. Auf dem R2 Murradweg führt die Route über Oberdorf, St. Dionysen, Köllach, Niklasdorf wieder zurück nach Leoben.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Fahrplan im Internet: ÖBB oder Verbundlinie Steiermark

ÖBB-Hbf Leoben. Rückfahrt von Hieflau mit ÖBB-Zügen; über Selzthal in Richtung Leoben.

Anfahrt

Mit dem PKW 

Von Graz kommend auf der A9 Abfahrt St. Michael ob Leoben und auf der S 35 nach Leoben > Richtung Zentrum Von Wien kommend auf der S 6 nach Bruck an der Mur und Leoben > Richtung Zentrum

 

 

Parken

 Parken

Gratis Parken: Teile der Gösserstrasse (Verbindungsstrasse Zentrum Göss)

Grüne Zone in der Leobener Innenstadt: Tagesgebühr € 4,40 - / Stundentarif für jede angefangene halbe Stunde 40 Cent.

Koordinaten

DG
47.380620, 15.094750
GMS
47°22'50.2"N 15°05'41.1"E
UTM
33T 507152 5247466
w3w 
///teuer.erbliche.belag
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Die Route führt teilweise auf öffentlichen Straßen - daher sollte das Rad auch straßentauglich sein.

 

  • Helm
  • Sportbekleidung
  • wärmende Kleidung 
  • festes Schuhwerk
  • gut gewartetes Fahrrad
  • Reparaturset
  • Erste-Hilfe-Paket
  • geladenes Mobiltelefon
  • Trinkflasche
  • Sonnenbrille
  • Regen- und Windschutz
  • eventuell Fotoapparat
  • Freude an der Bewegung, an der lieblichen Landschaft und an freundlichen Menschen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.

Profilbild

Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
65,8 km
Dauer
4:45h
Aufstieg
725 hm
Abstieg
725 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit botanische Highlights

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.