Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Via Venezia Scharnitz - Venedig 5. Etappe: Glungezerhütte - Lizumerhütte über die seven TuXer summits
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour Etappe 5

Via Venezia Scharnitz - Venedig 5. Etappe: Glungezerhütte - Lizumerhütte über die seven TuXer summits

Bergtour · Tuxer Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Hall in Tirol Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Glungezerhütte mit Roman’s Biwak (li), Schlafhütte „TuXer“ (re)  und „Base-Camp“
    / Glungezerhütte mit Roman’s Biwak (li), Schlafhütte „TuXer“ (re) und „Base-Camp“
    Foto: Gerald Aichner, CC BY, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • / Blick vom Glungezer zu Olperer und Friesenbergscharte
    Foto: Gerald Aichner, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • / Tuxer Kreuzspitze
    Foto: Gerald Aichner, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • / Naviser Jöchl
    Foto: Gerald Aichner, CC BY, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • / Naviser Jöchl
    Foto: Gerald Aichner, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • / Naviser Jöchl
    Foto: Gerald Aichner, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • / Mölsjoch
    Foto: Gerald Aichner, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • / Klammsee
    Foto: Gerald Aichner, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • / TuXer Berge gen Olperer vom Nördl. Schober
    Foto: Gerald Aichner, CC BY, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • / Lizum
    Foto: Gerald Aichner, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • / Lizumerhütte
    Foto: Gerald Aichner, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • / Zirbe
    Foto: Gerald Aichner, ÖAV Sektion Hall in Tirol
m 3000 2800 2600 2400 2200 2000 1800 14 12 10 8 6 4 2 km Glungezerhütte Glungezer (2677 m) Lizumer Hütte

Ins Herz der TuXer, über die "seven TuXer summits"

Glungezer Hütte 2610m - Naviser Jöchl - Lizumer Hütte 2019m

schwer
Strecke 15,3 km
9:00 h
948 hm
1.536 hm
Auf der „Glungezer & Geier Route“, AV-Nr. 335, erwartet uns die Panorama-Höhentour von der Glungezer Hütte am Grat über Glungezer 2677m - Gamslahner 2681m - Kreuzspitze 2746 m - Rosenjoch 2796 m - Grünbergspitze 2790 m - Grafmartspitze 2720 m – Naviser Jöchl 2479 m - (Abstecher zur Naviser Sonnenspitze 2619 m) - Mölsjoch 2334 m - Nördl. Schoberspitze 2440 m - Klammjoch 2359 m - Lizumer Hütte 2019 m.

Autorentipp

"Der Abschnitt Glungezerhütte - Lizumerhütte über die „sieben TuXer Gipfel“ gilt als alpiner Höhepunkt auf der Alpenüberquerung nach Venedig, mit viel alpiner Naturschönheit, Faszination wie Fernsicht, Einsamkeit und kurzweiliger, anregender Gratwanderung." Gottfried, Glungezer-Hüttenwirt.

Der Hüttenwirt gibt allen Venedig-Wanderern den „Glungezer-Glückstein“ mit auf die Reise. Wer ihn in der Lagune Venedigs versenkt (mit Foto), erhält einen Hüttengutschein!

Profilbild von Gerald Aichner
Autor
Gerald Aichner
Aktualisierung: 13.07.2021
Tiroler Bergwege-Gütesiegel
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2.792 m
Tiefster Punkt
2.018 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Lizumer Hütte
Glungezerhütte

Sicherheitshinweise

Schwierigkeitsgrad: Aufgrund des tagesaktuellen Spezialwetterberichts für die Glungezerhütte kann man mit dem kundigen Hüttenwirt am Morgen entscheiden, ob die Gratroute ("rot" / "schwarz") zu begehen ist.
 Alternativ bestehen Umgehungsvarianten.

Wem die Gratroute zu lang oder zu beschwerlich erscheint, oder wenn die Witterungsbedingungen nicht passen, der wählt andere Varianten von Hall zur Lizumerhütte.

Weitere Infos und Links

Glungezer & Geier-Route über die "seven tuXer summits"

Start

Glungezerhütte (2.606 m)
Koordinaten:
DG
47.209626, 11.526919
GMS
47°12'34.7"N 11°31'36.9"E
UTM
32T 691353 5231557
w3w 
///werk.stammt.künste

Ziel

Lizumerhütte

Wegbeschreibung

7 Gipfel-Tour - "seven TuXer summits" - Lizumer Hütte

Die alpin-klassische Alpenhauptkamm-Trekking-Route am Traumpfad München - Venedig ist die Grat-Überschreitung von der Glungezerhütte zur Lizumerhütte über sieben TuXer Gipfel - "seven TuXer summits" (7tuXer.at). Sie ist das markante Tiroler Kernstück der Alpenüberquerung vom Glungezer (2.677 m) in die Lizum (2.019 m) im Wattental, ins „Herz der TuXer“.

Die "seven TuXer summits" sind ein mit dem Tiroler Bergwegegütsiegel ausgezeichneter Bergsteig.

„Gipfel fast ohne Ende“ nennt der Tiroler „Adlerweg“ diese Etappe, die von der Glungezer Hütte auf meist steiglosem, aber markiertem Grat nach Süden über die „seven TuXer summits“ und den höchsten Punkt der Route auf 2796 m, zur Lizum im Wattental (2019 m) führt.

Einige Passagen erfordern leichtes Blockklettern, „schwarzer Weg“, teils mit Seilversicherungen gesichert.

 

Umgehungsvariante 1 Gwannsteig

Glungezer Hütte Abstieg zum Tulfeinjöchl und am Gwannsteig (Alpine Route*; "rot" / "schwarz") über die Gwannschafalm zur  Steinkasern Alm im Voldertal - Naviser Jöchl - Lizumer Hütte.

Von der Glungezerhütte auf Steig Nr. 333 in ca. 30 Min. hinab zum Tulfeinjöchl (2278 m). Bei der Materialseilbahn-Talstation südöstlich Richtung Voldertal zum „Gwannsteig“ Nr. 350 einschwenken. Der „Gwannsteig“ bringt uns am Osthang des Glungezers talein. Der Bergflanke entlang ziehen wir zur Gwannschafalm (1.966 m), und weiter zur Steinkasern-Alm (2.002 m), hierher 1.30- 2 Std.. Am Weg Nr. 331 über die Melkböden zum Naviser Jöchl (2.479 m) hinauf (gesamt ca. 4 Std.) und weiter wie oben beschrieben, zur Lizumer Hütte: Rot, eine Stelle schwarz

* Alpine Route: "Alpine Routen" führen in das freie alpine bzw. hochalpine Gelände und sind keine Bergwege im vorangegangenen Sinne. Sie können exponierte, ausrutsch- und absturzgefährdete sowie ungesicherte Geh- und Kletter- Passagen enthalten.

 

Umgehungsvariante 2 Halsmarter - Voldertal

Glungezer Hütte – Abstieg nach Halsmarter und hinein ins Voldertal, vorbei an der Steinkasern Alm hinauf zum Naviser Jöchl. Weiter zur Lizumer Hütte.

Abstieg bis Halsmarter und über die Voldertalhütte im Voldertal bergan, zur Steinkasern Alm, hinauf über die Melkböden zum Naviser Jöchl. 6 – 7 Std.; rot. Weiter auf Steig Nr. 27 und Weg 327 zum Klammjoch und zur Lizum hinab

 

Umgehungsvariante 3  Glungezer – Wattens – Wattental - Lizum

Glungezer Hütte – Talfahrt mit Lift nach Tulfes - Fahrt nach Wattens - Wattental - Walchen - Lizumer Hütte bzw. Hall - Wattens - Wattental - Lizumer Hütte.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DG
47.209626, 11.526919
GMS
47°12'34.7"N 11°31'36.9"E
UTM
32T 691353 5231557
w3w 
///werk.stammt.künste
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

AV-Karte Nr. 33 Tuxer Alpen 1:50000

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
15,3 km
Dauer
9:00 h
Aufstieg
948 hm
Abstieg
1.536 hm
Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour Von A nach B

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.