Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Via Venezia Scharnitz - Venedig 15. Etappe: Fedaiasee - Alleghe - Civetta - Tissihütte
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour Etappe 15

Via Venezia Scharnitz - Venedig 15. Etappe: Fedaiasee - Alleghe - Civetta - Tissihütte

Bergtour · Dolomiten
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Hall in Tirol Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Alleghe
    Alleghe
    Foto: Gerald Aichner, ÖAV Sektion Hall in Tirol
m 2500 2000 1500 1000 500 30 25 20 15 10 5 km Rifugio Attilio Tissi Rocca Pietore

Fedaia - Sottoguda - Alleghe - Tissi Hütte/Civetta

„Eintauchen in den Geist der Civetta“

schwer
Strecke 32,4 km
11:00 h
2.048 hm
1.845 hm
2.252 hm
966 hm

Autorentipp

Landschaftlich höchst unterschiedliche Reize begleiten uns heute. Alleghe ist ein charmantes Bergdorf, das sich in einer einzigartigen, beeindruckenden Naturlandschaft am Ufer des gleichnamigen Sees und am Fuß des majestätischen Civetta. Gern lässt man sich für auf einen Cappuccino, einen Prosecco oder eine Pasta nieder, ehe es wieder für Tage in die Bergwelt geht.
Profilbild von Gerald Aichner
Autor
Gerald Aichner
Aktualisierung: 10.05.2017
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2.252 m
Tiefster Punkt
966 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Einkehrmöglichkeiten

Rifugio Attilio Tissi

Start

Fedaiasee (2.048 m)
Koordinaten:
DD
46.463772, 11.862352
GMS
46°27'49.6"N 11°51'44.5"E
UTM
32T 719775 5149559
w3w 
///hörner.gültiges.beine
Auf Karte anzeigen

Ziel

Tissihütte

Wegbeschreibung

Heute erwartet uns der Schluchtweg nach Sottoguda, und durch das Pettorina- und Cordevoletal hinaus nach Alleghe. (20 km). Weil man diese Strecke vorwiegend auf Fahrwegen und Straßen unterwegs ist, ist eine alternative Busfahrt von Fedaia nach Alleghe (979 m) nicht unüblich.

20 km, 4.30 Std.;  Abstieg 1100 Hm

Der Abstieg vom Fedaiasee erfolgt am östlichen Seeende eher weglos entlang einer Lifttrasse. Dann empfängt uns die beeindruckende Sottoguda-Schlucht. Auf einem gut angelegten Wanderweg geht es nach Rocca Pietore und Alleghe.

 

In Alleghe lässt es sich herrlich rasten, einkaufen und verköstigen, und man schafft mit Hilfe der Seilbahn noch die lange Tagesetappe zur Tissi Hütte, um im Abendlicht die herrlichen Wände der Civetta  bestaunen zu können. (mit Seilbahn: 4 Std.; + 600 Hm, - 350 Hm).

Der normale Fußanstieg erfolgt über Masarè und der Capanna Casamatta zur Tissi Hütte. Die Seilbahn bringt uns zum Col dei Baldi und an der Coldaihütte vorbei zur Tissi Hütte.

 

Von der Seilbahn-Bergstation Col die Baldi folgen wir dem Dolomiten Höhenweg „1“, zum schön gelegenen Rif. Adolfo Sonino al Coldai, über die Forcella Coldai zum Coldai See, herrlicher Rastplatz vor der Civetta. Steinig geht’s weiter im Anstieg zur Tissi Hütte (2260 m).

Nach zwei Stunden kommen wir dann auf der Tissi Hütte (2.262m) an, die wie auf einem Aussichtsbalkon direkt gegenüber der Riesenorgel der Civetta thront. Schöner kann eine Hütte nicht liegen, meinen viele. Von der Terrasse aus suchen wir die gegenüberliegenden Wände mit dem Fernglas nach Kletterern ab, auch das geschieht ein bisschen im Geist und im Erinnern an große Namen und Geschichten.

Auf jeden Fall sollte man noch am Abend den kurzen Abstecher zum Gipfelkreuz Cima di Col Rean unternehmen, wo man „senkrecht“ auf Alleghe und den See blickt.

 

Weglänge/Gehzeit: Alleghe – Tissi Hütte 11 km / 4 Std.

Aufstieg 1300 Hm,

Abstieg 200 Hm

Schwierigkeit: rot

Einkehr, Übernachtung: Fedaiasee; Alleghe; Rif. Coldai; Tissihütte

Talort: Alleghe (Bus)

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
46.463772, 11.862352
GMS
46°27'49.6"N 11°51'44.5"E
UTM
32T 719775 5149559
w3w 
///hörner.gültiges.beine
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
32,4 km
Dauer
11:00 h
Aufstieg
2.048 hm
Abstieg
1.845 hm
Höchster Punkt
2.252 hm
Tiefster Punkt
966 hm
Etappentour Einkehrmöglichkeit Von A nach B Bergbahnauf-/-abstieg

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 2 Wegpunkte
  • 2 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.