Start Touren Vier-Seen-Höhenwanderung
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Wanderung

Vier-Seen-Höhenwanderung

Wanderung · Zentralschweiz
Verantwortlich für diesen Inhalt
Wandermagazin SCHWEIZ Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Tannensee.
    / Tannensee.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Gondelbahn Stöckalp – Melchsee-Frutt.
    / Gondelbahn Stöckalp – Melchsee-Frutt.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Melchsee-Frutt mit Melchsee.
    / Melchsee-Frutt mit Melchsee.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Kapelle am Melchsee.
    / Kapelle am Melchsee.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Melchsee.
    / Melchsee.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Tannensee.
    / Tannensee.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Tannensee.
    / Tannensee.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Tannensee.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Berggasthaus Tannalp.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Tannalp.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Kuh auf der Tannalp.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Kapelle bei der Tannalp.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Blick zur Engstlenalp.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Berghotel Engstlenalp.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Berghotel Engstlenalp.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Engstlenalp.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Engstlensee.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Engstlenalp mit Engstlensee.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Engstlensee.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Felsblock und Arve am Engstlensee.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Engstlensee, gesehen vom Aufstieg zum Jochpass.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Sesselbahn Jochpass und Engstlensee.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Berghotel und Seilbahnstation Trübsee.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Trübsee.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Trübsee.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Trübsee.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Engelberg.
    Foto: Toni Kaiser, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
1650 1800 1950 2100 2250 m km 2 4 6 8 10 12 14 Melchsee Kapelle Melchsee-Frutt Tannensee Berggasthaus Tannalp Kapelle Tannalp Berghotel Engstlenalp Engstlensee Trübsee

Die Vier-Seen-Wanderung von Melchsee-Frutt nach Engelberg gehört zu den beliebtesten Wanderungen in der Zentralschweiz, ja vielleicht der ganzen Schweiz. An schönen Sommertagen ist man sicher nicht alleine.

mittel
14,4 km
4:30 h
512 hm
646 hm

Erster Zwischenhalt ist die fotogene Kapelle am oberen Ende des Melchsees. Von dort geht es gemütlich via Tannensee (es ist einerlei auf welcher Uferseite) zur Kapelle und zum Berggasthaus Tannalp. Durchdringend dann das Kuhgebimmel, das die Wanderer auf dem leicht ausgesetzten Bergweg hinunter zur Engstlenalp aus dem Gental heraufbegleitet. Eine Kette sichert hier hangseitig den Abstieg. Im historischen Berghotel Engstlenalp lohnt eine Einkehr, übernachten kann man auch. Der Weg vom Hotel zum Engstlensee führt dann an einem Moränenrücken vorbei, auf welchem ein grosser Stein und daneben eine etwas grössere Arve zu sehen sind. Angeblich ein Kraftort – wer daran glaubt.

Ins Schnaufen gerät man dann erstmals richtig beim 400-m-Aufstieg auf den Jochpass. Sparen kann man sich die Schweisstropfen, wenn man für den Anstieg die Sesselbahn benützt. Dasselbe gilt auch für den recht steilen Abstieg zum Trübsee hinunter, denn auch da fährt eine Sesselbahn. Aber von sich zu behaupten, man habe das romantische Bergseequartett mit eigenen Füssen erwandert, damit wäre es dann vorbei. Definitiv in die Sesselbahn sitzt man dann aber doch noch – am Trübsee. Das spart immerhin weitere zwei Stunden Fussmarsch via Gerschnialp hinunter nach Engelberg.

 

Autorentipp

Die Wanderung kann mit Benützung der Bahnen (hinauf auf den Jochpass und hinunter nach Trübsee) verkürzt werden.

outdooractive.com User
Autor
Jochen Ihle 
Aktualisierung: 18.07.2019

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2209 m
Tiefster Punkt
1764 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Berghotel Engstlenalp
Berggasthaus Tannalp

Sicherheitshinweise

Wanderung auf markierten Bergwegen. Etwas Vorsicht ist geboten auf dem seilgesicherten Teilstück zwischen Tannalp und Engstlenalp. Schwierigkeit: T2.

Ausrüstung

Normale Wanderausrüstung.

Weitere Infos und Links

Genossenschaft HoWa, c/o Tourismusverein Melchsee-Frutt, Melchtal, Kerns, Sarnerstrasse 1, 6064 Kerns Tel. 041 669 70 60, www.melchsee-frutt.ch

Engelberg-Titlis Tourismus, 6390 Engelberg, Tel. +41 (0) 41 639 77 77, www.engelberg.ch

Start

Melchsee-Frutt (1926 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.775523, 8.268888
UTM
32T 444184 5180478

Ziel

Engelberg

Wegbeschreibung

Gut markiert von der Bergstation Melchsee-Frutt der Luftseilbahn dem nördlichen Ufer des Melchsees entlang bis zur Kapelle, dann dem geteerten Strässchen folgen bis zur Staumauer des Tannensees. Alternative: Wanderweg der Bonistock-Südflanke entlang nehmen, der kurz vor der Kapelle links vom Strässchen weg führt (Wegweiser). Flach dem südlichen Ufer des Tannensees entlang bis zum Berghaus Tannalp, dann auf leicht ausgesetztem Wanderweg (Ketten) absteigen zur Engstlenalp mit Berghotel. Weiter zum Engstlensee, dann dem Sessellift entlang zum Jochpass ansteigen und schliesslich auf dem steilen Wanderweg zum Trübsee und zur Sesselbahnstation absteigen.

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Anreise: Mit dem Zug nach Sarnen, weiter mit Bus nach Stöckalp im Melchtal.

Rückreise: Mit dem Zug ab Engelberg.

Anfahrt

Die Tour lohnt sich eher nicht für die Anreise mit dem Auto. Wenn, dann das Auto evtl. in Sarnen abstellen.

Parken

Parkplätze in Sarnen.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Wandermagazin SCHWEIZ, Ausgabe 5/2018: Wandern am Wasser. Rothus-Verlag, Solothurn, www.wanderwege.ch

Wandermagazin SCHWEIZ, Ausgabe 1/2/2012: Engelbergertal. Rothus-Verlag, Solothurn, www.wanderwege.ch

Kartenempfehlungen des Autors

LK 1:50.000, 255T Sustenpass.

Buchtipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
14,4 km
Dauer
4:30 h
Aufstieg
512 hm
Abstieg
646 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights Bergbahnauf-/-abstieg

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.