Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Vichren - Sinanitsa
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtourempfohlene Tour

Vichren - Sinanitsa

Bergtour · Bulgarien
LogoDAV Sektion Alpen.Net
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Alpen.Net Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Karsten Seliger, DAV Sektion Alpen.Net
  • /
    Foto: Karsten Seliger, DAV Sektion Alpen.Net
  • /
    Foto: Karsten Seliger, DAV Sektion Alpen.Net
  • /
    Foto: Karsten Seliger, DAV Sektion Alpen.Net
  • /
    Foto: Karsten Seliger, DAV Sektion Alpen.Net
  • /
    Foto: Karsten Seliger, DAV Sektion Alpen.Net
  • /
    Foto: Karsten Seliger, DAV Sektion Alpen.Net
  • / Sinanitsa
    Foto: Karsten Seliger, DAV Sektion Alpen.Net
  • / Abstieg zur Sinanitsa-Hütte
    Foto: Karsten Seliger, DAV Sektion Alpen.Net
  • / Sinanitsa im Abendlicht
    Foto: Karsten Seliger, DAV Sektion Alpen.Net
  • /
    Foto: Werner Höss, DAV Sektion Alpen.Net
m 2800 2600 2400 2200 2000 1800 8 6 4 2 km Hütte Sinanitsa Banderishka Porta Sinaniska Porta Hütte Vichren
Der dritte Tag unserer Pirin-Durchquerung zeigt die unterschiedlichen geologischen Strukturen des Gebirges: vom Kalk über den Gneis wieder ins Kalkgebirge. Nach dieser Etappe werden wir den Kalk aber endgültig verlassen.
mittel
Strecke 9,5 km
4:29 h
728 hm
505 hm
2.669 hm
1.972 hm
Von der Vichren-Hütte geht es über mehrere Geländestufen aufwärts zur Banderishka Porta. Dabei passieren wir auch mehrere Seen - ein deutliches Zeichen dafür, dass wir das Kalkgebirge verlassen haben.

Von der Banderishka Porta machen wir noch einen Abstecher auf den Muratov Vrch - von dort gibt es noch mal einen schönen Blick auf den Vichren. Der Auf- und Abstieg ist allerdings leich kraxlig.

Nach der Banderishka Porta geht es ein Hochtal entlang im leichten auf und Ab zur Sinaniska Porta und weiter hinab zur Hütte Sinanitsa, unterhalb des gleichnamigen Berges. Und der besteht wieder: aus Kalk

Profilbild von Karsten Seliger
Autor
Karsten Seliger 
Aktualisierung: 09.10.2016
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Muratov Vrch, 2.669 m
Tiefster Punkt
Hütte Vichren, 1.972 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Hütte Vichren
Hütte Sinanitsa

Sicherheitshinweise

Der Muratov Vrch erfordert etwas Trittsicherheit und Schwindelfreiheit.

Start

Vichren-Hütte (1.977 m)
Koordinaten:
DD
41.756470, 23.416318
GMS
41°45'23.3"N 23°24'58.7"E
UTM
34T 700881 4625559
w3w 
///provinzen.hilflos.überlagerung

Ziel

Hütte Sinanitsa

Wegbeschreibung

Von der Vichren-Hütte folgen wir dem blau und gelb markierten Weg. Am See Muratovo Ezero bietet sich eine erste Pause an. Danach geht es recht steil bergauf auf den Pass Banderishka Porta. Ein Abstecher führt uns auf den Muratov Vrch direkt oberhalb des Passes (unmarkierter Weg, aber klar erkennbarer Wegverlauf).

Zurück am Pass, folgt man jetzt nur noch der blauen Wegmarkierung bis zur Sinaniska Porta, ehe es der blauen und braunen Markierung folgend hinab zur Hütte und zum See Sinanitsa geht.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

keine, Teil einer Mehrtagestour

Anfahrt

keine, Teil einer Mehrtagestour

Parken

keine, Teil einer Mehrtagestour

Koordinaten

DD
41.756470, 23.416318
GMS
41°45'23.3"N 23°24'58.7"E
UTM
34T 700881 4625559
w3w 
///provinzen.hilflos.überlagerung
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Rother-Wanderführer: Bulgarien - Pirin- und Rila-Gebirge

Kartenempfehlungen des Autors

Tourist Map Pirin (1:50.000) - Verlag Domino

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

normale Wanderausrüstung

Ähnliche Touren in der Umgebung

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
9,5 km
Dauer
4:29 h
Aufstieg
728 hm
Abstieg
505 hm
Höchster Punkt
2.669 hm
Tiefster Punkt
1.972 hm
Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Von A nach B Gipfel-Tour

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.