Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Via Venezia Scharnitz - Venedig 21. Etappe: San Donà di Piave - Jesolo
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour Etappe 21

Via Venezia Scharnitz - Venedig 21. Etappe: San Donà di Piave - Jesolo

Wanderung · Italien
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Hall in Tirol Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Jesolo al mare
    Jesolo al mare
    Foto: Gerald Aichner, ÖAV Sektion Hall in Tirol
Karte / Via Venezia Scharnitz - Venedig 21. Etappe: San Donà di Piave - Jesolo
m 10 5 -5 -10 16 14 12 10 8 6 4 2 km
leicht
Strecke 16,1 km
3:57 h
16 hm
20 hm
13 hm
-5 hm
Von San Dona di Piave geht’s per pedes weiter nach Jesolo.

Autorentipp

Nur wer es ganz eilig hat, sollte gleich bis Venedig reisen. Sonst empfiehlt sich allemal, Jesolo zu erkunden und eine ordentliche Vorfeier in Punta Sabbioni auf die geglückte „Bergtour ans Meer“.
Profilbild von Gerald Aichner
Autor
Gerald Aichner
Aktualisierung: 10.05.2017
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
13 m
Tiefster Punkt
-5 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 42,02%Naturweg 47,60%Straße 10,37%
Asphalt
6,8 km
Naturweg
7,7 km
Straße
1,7 km
Höhenprofil anzeigen

Start

San Donà di Piave (4 m)
Koordinaten:
DD
45.630556, 12.572999
GMS
45°37'50.0"N 12°34'22.8"E
UTM
33T 310825 5055866
w3w 
Auf Karte anzeigen

Ziel

Jesolo

Wegbeschreibung

Variante (zwei zusätzliche Etappentage): Zu Fuß durch die Weinberge

 

Revine / Tarzo – Ponte della Priula

Diese drei originalen und langen Schlussetappen, auch die „Prosecco-Tour“ genannt, führen uns durch das Hügelland von Revine, Tarzo auf guten Wegen nach Refrontolo. Von hier müssen wir auf der schwach befahrenen Straße bis zur Burg Collalto gehen. Dann wechseln wir wieder auf Feldwege bis kurz vor dem Piave Tal nach Ponte Priùla.

 

Ponte della Priula - Bocca Callalta 

Nun beginnt das Flusswandern. Zwei Tage lang geht’s nun 40 km an der Piave flussabwärts, teils am Damm.

Auf der südwestlichen Piaveseite „bummeln“ wir gemütlich den Fluss entlang, an manchen Stellen muss man sich selbst einen „Weg ausmachen“, dann geht es doch wieder auf ordentlichen Wegen nach Salettuol und auf der Straße über Maserada. In Ronchi wechseln wir auf den Piave-Damm bis Fagarè. Hier nehmen wir die Straße nach Bocca Callalta (Fagarè).

von Ponte Priula 26 km, 6 Std.

 

Bocca Callalta - Jesolo

Von Bocca Callalta folgen wir der Piave am Damm entlang, auf Wegen und Straßen nach Zenson, weiter am Damm auf einem Umweg oder wir bleiben auf der Straße bis Fossalta und Croce. Hier geht der Damm weiter bis Musile, dann wieder auf der Straße bis Castaldia und entlang der alten Piave bis Caposile. Von hier führt die ruhige Straße direkt an der Lagune bis nach Jesolo hinein.

34 km, 8 - 9 Std., mehr oder weniger eben

Achtung: Auf dieser Etappe gibt es keine Einkehrmöglichkeit und kein frisches Wasser ab Caposile.

Diese Variante 20 A + B + C erfordert

 

TIPP

Auch das Wandern am Piave-Flussdamm hat seinen Reiz. Man muss die Augen nach allen Seiten offen halten, um wunderbare Kleinigkeiten in der Natur zu entdecken.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
45.630556, 12.572999
GMS
45°37'50.0"N 12°34'22.8"E
UTM
33T 310825 5055866
w3w 
///beschreibung.klein.ehren
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
16,1 km
Dauer
3:57 h
Aufstieg
16 hm
Abstieg
20 hm
Höchster Punkt
13 hm
Von A nach B Etappentour

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.