Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Via Chiantigiana
Tour hierher planen Tour kopieren
Panoramastraße empfohlene Tour

Via Chiantigiana

Panoramastraße · Italien
Verantwortlich für diesen Inhalt
Outdooractive Redaktion Verifizierter Partner 
  • Fonterutoli, mit Siena im Hintergrund
    / Fonterutoli, mit Siena im Hintergrund
    Foto: Sailko, CC BY, Wikimedia Commons
  • / Eines der vielen Weinanbaugebiete der Toskana
    Foto: Tom Chance, CC BY-SA, Wikimedia Commons
  • / Wiege des Chianti Classico: die Toskana
    Foto: pixabairis, CC0, pixabay.com
  • / sonnengereifte Weintrauben
    Foto: Francesci Sgroi, CC BY, Wikimedia Commons
  • / Blick auf die Dächer der Florentiner Altstadt
    Foto: Maatkare, CC0, pixabay.com
  • / Blick auf das Baptisterium San Giovanni
    Foto: kirkandmimi, CC0, pixabay.com
  • / Stadtmauer am Piazzale Michelangelo
    Foto: Rufus46, CC BY-SA, Wikimedia Commons
  • / Circolo Golf Ugolino
    Foto: Ulrich Mayring, CC BY-SA, Wikimedia Commons
  • / Castellina in Chianti aus der Ferne
    Foto: BetacommandBot, CC BY-SA, Wikimedia Commons
  • / Stadttor Porta Romana in Siena
    Foto: LigaDue, CC BY, Wikimedia Commons
  • / Piazza del Campo, Siena
    Foto: Massimo Catarinella, CC BY-SA, Wikimedia Commons
  • / Siena, Pzza. del Campo vom Torre del Manga aus
    Foto: Guido Haeger, CC BY-SA, Wikimedia Commons
m 600 400 200 70 60 50 40 30 20 10 km Castellina in Chianti Siena Porta Romana Ugolino Golf Club Florenz
Diese Panoramastraße führt durch die Toskana von der pulsierenden Metropole Florenz am Arno südwärts nach Siena und lässt uns in die Welt des berühmten "Chianti Classico" eintauchen.
Strecke 72,2 km
1:07 h
1.296 hm
1.011 hm
Auf über 70 km entführt uns die Prachtstraße Via Chiantigiana in die faszinierende Welt eines der größten Weinanbaugebiete Südeuropas. Die sanften Hügel des toskanischen Hinterlandes warten mit idyllischen Ortschaften auf und laden dazu ein, den Blick über die prächtige landschaftliche Kulisse schweifen zu lassen. Neben Weinbergen gibt es auch Olivenhaine und pittoreske Wälder zu bestaunen. Von Florenz, der Wiege der Renaissance, aus führt unser Weg über den berühmten Golfclub Ugolino und die mittelalterliche Festung von Castellina in Chianti bis hin zur beeindruckenden Kulturstadt Siena. Dabei laden die zahlreichen malerischen Dörfer entlang der Strecke zu spontanen Zwischenstopps ein.

Autorentipp

Ein Zwischenhalt in einem der traditionellen Dörfer gewährt interessante Einblicke in das authentische Landleben und lädt zum Entschleunigen ein.
Profilbild von Wolfgang Paulus
Autor
Wolfgang Paulus
Aktualisierung: 20.11.2017
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
578 m
Tiefster Punkt
50 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Bitte vorab über Wettervorhersage und Straßenbedingungen vor Ort informieren.

Start

Via Enrico de Nicola, Florenz (56 m)
Koordinaten:
DD
43.765751, 11.302854
GMS
43°45'56.7"N 11°18'10.3"E
UTM
32T 685356 4848433
w3w 
///puppe.duften.abkürzung

Ziel

Il Campo, Siena

Wegbeschreibung

Von der Via de Enrico de Nicola am nördlichen Ufer des Arno in Florenz aus fahren wir in Richtung Süden über den Arno. Anschließend über Via Marco Polo auf die Regionalstraße SR 222. Diese Führt zunächst über Grassina nach Ugolino. Wir folgen dem weiteren Straßenverlauf südwärts über La Presura, Strada in Chianti und Chiocchio bis nach Greve in Chianti. Anschließend erreichen wir über Panzano in Chianti und Pietrafitta die Gemeinde Castellina in Chianti. Die Straße schlängelt sich nun immer weiter Richtung Süden über Santa Lucia und Vico Alto bis zum nordöstlichen Stadtrand von Siena. Anschließend führt die Straße über die südöstliche Einfahrt durch die Porta Romana direkt ins Zentrum von Siena.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit Buslinie LAM PO-FI vom Florentiner Flughafen „Firenzeze-Peretola Amerigo Vespucci“ (FLR) aus in Richtung Firenze Leopolda bis Via Delle Carra, anschließend mit Buslinie 23 in Richtung Santa Reparata. Daraufhin mit Buslinie 14 in Richtung Via Della Ripa bis Aretina Varlungo, etwa 350 m von der Via de Enrico de Nicola am nördlichen Ufer des Arno entfernt.

Anfahrt

Anreise: Vom Florentiner Flughafen „Firenzeze-Peretola Amerigo Vespucci“ (FLR) aus über A1, E35 und SS67 in die Via de Enrico de Nicola am nördlichen Ufer des Arno abbiegen (Distanz: ca. 25 km).

Parken

In und um die größeren Städte entlang der Route gibt es ausgeschilderte Parkflächen.

Koordinaten

DD
43.765751, 11.302854
GMS
43°45'56.7"N 11°18'10.3"E
UTM
32T 685356 4848433
w3w 
///puppe.duften.abkürzung
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Für die Zwischenstopps ist gut eingelaufenes Schuhwerk mit gutem Profil von Vorteil, wenn möglich leichte Wanderschuhe. Bei der Kleidung sind mehrere dünne Schichten zu empfehlen, die gleichermaßen vor heißen wie kalten Temperaturen schützen (das sogenannte „Zwiebelprinzip").

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Strecke
72,2 km
Dauer
1:07 h
Aufstieg
1.296 hm
Abstieg
1.011 hm
mit Bahn und Bus erreichbar aussichtsreich kulturell / historisch Von A nach B botanische Highlights

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.